Maschenmuster - um welche Maschen handelt es sich? HILFE

Diskutiere Maschenmuster - um welche Maschen handelt es sich? HILFE im Handarbeitsforum Forum im Bereich Handarbeiten; Hallo, brauche dringend HILFE. Kann mir jemand von Euch sagen, um was für Maschen es sich bei denen auf dem Bild handelt...
V

verena2309

Anfänger
Mitglied seit
01.01.2012
Beiträge
2
Hallo,

brauche dringend HILFE. Kann mir jemand von Euch sagen, um was für Maschen es sich bei denen auf dem Bild handelt?
http://www.beanie.at/beanie-lines/snow-beanie.html

Besten DAnk für die Hilfe und ganz liebe GRüße
Verena

 
#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
L

Lehrling

Profi
Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge
860
ich würde sagen das sind Stäbchen.

die Mütze ist von oben nach unten gehäkelt, dreh das Bild mal auf den Kopf, dann läßt es sich leichter erkennen.


liebe Grüße
Lehrling
 
M

*Manja*

Erleuchteter
Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
13.787
Ja, genau, `sind Stäbchen...
Und, wie Lehrling schreibt, sind die Mützen von oben nach unten gehäkelt.
Ich habe genau so eine, heute auch erst, für unsere Kleine fertig gehäkelt. ;O)

Nur beim 2.Bild, die blau/gelbe...Meint ihr, das sind eher feste Maschen?
 
V

verena2309

Anfänger
Mitglied seit
01.01.2012
Beiträge
2
Vielen Dank!
Habs probiert und es schaut so aus, als würde es passen. Nur habe ich das Problem, dass ich viel zu große "Löcher" habe. Was kann ich da machen. Habe gelesen, dass man mit 2 Fäden arbeiten kann und einer dicken Nadel.
Was meint Ihr mit welcher Nadelstärke wurde da in etwa gearbeitet?

glg
Verena
 
L

Lehrling

Profi
Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge
860
@Manja
oder vielleicht halbe Stäbchen? müßte man am besten ausprobieren.

@Verena
kann es sein, daß du sehr fest häkelst? Nadelstärke kommt auf das Garn an und darauf , ob du fest oder locker häkelst.

Du solltest einfach ein wenig ausprobieren, dazu brauchst du ja nicht so sehr viele Maschen anschlagen.

liebe Grüße
Lehrling
 
B

Blondie

Anfänger
Mitglied seit
03.05.2011
Beiträge
11
Habe so eine ähnliche Mütze für meinen Sohn gehäkelt und halbe Stäbchen gearbeitet, da waren die Löcher nicht so groß. Hatte dicke Wolle und Nadelstärke 7.
 
M

*Manja*

Erleuchteter
Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
13.787
@Lehrling...Oder ja, könnten auch halbe Stb sein...

Nehmen kann man ja all diese Maschen, für die Mützen... fM, hStb, Stb, Büschel, Relief...

Wegen der Löcher, wenn sie dich stören, musst du eine kleinere Nadel, für deine Wolle nehmen,
oder eben, wie schon geschrieben, nur mit halben Stb arbeiten...
Aber auch da lohnt erst mal eine Maschenprobe...

Ich habe eine dicke Wolle für die Mütze genommen, und mit der 7-er Nadel Stb gehäkelt.
Sie ist auch nicht ganz "dicht beieinander" (grins) geworden...
Aber mich stört das jetzt nicht so, weil sie ja im ganzen sehr dick/warm ist.
 
W

winterhexe

Anfänger
Mitglied seit
23.11.2011
Beiträge
14
also ich bin der ansicht, dass die da unterschiedliche maschen genommen haben... mal stäbchen, mal feste maschen und auch halbe stäbchen... aber as wurde ja hier schon alles gesagt..

sind aber tolle mützen... kriege ich direkt lust... :)
 
B

beanie.at

Anfänger
Mitglied seit
12.02.2012
Beiträge
1
Hallo an alle!
Wir verwenden für diese Beanies halbe Stäbchen bzw. Stäbchen (je nach dem ob sie etwas fester od. locker/flauschg werden sollen)
ihr habt das ganz richtig erkannt :) Für den Abschluss am Rand sind feste Maschen ideal - damit wird´s schön warm bei den Ohren!
LG,
Susanne
 
M

*Manja*

Erleuchteter
Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
13.787
Hallo Susanne,
das ist ja cool, das ihr euch bei uns meldet... :thumbsup:
Danke, für die Info... :wink1:
 
Thema:

Maschenmuster - um welche Maschen handelt es sich? HILFE

Oben