Mit Formfilz schnell gestaltet

Diskutiere Mit Formfilz schnell gestaltet im Bastelanleitungen Forum im Bereich Sonstiges; Mit Formfilz schnell gestaltet Filz kennt wohl jeder, aber kennt ihr auch Filz zum Verformen? Wir stellen leichte Osterbasteleien her! aus dem...
Sabine B.

Sabine B.

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
06.10.2004
Beiträge
9.310
Mit Formfilz schnell gestaltet

Filz kennt wohl jeder, aber kennt ihr auch Filz zum Verformen?
Wir stellen leichte Osterbasteleien her!

aus dem Handarbeitsfrau.de Portal Basteln

eingestellt von Christa Sabelgunst am (kein Datum gespeichert)

Anhang anzeigen 22964

Ich meine nicht die Filzlaus, nicht den politischen Filz.... Filz ist kein gewebter Stoff/Material. Filz ist ein Rohstoff, den uns die Natur seit Hunderten von Jahren liefert, denn Filz besteht aus reiner Schafwolle. Er wird erst durch Reibung, Feuchtigkeit und Wärme zu Filz. Filzen ist ursprünglich ein reines Handwerk, heute mehr ein großes Hobby. Gefilzt wird mit reiner Schafwolle. Bei der Verarbeitung sind keinerlei Chemie oder andere Bindemittel nötig. Filz gibt es aber auch als Meterware zum Nähen. Als kleine Plättchen gibt es ihn im Bastelladen zum Verbasteln. Und ganz neu, im Hobbybereich, gibt es Filz zum Formen.

Filz, der zuerst aus sieht wie ganz normaler Filz, der aber durch Feuchtigkeit formbar wird. Erst nach komplettem Durchtrocknen wird es wieder Fest. Dabei behält er die Form, die wir ihm im feuchten Zustand gegeben haben. Er lässt sich in jede Form biegen und schneiden, zöpfen , kleben und flechten.

Ihr könnt die Platten vorher in eure Form schneiden, anfeuchten, über einen Gegenstand biegen aber fixieren am besten mit einem Gummiband oder Bändchen. Wenn es getrocknet ist, behält es genau diese Form. Die Ränder können mit einer Konturenschere hübsch geschnitten werden.

So könnt ihr zum Beispiel Hüte für Tontopfmännchen gestalten, aber auch Mobiles und Fensterschmuck basteln. Schneidet einfach nur lauter kleine Blüten in verschiedene Größen und Formen aus, fädelt sie dann mit Perlen auf Bänder und fertig.

Zu Ostern basteln wir lauter Förmchen, Körbe für unsere Eier und auch für kleine Mitbringsel.

Die Filzplatten bekommt ihr in vielen Farben im Bastelfachgeschäft. Legt euch eine Schere bereit und auch Gummibändchen. Dann benötigen wir noch Gläser, Teelichter oder andere Formen, über die wir die nassen Filzplatten biegen können.
Anhang anzeigen 22965
Hübsch sieht es aus, wenn wir den Filz in lauter schmale, circa ein Zentimeter breite Streifen schneiden – möglichst in verschiedenen Farben. Diese Streifen flechten wir jetzt in einander.

Ist unsere Größe erreicht, kleben wir die Enden aneinander und feuchten unseren kompletten gewebten Filz mit einer Sprühflasche kräftig an. Nun nehmen wir eine Form, über die wir den nassen Filz stülpen können. Um dem Ganzen mehr Halt zu geben, fixiere ich mit Gummibändchen. Der Filz braucht einige Stunden um richtig trocken zu werden. Dann könnt ihr das Gummiband entfernen und die Form ebenfalls. Wenn ihr jetzt noch kleine Schneidekorrekturen vornehmen wollt, ist das kein Problem. Auch lässt sich der Filz weitere Male verformen – dazu einfach wieder nass machen.

Weitere Ideen zum Formfilz wären nette Bürohelfer zu gestalten, schnell sind Briefständer oder ein Stiftebehälter hergestellt.

Die Bastelbranche nimmt sich jetzt dieses Themas auch an und es werden gerade zu Ostern in vielen Bastelheften Arbeiten/Tipps/Tricks mit Formfilz gezeigt. Manche nennen ihn auch Kreativfilz!

nhttp://www.crea-casa.ch/filz_muster01.htm
 

Anhänge

#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Mit Formfilz schnell gestaltet

Oben