Lehrgänge

Diskutiere Lehrgänge im Kettmaschen unsere Anleitungen und Lehrgänge Forum im Bereich Kettmaschen Häkeln; Wie werden Kettmaschen gehäkelt? Das Wichtigste: Wenn man ein Teil nur aus Kettmachen häkelt, sticht man fast nie in beide Glieder einer Masche...
Birgit

Birgit

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
28.05.2009
Beiträge
6.274
Wie werden Kettmaschen gehäkelt?

Das Wichtigste: Wenn man ein Teil nur aus Kettmachen häkelt, sticht man fast nie in beide Glieder einer Masche ein.

Das Zweitwichtigste: Locker arbeiten. Für Kettmaschen nimmt man mindestens 1 mm dickere Nadeln als normalerweise und man arbeitet mit möglichst wenig Fadenspannung. Wer sonst vor allem Deckchen häkelt, muss sich also sehr umgewöhnen.

Das Drittwichtigste: Das richtige Garn. Im Prinzip lassen sich aus jedem Material Kettmaschen häkeln, solange es nur schnurförmig ist. Aber wenn man das Kettmaschenhäkeln zum ersten Mal übt, sollte man ein glattes, fest verzwirntes Garn nehmen, das sich gut ribbeln lässt.

KmAlle.jpg

Das Bild zeigt drei Maschen farbig markiert. Wenn in Reihen gehäkelt wird, wie auf dem Bild, zeigt die Spitze des Maschenherzchens nach links, von der Nadel weg. Wenn in Runden gehäkelt wird, zeigt die Spitze zur Nadel hin.

KmV.jpg

V (vorn eingestochene Kettmasche): In das vordere Maschenglied einstechen, Faden holen, durch alle Schlingen auf der Nadel ziehen.


KmH.jpg

H (hinten eingestochene Kettmasche): In das hintere Maschenglied einstechen, Faden holen, durch alle Schlingen auf der Nadel ziehen.

KmliH.jpg

liH (von links hinten eingestochene Kettmasche): Den Faden nach vorn nehmen, die Nadel von links zur Maschenmitte hin in das hintere Maschenglied einstechen, Faden holen, durch alle Schlingen auf der Nadel ziehen.

KmliV.jpg

liV (von links vorn eingestochene Kettmasche): Den Faden nach vorn nehmen, die Nadel von der Maschenmitte aus in das vordere Maschenglied einstechen, Faden holen, durch alle Schlingen auf der Nadel ziehen.

Wie bei allen neuen Techniken, muss man sich erstmal an die Maschen gewöhnen. Zum Beispiel ist die letzte Masche einer Reihe oft ein bisschen zusammengezogen. Maschenmarkierer in die erste Masche einer Reihe können helfen, sich zurechtzufinden.

Fotos und Texte von Lili Tupili.
 
#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
L

Lili Tupili

Meister
Mitglied seit
26.03.2007
Beiträge
1.091
Kettmaschen eigenen sich sehr gut, um mit verkürzten Reihen zu arbeiten, da die Reihen sehr niedrig sind und damit die Übergänge ordentlich werden. Hier zeige ich Euch verkürzte Reihen, die mit H (= hinten eingestochenen Kettmaschen) gehäkelt werden.

Zuerst häkelt man die verkürzte Reihe selbst (im Bild gelb). Dafür hört man einfach vor Ende der Reihe auf, macht eine Wendeluftmasche und häkelt zurück.

vR1.JPG

Wenn man nun wieder eine längere Reihe machen will, behäkelt man erst die verkürzte Reihe.

vR2.JPG

Dann sticht man, damit der Übergang ordentlich wird und keine Löcher gibt, in die Wendeluftmasche der verkürzten Reihe ein und dann in die erste unbehäkelte Masche der Reihe darunter.

vR3.JPG

Die Masche ganz normal beenden und auch die Reihe beenden. Fertig sieht es dann so aus, von vorn und von hinten:

vR4.JPGvR5.JPG

Der Trick mit der Wendeluftmasche funkioniert aber nur, wenn die verkürzte Reihe von rechts kommt. In die andere Richtung häkelt man die Wendeluftmasche nicht ein, weil sonst der Übergang noch betont wird.
 
Thema:

Lehrgänge

Oben