Makrameestich

Diskutiere Makrameestich im Archiv Forum im Bereich Redaktion; Archiv-Redaktionsbeitrag 2001 Der Makrameestich nach Vorzeichnung und gezählt gestickt. Die Abbildungen A und B zeigen die einzelnen Arbeitsgänge...
Birgit

Birgit

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
28.05.2009
Beiträge
6.292
Archiv-Redaktionsbeitrag 2001
Der Makrameestich nach Vorzeichnung und
gezählt gestickt.
Die Abbildungen A und B zeigen die einzelnen Arbeitsgänge des
Makrameestichs, der auch als Palestrinastich bekannt ist. Stickrichtung von
oben nach unten.
I. Aus dem Stoff stechen (nur am Anfang einer fortlaufenden
Reihe), Schrägstich nach rechts unten arbeiten und links von dieser
Einstichstelle in waagerechter Richtung wieder ausstechen.
II. Faden nach unten legen, den Schrägstich von rechts nach links auf
die Nadel nehmen ohne in das Gewebe zu stechen und den Faden in Richtung
links oben durchziehen.
III. Faden nach unten legen und einen lockeren Schlingstich um den
gleichen Schrägstich arbeiten, ohne in das Gewebe zu stechen, also nicht
fest anziehen.
IV. Nun wieder mit dem Schrägstich beginnen, der Faden kommt dabei aus
dem letzten fertigen Makrameestich.
Die Arbeitsgänge A, B und C fortlaufend wiederholen.
Dieser Stich eignet sich besonders gut um
a
ltes, handgewebtes Leinen zu verarbeiten.
 

Anhänge

#
Schau mal hier: Makrameestich. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Makrameestich

Oben