Modii Kantenformer

Diskutiere Modii Kantenformer im Nähforum Forum im Bereich Nähen/Maschinesticken/Patchwork/Crazy; Ich habe gerade eine Stickerei mit Baumwollstoff hinterfüttert. Die Briefecken habe ich nach der Anleitung von Cornelia Rieg-Riecker...
B

BlackCat

Guest
Ich habe gerade eine Stickerei mit Baumwollstoff hinterfüttert. Die Briefecken habe ich nach der Anleitung von Cornelia Rieg-Riecker (Nähanleitungen -> Tischläufer) genäht. Ich komme mit der Schablonentechnik prima klar. Nur jedesmal eine neue Schablone erstellen, ist schon lästig. :horror:

Vor einiger Zeit ist mir im Netz mal der Modii Kantenformer über den Weg gelaufen, mich würde hier besonders der lange (10x60cm) interessieren.

Lt. Werbung sind die Abstände vorgezeichnet, er ist bügelfest, immer wieder verwendbar usw. usw.

Aber Werbung kann einem ja viel erzählen und das Teil ist mit knapp 28 € ja auch nicht gerade preiswert.
Deshalb möchte ich mal die Nähprofis fragen: Benutzt jemand den Kantenformer? Wie sind die Erfahrungen?

Ganz herzlichen Dank.
 
#
Schau mal hier: Modii Kantenformer. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Martina P.

Martina P.

Meister
Mitglied seit
25.04.2006
Beiträge
1.005
Hallo Lieselotte, ich kenne den Kantenformernicht, kann mir aber vorstellen, dass es gut funktioniert. Ich musste auch mal viele Nähte bügeln und habe mir eine Schablone aus einer dünne Pappe gemacht. Es ging auch, aber da ich mit Dampfbügeleisen arbeite wellte die Pappe nach kurzer Zeit. Aber für diesen Preis würde ich es nicht kaufen !!!
liebe Grüsse Martina
 
B

BlackCat

Guest
Guten Morgen, Martina.

Danke für deine Antwort. Noch habe ich nicht bestellt, der Preis schreckt mich auch ab.
 
Beka

Beka

Erleuchteter
Mitglied seit
10.03.2010
Beiträge
2.069
Lieselotte, ich hätte jetzt spontan auch an Pappe gedacht wie Martina. Mir wäre der Kantenformer nämlich auch zu teuer.

Einen schönen Tag
Bettina
 
B

BlackCat

Guest
Ich habe schon mal überlegt, ob man nicht auch eine Silikonbackmatte nehmen könnte. :horror:

Die hat ja auch eine gerade Kante... ist hitzefest... wieder verwendbar... und vor allem vieeelll preiswerter. Mal schauen, wenn unsere Discounter mal eine anbieten. Wenns nicht klappt, back ich eben Brötchen drauf. :D
 
N

Nina1

Anfänger
Mitglied seit
05.05.2011
Beiträge
69
Martina P. schrieb:
Hallo Lieselotte, ich kenne den Kantenformernicht, kann mir aber vorstellen, dass es gut funktioniert. Ich musste auch mal viele Nähte bügeln und habe mir eine Schablone aus einer dünne Pappe gemacht. Es ging auch, aber da ich mit Dampfbügeleisen arbeite wellte die Pappe nach kurzer Zeit. Aber für diesen Preis würde ich es nicht kaufen !!!
liebe Grüsse Martina

Wenn Du ein Laminiergerät hast (oder jemand in der Bekanntschaft oder in nem Copy-Shop kann man häufig laminieren lassen), dann bastle Dir die Kantemformer aus (dünner) Pappe, wie Martina berichtet hat, und jag sie durchs Laminiergerät.
Zwischen die Stoffe gelegt dürften die Schablonen so eigentlich kein Problem mit der Bügelei haben - und wenn der Stoff sehr dünn ist, kann man noch ein Küchenhandtuch oder so zwischen Stoff und Eisen legen...
 
E

Ergotussi

Anfänger
Mitglied seit
09.01.2012
Beiträge
4
Nina1 schrieb:
Wenn Du ein Laminiergerät hast (oder jemand in der Bekanntschaft oder in nem Copy-Shop kann man häufig laminieren lassen), dann bastle Dir die Kantemformer aus (dünner) Pappe, wie Martina berichtet hat, und jag sie durchs Laminiergerät.
Zwischen die Stoffe gelegt dürften die Schablonen so eigentlich kein Problem mit der Bügelei haben - und wenn der Stoff sehr dünn ist, kann man noch ein Küchenhandtuch oder so unwirschen Stoff und Eisen legen...
Das ist ja mal eine gute Idee,

hast du die schon selber probiert?
 
B

BlackCat

Guest
Hhmmm, Laminiergerät hätte ich. Aber ob das Bügeleisen nicht doch zu heiss wird. ?(
Mir gehts ja hauptsächlich um die Briefecken für meine Stickereien. Wenn ich dann ein Tuch drüber lege, seh ich ja meine Markierungen nicht mehr. :unwissend:
 
Thema:

Modii Kantenformer

Oben