Mosaik-Tuch Blätterreigen

Diskutiere Mosaik-Tuch Blätterreigen im StrickForum Forum im Bereich Stricken; Einen schönen guten Morgen - ich bitte euch um Rat: Ich habe das Tuch Blätterreigen aus dem Buch von Sylvie Rasch gestrickt. Da heißt es, dass man...
waka61

waka61

Fortgeschrittener
Mitglied seit
23.11.2013
Beiträge
319
Einen schönen guten Morgen - ich bitte euch um Rat: Ich habe das Tuch Blätterreigen aus dem Buch von Sylvie Rasch gestrickt. Da heißt es, dass man bei 30 % Restwolle die obere Kante/Bordüre beginnt. Bei einem Tuch in symmetrischer Form hat das auch geklappt. Dieses Tuch habe ich in asymmetrischer Form gestrickt und bei 40 % Restwolle mit der Bordüre begonnen. Ich bin gerade einmal bis Reihe 47 gekommen, dh es fehlt die 2. Hälfte davon und nein, es sieht nicht gut aus, wenn hier schon abgekettet wird. Nun meine Frage: Habe ich einen Knoten im Kopf bzw. steh ich da irgendwie auf der Leitung? Jetzt rechne ich schon seit zwei Tagen hin und her und komme auf keinen grünen Zweig. Bei der asymmetrischen Form ist die Maschenanzahl für die Bordüre ja wesentlich höher, noch dazu besteht sie aus 102 Reihen, ..... Keine Ahnung. Frage: Wie oft habt ihr den Musterteil B (Höhenrapport) wiederholt? Es scheint mir nml auch nicht groß genug zu sein. Frage über Fragen. Ihr habt so tolle Tücher gestrickt und ich meine, dass ich dieses Blätterreigen auch hier schon gesehen habe - vielleicht kann mir wer auf die Sprünge helfen. Zwei Knäuel Wolle warten darauf verstrickt zu werden. :)
Vielen Dank schon einmal und schöne Grüße - Katharina :grins:
 
strickliesel50 ( Uschi)

strickliesel50 ( Uschi)

Meister und experimentierfreudig
Mitglied seit
27.12.2014
Beiträge
1.647
Standort
NRW
@waka61

Das lässt sich nicht so einfach beantworten. Mit welcher Wolle und Nadeln strickst du das Tuch. Ich habe mir meine Kopien angeschaut, die ich mit Strichen der Reihen, die gestrickt sind, angefertigt habe. Hast du von beiden Farben noch ein Knäuel? Dann sollte das doch reichen. MeineTücher sind in der symmetrischen Form gestrickt.

Ich habe bei gisimara das Tuch gefunden. Es ist aber auch symmetrisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
waka61

waka61

Fortgeschrittener
Mitglied seit
23.11.2013
Beiträge
319
Dank erstmal, Uschi. Das ist ja das Jammer - Wolle ist aus. Ich hatte von jeder Farbe 100 g Sockenwolle mit 420 m (also 69 m weniger als im Buch - deswegen schon bei 40 % Rest mit der Bordüre angefangen), gestrickt habe ich mit Nadeln Nr. 3,5 (ist klar kleiner als dickere:) ). Ich weiß nicht, wieviele Wiederholungen ich gestrickt habe (Höhenrapport), ich hatte ca. 240 - 260 Maschen am Ende. Beim anderen Tuch, das symmetrisch gestrickt ist, hatte ich keine Probleme. Ja - Fragen über Fragen..... bin nun mit meiner Rechnerei auch am Ende. ???? Ich schätze, ich habe den Höhenrapport zu oft gestrickt. Dann wäre es aber wirklich sehr klein geworden - es war so schon nicht groß.
Keine Ahnung............ lG Katharina
 
strickliesel50 ( Uschi)

strickliesel50 ( Uschi)

Meister und experimentierfreudig
Mitglied seit
27.12.2014
Beiträge
1.647
Standort
NRW
@waka61
Die Mengenangaben im Buch beziehen sich immer auf ein symmetrisches Tuch. Da kann das nicht aufgehen mit deiner Wolle. Vielleicht kriegst du deine Wolle noch nachgekauft.
 
waka61

waka61

Fortgeschrittener
Mitglied seit
23.11.2013
Beiträge
319
Danke Uschi - so habe ich es mir gedacht; habe das ganze Buch von vorn nach hinten und retour abgesucht. Einen Hinweis auf verschiedene Mengen für symmetrisch bzw. asymmetrisch habe ich nicht gefunden. Es wäre kein Nachteil, wenn das zB am Anfang bei den Infos vermerkt wäre. Da war ich wohl zu blauäugig, zu hingerissen von dem Tuch, zu begeistert....... kann ja nicht egal sein, ob 160 M oder 260 M. ....und dabei stricke ich seit über 50 Jahren. Tstststs... Man lernt immer dazu: Vertraue nicht immer darauf, was in Anleitungen steht. Selbständiges Denken ist nicht zu verachten. :):) Die Wolle gibt es ganz sicher noch, das ist eine stinknormale Regia-Sockenwolle. Das Tuch habe ich inzwischen schon mit großer Verachtung aufgetrennt. Entweder es klappt oder eben nicht. Vielleicht probier ich es nochmals. Schön wäre es ja...... :)
Ich danke dir aber recht herzlich für deine Antwort.
Schick dir ganz liebe Grüße - Katharina:grins:
 
Christa

Christa

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
24.03.2008
Beiträge
5.840
habe das ganze Buch von vorn nach hinten und retour abgesucht. Einen Hinweis auf verschiedene Mengen für symmetrisch bzw. asymmetrisch habe ich nicht gefunden. Es wäre kein Nachteil, wenn das zB am Anfang bei den Infos vermerkt wäre.
Das ist ganz sicher ärgerlich, wenn solche Angaben fehlen. Da wäre es doch angebracht, bei Sylvie Rasch mal direkt nachzufragen. Schließlich hast du für das Buch auch Geld ausgegeben.
 
waka61

waka61

Fortgeschrittener
Mitglied seit
23.11.2013
Beiträge
319
Hi Christa, ja - das ist wirklich ärgerlich. Darum habe ich das Tuch vor Ärger auch aufgetrennt (österr. für geribbelt). Ein Hinweis auf verschiedene Mengen wäre angebracht. Aber wie man sieht, ist Denken nicht von Nachteil - vertraue nicht blind den Anleitungen. Mit 260 M kommt man nicht soweit (bezüglich Reihen) wie mit 150 M. Hausverstand wäre da auch gefragt gewesen. :):):) Beim symmetrischen Tuch hat es mit den 30 % Restwolle ja auch geklappt. So ist es beim asymmetrischen aber nicht. Lt. Buch sollte es ja klappen. Hauptsache, es sind Anleitungen für das Tragen von Tüchern im Buch vorhanden. Hahaha. Vielleicht schreibe ich auch eine Nachricht an Fr. Rasch, weil: ärgerlich ist es allemal und schließlich verdient Fr. Rasch Geld damit - und da sollte es auch hieb- und stichfest sein. Da hast du vollkommen Recht.
Recht schöne Grüße aus dem verregneten Burgenland - Katharina:grins:
 
Christa

Christa

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
24.03.2008
Beiträge
5.840
Darum habe ich das Tuch vor Ärger auch aufgetrennt (österr. für geribbelt).
Das ist sehr schade um die viele Arbeit - aufgetrennt heißt es bei uns auch (Sachsen und Vogtland)
 
waka61

waka61

Fortgeschrittener
Mitglied seit
23.11.2013
Beiträge
319
....und jetzt habe ich eine e-mail an Frau Rasch gesandt. Ich werde von der Antwort berichten.
LG - Katharina
 
Allysonn

Allysonn

born to be bunt
Mitglied seit
06.01.2019
Beiträge
462
Standort
Sachs'n
Das ist sehr schade um die viele Arbeit - aufgetrennt heißt es bei uns auch (Sachsen und Vogtland)
... also, ich bin ja auch Sachse, und bei uns in der Gegend heißt das "aufdresseln" bei Gestricktem und Gehäkeltem.


Schade um die Arbeit @waka61 :smilie_girl_110_1:
 
  • Like
Reaktionen: kex
waka61

waka61

Fortgeschrittener
Mitglied seit
23.11.2013
Beiträge
319
Hi - ich habe nicht vergessen - bis jetzt keine Antwort bekommen.
LG - Katharina :grins:
 
Thema:

Mosaik-Tuch Blätterreigen

Oben