mon tricot. 500 Motive Muster Technik. Häkellexikon.

Diskutiere mon tricot. 500 Motive Muster Technik. Häkellexikon. im Handarbeitsbücher/Hefte Forum im Bereich Handarbeiten; Hallo allerseits, liebe Handarbeitsfrauen, ich habe mich jetzt in diesem Forum angemeldet, eigentlich nur wegen dem oben genannten Heft. (mon...
G

Gwynn

Anfänger
Mitglied seit
10.01.2011
Beiträge
2
Hallo allerseits, liebe Handarbeitsfrauen,

ich habe mich jetzt in diesem Forum angemeldet, eigentlich nur wegen dem oben genannten Heft. (mon tricot. 500 Motive Muster Technik. Häkellexikon. ) Ich handarbeite zwar sehr gern und spinne auch selbstgewaschene Wolle, verstricke diese dann usw., und mache auch so manche einfachen Handarbeiten, wenn ich vor dem TV sitze, aber eigentlich hier angemeldet habe ich mich eben nur, um wegen dem oben genannten Heft mal etwas zu fragen.
Ich besitze es nämlich schon lange, woher, weiß ich nicht mehr. Da ich öfter Bücher im Internet verkaufe, schaute ich mal im Netz nach, was dieses Heft wohl wert ist und entdeckte, dass es auf dem Markt fast gar nicht mehr zu haben ist und auch nicht mehr neu aufgelegt wird. Einmal hatte ich dieses Handarbeitslexikon zu einer häkelbegeisterten Freundin geschickt (nur geliehen). Als es bei ihr ankam, rief sie mich an und schrie und japste nur immer ins Telefon: Geil das Heft, einfach geil! Tatsächlich findet man darin wirklich die auf dem Titel genannten 500 Häkelanleitungen, es gibt ja unendlich viel und vielfältige Häkelmuster, Verzierungen, Bordüren und und und, wie ich darin sah! Und dazu sehr sehr gnaue Anleitungen sowie feine Bilder, manche in Farbe, zu jedem Häkelmuster! Anscheinend wirklich eine eimalige Sache.
Da ich Bücher liebe und manchmal Versuche starte, alte, nicht neue aufgelegte Bücher irgendwie zu erhalten, wenn sie es wert sind, habe ich überlegt, was ich mit diesem genialen Handarbeitsheft von 1980 machen soll. Ich habe versucht, den Verlag in Paris ausfindig zu machen, aber im Internet fanden sich kaum Hinweise und sie endeten jedemal in Sackgassen. So habe ich bis jetzt nicht herausfinden können, ob ich das Recht habe, das Heft Seite für Seite zu scannen und als PDF Interessierten neu zugänglich zu machen. Es wäre es aber wert, das ist wirklich so toll. Hat irgendjemand unter euch etwas Ahnung davon und interesse daran? Es wäre zu schade, wenn dies Heft aussterben würde. Es ist eine extrem vollständige Sammlung traditioneller und neuerer Muster auf internationalem Niveau - quer durch die Zeiten und Länder. Ich freue mich über jede Antwort - wenn sie irgendetwas zur Sache beiträgt oder sogar weiterführt ... Danke im Voraus!
 
#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
M

*Manja*

Erleuchteter
Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
13.787
Hallo...

Also scannen und hier, bei uns im Forum, der Handarbeitsfrau, einstellen,
in welcher Form auch immer, darfst du, bitte, ganz sicher nicht!
Das verstößt massiv gegen das Copyrightgesetz!

(Das ist eine Info, von mir. - Keine Rechtsauskunft!!)
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
also wenn du die Lizenz für das Buch hast, alle Nutzungs Rechte bei dir liegen, dann darfst du selbstverständlich jede Seite scannen und hier einsetzen, wenn du mir das vorher per Post bestätigst/nachweißt.... also ohne die Nutzungsrechte zu haben musst du glaub ich 70 Jahre warten, also versuch es raus zu finden, sie können ja anderweitig vergeben sein, ausserdem gibts massenweise geniale neue Bücher zum Thema
Dies ersetzt keine Rechtsauskunft
 
G

Gwynn

Anfänger
Mitglied seit
10.01.2011
Beiträge
2
Richtig stellen

Also, ich glaube, ich muss richtig stellen, dass ich bestimmt nichts Verbotenes tun will. Deshalb habe ich hier ja gepostet um eben Fragen zu stellen, was möglich ist. Ich finde es nur schade, wenn dieses Heft (160 Seiten) und alles Wissen, was darin enthalten ist, so einfach vergehen wird. Ich habe noch nie so ein vollständiges Häkelanleitungsbuch irgendwo gesehen wie dieses.
Es geht mir eher um konstruktive Lösungen, die auch der Rechtslage entsprechen. Ich habe mir eher erhofft, hier Leute zu finden, die vielleicht noch den Verlag kennen und mir Hinweise geben können, ob er vielleicht von einem anderen Verlag aufgekauft wurde, so dass es noch einen Ansprechpartner gibt. Das Heft ist von mon tricot, die Adresse im Impressum lautet: Cie des Editions de l'Alma 31, rue Saint-Augustin, 75002 Paris, Verlagsdirektor: Jean-Louis Perrier.

Doch im Internet ist mit diesen Angaben nichts zu finden und was ich fand, war eine Sackgasse.
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
mal schauen evtl ließt es ja maggy sie kommt aus frankreich/paris, das thema steht ja hier mal gucken was da noch kommt
über den Verlag Ediclair & Cie Paris kann ich im inet nix finden
 
mamata

mamata

Profi
Mitglied seit
23.04.2011
Beiträge
893
Häkellexikon

Hallo Handarbeitsfrauen, bin neu und kenn mich noch nicht so gut aus. Zu dem Buch kann ich leider nichts sagen doch ich würde mich freuen wenn man irgend wo so ein Buch bekommen würde. Habe eine Hardangerdecke gestickt und möchte nun die Spitze darum häkeln leider kann ich keine Zeitschrift, mit Häkelspitze mit Ecken und die nicht direckt an der Decke angehäkelt wird, finden.Kann mir jemand weiterhelfen? :welle:
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
in fast allen häkelmusterheften sind Spitzen mit Ecken drin die meterweise gehäkelt werden ausserdem kannste ja die Hälelspitze nehmen die direkt angehäkelt wird machste halt nicht anhäkeln sondern luftmaschenkette und einige Reihen halbe Stäbchen ech damit man einen festen Nährand bekommt, dann musste aber pefekt zählen das es sauber an den Stoff kommt warum willlste nicht direkt anhäkeln?
 
mamata

mamata

Profi
Mitglied seit
23.04.2011
Beiträge
893
danke für die Antwort nur hilft sie mir nicht da ich bei keinem Zeitschriftenladen Hefte für Häkelspitze bekomme. Die meisten haben kaum noch Handarbeitshefte. Ich habe für den Rand reichlich Stoff gelassen und kann die Länge und Breite dann der Spitze anpassen. Es ist dann egal ob die Decke ein paar cm länger oder breiter wird, beim anhäkeln muss ich genau die Größe festlegen und dann hat man oft die Schwirigkeit das der Musterreport nicht hinkommt. welcher Verlag führt die Hefte?

liebe Grüße
 
M

*Manja*

Erleuchteter
Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
13.787
...`ist HIER, vielleicht, was dabei?
 
Thema:

mon tricot. 500 Motive Muster Technik. Häkellexikon.

Oben