Loc cabin oder Blockhaus

Diskutiere Loc cabin oder Blockhaus im Patchwork - Anleitungen Forum im Bereich Patchwork; Das ist gerade für Anfänger eine ideale Technik, eine Streifentechnik Streifen werden zu Blöcke zusammengefügt, die eine Hälfte eines jeden Blocks...
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.010
Standort
bei Bremen
Das ist gerade für Anfänger eine ideale Technik, eine Streifentechnik
Streifen werden zu Blöcke zusammengefügt, die eine Hälfte eines jeden Blocks in hellen die gegenüber liegende Seite in dunklen Stoffen genäht. Das Quadrat in der Mitte bildet das Herz des Log Cabin und kann hell oder dunkel sein

Es gibt viele verschiedenen Abwandelungen des Log Cabin Musters, die Ananas-Form, Höhlen, Windmühlen Symbole oder die Dachziegeln

Ein traditionelles und sehr beliebtes Muster in Europa und USA sowie mittlerweile der ganzen Welt

hier die Anleitung dazu
Link funktioniert nicht mehr!
 
I

Inot

Anfänger
Mitglied seit
02.02.2006
Beiträge
10
Hallo,
eine Anleitung für ungeübte Nähanfänger.Es wird auf Rasterquick von Freudenberg gearbeitet.

Blockhaus-Muster ( Log-Cabin )


1 Block : 20 x 20 cm fertige Größe

benötigt werden : 22 x22 cm Rasterquick „Quadrat“ () 1 hellen Stoffstreifen 4 cm breit
1 dunklen Stoffstreifen 4 cm breit
1 Stoffquadrat 6 x 6 cm
Nähgarn

Arbeitsanleitung : - auf unbedruckter Seite des Rasterquicks den Mittelpunkt von 4 x 4 cm
markieren
- auf die Markierung das Stoffquadrat von 6 x 6 cm legen , mit rechter
Seite nach oben ( Stoff ragt 1 cm über die Markierung )
- hellen Stoffstreifen mit rechter Seite nach unten auf das Stoffquadrat
legen und an rechter Kante annähen, auf gleiche Länge abschneiden
- Stoffstreifen aufklappen, Naht ausstreichen und Rasterquick um 90 °
nach links drehen ( angenähter Streifen liegt oben quer )
- hellen Streifen mit rechter Seite nach unten auf die rechte Kante der
angenähten Stücke legen, an rechter Kante annähen, auf gleiche
Länge wie die beiden Stoffstücke abschneiden
- Stoffstreifen aufklappen, ausstreichen und Rasterquick um 90 ° nach
links drehen (zuletzt angenähter Streifen liegt oben quer )
- dunkler Streifen auf rechte Kante legen und wie vorher die hellen an-
nähen, ausklappen, ausstreichen und um 45 ° drehen
- noch einen dunklen Streifen, dann wieder 2 x hell, 2 x dunkel, u.s.w.
- nach 4 Runden ist das Rasterquick mit Stoff benäht
- mit Dampf von beiden Seiten bügeln
- rundum die letzten Streifen innerhalb der Nahtzugabe ( letztes Käst –
chen ) mit großen Stichen annähen ( Hilfsnaht )





Größe des Mittelpunktes ist frei wählbar.
 
K

kloeppelstube

Profi
Mitglied seit
28.07.2003
Beiträge
703
Hallo Inot,

dankeschön für Deine Log Cabin Anleitung.
Kannst Du vielleicht direkt zur Anleitung noch ein Bild setzen. Die richtigen Anfänger wissen doch noch gar nicht, was log cabin ist und wie es aussiet.

LG
Helga aus der Klöppelstube
 
M

Maxl

Anfänger
Mitglied seit
26.02.2007
Beiträge
25
Hallo zusammen,
ich hab fürs Restaurant meines Sohnes rund 80 Sitzkissen überzogen.
Wir wollten nicht alle aus demselben Stoff sondern haben Vorhangstoff und entsprechende Unis miteinander kombiniert.
Aus Reststücken hab ich dann Log Cabin Kissenbezüge genäht.
Es geht wirklich ganz einfach und schaut gut aus.
Und es macht Spass!

Grüsse
Maxl
 
Thema:

Loc cabin oder Blockhaus

Oben