Luminaria Lichttüten-günstig selbst basteln

Diskutiere Luminaria Lichttüten-günstig selbst basteln im Lampen/ Lichterketten basteln Forum im Bereich Basteln; Hallo zusammen :47: habe was im Netz gelesen und bin sehr erstaunt. Wusstet Ihr, dass man sich Luminaria Lichttüten selbst erstellen kann? Und...
B

Bastel-Hase

Anfänger
Mitglied seit
20.02.2012
Beiträge
37
Standort
Westerwald
Hallo zusammen :47:

habe was im Netz gelesen und bin sehr erstaunt.
Wusstet Ihr, dass man sich Luminaria Lichttüten selbst erstellen kann?
Und zwar scheint es, dass man dieses Papier auf der Rolle für kleines Geld kaufen kann.
Da kosten 30 Meter lang und 100 cm breit knapp 19,00€
Lieferant

Im Prinzip kann man sich seine Lichtertüten selbst herstellen. Die Größe auch selbst bestimmen.
Ich glaube ich kaufe mir eine Rolle und werde in der Schule mit den Kids fleißig Lichtertüten basteln :-60:

UND wer einen Plotter hat-der kann sich seine Innenausschnitte auch noch selbst gestalten.

Ich habe eine Stück von dem Papier als Testmuster hier liegen...es ist recht stabil und fühlt sich griffig und fest an. Damit lassen ich bestimmt auch sehr große Lichtertüten basteln.
Bin mal gespannt, wann mein Plotter eintrifft.....

So!!! Und der Suchbegriff für Ideen und Anregungen ...
Tischdeko aus flammhemmendem Papier....habe ich bei goggle gefunden.

So...jatzt war ich nochmal im Netz stöbern...es gibt tolle Anleitungen hier:
Anleitung Tüten selbst gestalten


Wünsche Euch ein tolles Wochenende
Herzliche Grüße
Bastel-Hase
 
#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Sandra :o)

Sandra :o)

Erleuchteter
Mitglied seit
06.02.2012
Beiträge
2.580
Hallo Bastel-Hase:013:​


schön von dir zu lesen...

Das nenne ich mal SUPERTIPP. Vielen lieben Dank dafür. Ich wusste garnicht, dass es sowas auf ner Rolle zu kaufen gibt und das ist ja tausendmal ergiebiger wie kleine Papierblätter.
Zudem noch flammenhemmendes Papier....absolut klasse und zum Gestalten in vielen, vielen Bereichen einsetzbar.

Dankeschön auch für die Seite mit den Anleitungen

Dir und den Kindern viel Freude beim Basteln der Lichtertüten. Kannst uns ja mal auf dem laufenden halten wie es sich so verarbeiten lässt und evtl. ein Paar Beispielfotos zeigen.....das wäre schön!

Dir auch ein schönes Wochenende
 
B

Bastel-Hase

Anfänger
Mitglied seit
20.02.2012
Beiträge
37
Standort
Westerwald
Huhu Sandra.

hin und wieder bin ich hier zum stöbern ....
Die Zeit....war im Garten ernten, einkochen etc. und noch ein wenig arbeiten, da bleibt kaum Zeit. Aber ich sitze Abends schön kuschelig auf dem Sofa...der Ofen ist an. Ab jetzt stricke ich wieder Socken für mich und meine Kinder....

Aber jetzt mal zu dem Papier....
Ich finds schon der Hammer...da kosten ein paar Tüten schon nicht wenig Geld. Dann braucht man noch Zutaten wie: Stempel, Stanzer, Farben etc. und das kostet auch ganz schön.
Tja, da fühlt man sich schon ein wenig veräppelt.
Jedes neues Hobby kostet meist schon am Anfang viel Geld....

Ich finde den Tipp super und ich freue mich schon darauf mit den Kinder Lichtertüten zu basteln.
Selbst wenn man sich die Rolle teilt, dann hat man immer NOCH 50 Meter.

Wünsche Euch kreativen Bastelspass.....

Liebe Grüße
Bastel-Hase
 
Bastelkrappi

Bastelkrappi

Erleuchteter
Mitglied seit
23.11.2011
Beiträge
2.493
Hallo Bastel-Hase:013:

Freue mich auch wieder was von dir zulesen. Ja im Sommer ist viel anderes zu machen. Jetzt ist wieder Bastel-Zeit und lange Abende. Die Zeit finde ich auch gemütlich. Wünsche dir viel Spass beim stricken und Tüten basteln:47:

Danke für den tollen Tipp. Die Tüten habe ich noch nie gemacht. Kann man dafür auch Backpapier nehmen? Das ist ja auch schwer enflammbar. Ist mir gerade so eingefallen, weil man das ja meistens im Haus hat.
 
B

Bastel-Hase

Anfänger
Mitglied seit
20.02.2012
Beiträge
37
Standort
Westerwald
Huhu Bastelkrappi,

also...Backpapier habe ich noch nie zum basteln genommen.
Es lies sich nicht gut falten...und stand auch nicht ordentlich.
Ich glaub hier ist es besser, wenn man nur Stückchen wo aufklebt :-)

Aber dieses Papaier auf der Rolle ist wirklich griffig und fest-steht auch super.
Ich hab jetzt hier mal rund gefaltet und transpantes Klebeband als Verschluss genommen. Alles TIPP TOPP!

Ich übe gerade in Corel Draw Kanten zu vekorisieren und Vektor Dateien zu erstellen.
Himmel...ich glaub Corel wird nicht mein Freund....
Für Ziffernblätter reicht es grade mal....Zahlenringe klappt auch.
Die Formate machen mich wuschig. Bmp, svg, cdr etc....nix mal einfache jpg.

Ich warte voller Sehnsucht auf meinen Plotter :-)
Mal schauen, was sich alles damit zaubern lässt....

Liebe Grüße
Bastel-Hase
 
Sandra :o)

Sandra :o)

Erleuchteter
Mitglied seit
06.02.2012
Beiträge
2.580
Huhu Bastel-Hase

Du wärst du so nett und könntest bitte mal über den Plotter berichten.....ich kenne mich da garnicht aus. Was ist das? Wie sieht der aus? Benutzt du den Privat oder in der Schule? Was kann man damit machen? Was kostet der?

Du hast mich neugierig gemacht......​
 
B

Bastel-Hase

Anfänger
Mitglied seit
20.02.2012
Beiträge
37
Standort
Westerwald
:013: Sandra,

ich habe Glück mit meinem Plotter, denn eine liebe Bekannte verkauft ihn mir.
Sie hat zusammen mit Ihrem Mann einen Textilvertrieb.
Der Plotter ist für Ihren Bedarf zu klein...

Ein Plotter sieht aus wie ein Drucker- nur, dass er ein Schneidemesser hat.
Die Plotter heißt: craft Robo cc200 und ist leicht gebraucht.
Kostet normal ca. 350,00€

Mit dem Programm Inkscape -das gibts kostenlos im Netz kann man gut Bilder vektorisieren.
Vektorgrafik

Schau mal hier:
Chick Schnack/DaWanDa
Das ist eine ganz liebe Bekannte von mir und sie erstellt alle Bilder als Vektordatei. Finde ihre Werke mega gut!!

Folien braucht man auch..und die beziehe ich hier:
Plotterfolie
Das ist bisher günstigste Lieferant für Endverbraucher.

Ich werde bestimmt viel für die Schule plottern und einige Werke fertig stellen.
In der letzten Zeit habe ich große Wanduhren mit den Kinder gebastelt.
Meine Freundin hat mir einiges ausgeschnitten...Zahlen, Zahlenring, Blumen etc. was man halt so braucht.

Der Plotter eignet sich super für Schriften zum ausschneiden.
Die Bilder oder Vorlagen sollten in der Vergrößerung klare Kanten haben, dann kann man die Datei auch super schneiden.

Ach ja...Passmarkenerkennung ist eventuell auch wichtig.
Das bedeutet....Bastler können ihre Schneidebögen in den Plotter einlesen und er schneidet dann die Konturen aus. da muss man nix mehr schnippeln :012:

Liebe Grüße
Bastel-Hase
 
Sandra :o)

Sandra :o)

Erleuchteter
Mitglied seit
06.02.2012
Beiträge
2.580
Hallo Bastel-Hase:smilie_geb_019:

Vielen Lieben Dank für diese ausführliche Erklärung. Sehr nett von dir!
Sobald ich wieder mehr Zeit habe werde ich mir das alles genauer anschauen und mich einlesen.....

Dir ganz viel Freude mit dem Plotter.....​
 
basteljule

basteljule

Erleuchteter
Mitglied seit
25.12.2011
Beiträge
1.765
Hallo Bastel-Hase,
als du im Vorfeld schon von der Plotter geschrieben hast, habe ich auch mal geguckt. Ist zwar sehr schön, habe ich gedacht, doch die braucht man eher selten. Jetzt wo ich das mit der Passmarkenerkennung lese, klingt das Ganze schon viiiieeeellll interessanter.
 
B

Bastel-Hase

Anfänger
Mitglied seit
20.02.2012
Beiträge
37
Standort
Westerwald
Huhu Basteljule,

nicht nur für Schneidebögen geeignet.

Man kann auch toll Papier und Karton damit schneiden.
Ideal für Karten und auch für Scrapbooking.
Tolle Innenausschnitte.....fast alles ist möglich.

Auch super für Textile gestaltung.
Da kann man individuelle Shirts oder Pullis mit gestalten.

Ich warte und warte...mal schauen, wann er eintrifft....

Liebe Grüße
Bastel-Hase
 
Thema:

Luminaria Lichttüten-günstig selbst basteln

Oben