[Langzeit-WIP] Die Welt ist bunt (2019)

Diskutiere [Langzeit-WIP] Die Welt ist bunt (2019) im Patchwork Forum im Bereich Nähen/Maschinesticken/Patchwork/Crazy; Ja, aber das ist ein Wettbewerb! Da gehts nicht darum, authentisch siedlerische Armut zu demonstrieren. Da gehts um Technik und Können. Und ich...
Allysonn

Allysonn

born to be bunt
Mitglied seit
06.01.2019
Beiträge
460
Standort
Sachs'n
Ja, aber das ist ein Wettbewerb! Da gehts nicht darum, authentisch siedlerische Armut zu demonstrieren. Da gehts um Technik und Können. Und ich hab beides nicht (Gut, siedlerische Armut (gott sei Dank) auch nicht!).

Verstehst Du? Ich trete dort gegen Leute an, die ihr Handwerk beherrschen... Das ist, als wollte ich einem Marathon laufen und komm schon bei 500 Metern ins Japsen. Als wollte ich mit Kuli auf kariertem Papier einen Rembrandt malen. Als wollte ich beim Herrn Bohlen den Superstar machen und dann "Alle meine Entchen" singen... mit Texthänger (Gibts da eigentlich mehr als die zwei Strophen?)

Ich kann nur frech LaPaloma pfeifen und so tun, als sei alles völlig okay... aber das ist es nicht. Und allein das Wissen darum macht mich wuschich...
 
#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
beate (reena)

beate (reena)

die strickend mit dem Besen tanzt
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
23.209
ich hab dich schon verstanden, aber auch vom Dabeisein kann man viel lernen und für sich mitnehmen und sieh mal ich wäre gar nicht in der Lage nur annähernd so schöne Sachen zu nähen wie du das machst und immerhin kriegst du von mir allemal den 1. Platz
 
Gospelgirl

Gospelgirl

Singendes ,Strickendes Häkelhuhn :-)
Mitglied seit
15.02.2010
Beiträge
2.700
Standort
NRW
Allyson , udn du bist auf alle fälle besse rim nähen als ich - die es gar nicht kann. :quer:
Nimm es sportlich und mir gefällt was ich sehe. :tagebuch4:
 
  • Like
Reaktionen: kex
kex

kex

Kein Profi ^^
Mitglied seit
21.12.2015
Beiträge
2.788
Standort
Allysonn, es muss kein Lamborghini oder Ferrari sein. Eine Ente machts auch. Die ist außerdem auch noch sehr zuverlässig, sieht total klasse aus, man kann sie sogar persönlich verschönern :smilie_girl_159_1:, und glaub mir, ich weiß es aus Erfahrung: Im Winter ist dieses Auto unschlagbar was Anspringen und Schneewächtendurchpflügen angeht :love:. Die Abstriche, die man machen muss, sind bei DEM Fahrvergnügen schnell vergessen.
Du weißt, was ich meine :tagebuch4: !?
Deine Werke sind sehr schön. Und wir wissen, dass sie mit Liebe gemacht werden, und nicht nur, weil du damit Preise absahnen willst.
 
strickliesel50 ( Uschi)

strickliesel50 ( Uschi)

Meister und experimentierfreudig
Mitglied seit
27.12.2014
Beiträge
1.641
Standort
NRW
Dein Mugrug ist wunderschön.
 
L

Lehrling

Profi
Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge
865
Liebe Allysonn,
Ich kanns nicht. Ich habe bei diesem MugRug (oben guggen) versucht, zu quilten: Fehlanzeige. Und dann habe ich versucht, zu mogeln. Noch fehliger! Im Endeffekt siehts einfach nur kagge aus.
Das heißt, ich kanns nicht.
das heißt nur, du kannst diese Art zu quilten nicht und machst es auf deine Art. Genau richtig!
In Karlsruhe sind vermutlich die meisten Quilts mit der Art, die dir nicht so gut gelingt. Aber wer sagt denn, daß es nur die eine Art geben muß? Vermutlich fühlen sich viele andere Hobbyquilterinnen bestärkt und getröstet, wenn sie deine etwas anderen Stiche sehen, du bist Trendsetter !!! und das setzt sich als Parallele zu dem ganz gleichmäßigen durch. Schau mal etwas in die Zukunft, drei Ausstellungsjahre weiter sieht das vermutlich schon viel lockerer aus!

liebe Grüße
Lehrling
 
Allysonn

Allysonn

born to be bunt
Mitglied seit
06.01.2019
Beiträge
460
Standort
Sachs'n
So, bevor ich hier in den Untiefen unverdienten Lobes versinke... gehts mal langsam los.

Grundsätzlich werde ich den Pfingstquilt jetzt schon (*hust*) nähen, weil ich an ihm diverse Dingsies und Sowas-se austesten möchte, die ich gern im Karlsruhe-Quilt haben möchte. Und den zum "Üben" zu benutzen, erscheint mir... unklug, sag ich mal.

Ich hab mich übrigens geirrt, was das Thema des Pfingstdings sei. Es heißt korrekt: "Mit Streifenstoffen experimentieren". Das heißt übersetzt: Mehrere Streifenstoffe! Das wirft mich jetzt ein bißchen aus der Bahn, denn ich bin nicht universell ausgestattet. Streifenstoffe gehören in meinem Stash zu einer arg überschaubaren Minderheit...

Genau genommen passen die auf ein Foto.

Stoff-Auswahl.JPG

Mehr is nicht! Und richtig gigantisch toll zusammenpassen tun die jetzt eher auch nicht.

Definitv NICHT im Quilt werden vorkommen:
- der gold-türkisene ganz rechts,
- der beige-braune unten rechts,
- sein ebenfalls beige-brauner linker Nachbar.

Sie enthalten alle Golddruck, und sind mir zugelaufen. Kaufen würd ich sowas nie. Gefällt mir nicht wirklich...

Übrig bleiben diese Fünf:

Auswahl der Auswahl.JPG

Mager! Aber eigentlich will ich keine weiteren Streifenstoffe dazukaufen. Die Tatsache, dass ich nur so wenig hab, hat ja nen Grund: Ich arbeite nicht gern damit...

Deshalb... äh... Naja, irgendwas wird mir schon einfallen, um mindestens noch einen zweiten Stoff dazu zu addieren...

Ich mach jetzt den Rechner aus, schneide noch ein paar Stückelen Stoff, und wenn ich das dann morgen genäht habe, zeig ich Euch weiteres. Oki? Doki!
 
Allysonn

Allysonn

born to be bunt
Mitglied seit
06.01.2019
Beiträge
460
Standort
Sachs'n
So, nun doch nochmal ich...

Ich habe noch einen Streifenstoff gefunden: In der Dirndl-Stoff-Kiste... :smilie_girl_106_1: Der passt ja noch weniger! :pinch:

Buuuunt.JPG


Der Zuschnitt für Teilchen "Eins" ist erfolgt. Und schon muss ich ne Entscheidung fällen... Welche Mittelfarbe nehm ich???

00001.JPG


Jessas!
 
beate (reena)

beate (reena)

die strickend mit dem Besen tanzt
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
23.209
ich würde mich für türkis entscheiden oder rot geht auch, weil die anderen beiden Farben sind zu brav und deine Streifenstoffe sind auch ziemlich zahm deshalb darf es schon etwas "farbiges Leben" bekommen
 
L

Lehrling

Profi
Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge
865
also >nur< steht doch nicht im Thema, von daher meine Auslegung, die Streifenstoffe dürfen ganz viel anderes lebendig machen und betonen.

liebe Grüße
Lehrling
 
Allysonn

Allysonn

born to be bunt
Mitglied seit
06.01.2019
Beiträge
460
Standort
Sachs'n
So, lang lang ists her. Grübelphase beendet.... und es geht n bissel los: Mit dem Pfingstquilt!

Die Geschichte mit dem Streifenstoff (siehe oben) ist entschieden, wie, zeig ich Euch, wenns dran ist... *geheimnisvoll tu*

Ich fang einfach mal am logischsten Punkt an: Die Mitte vons Janze.

Ein bissel bunt solls ja werden, trotz Pflichtstoff-Grau und deshalb gibts einen türkisigen Untergrund mit weißen Ponkten... "tupf tupf tupf". Ich markiere mir auf dem zugeschnittenen Quadrat die Mittel-Linien und somit auch den Mittelpunkt. Brauch'ma noch!
00002 Mitte Grund.JPG

Als nächstes kommts rund. Ein Mittelpunkt, sozusagen. In einem hübschen Rosa. Der kommt auf die Mitte vons Janze:


00003 Mittelpunkt02.JPG 00003 Mittelpunkt03.JPG 00003 Mittelpunkt04.JPG
00003 Mittelpunkt05.JPG
00003 Mittelpunkt06.JPG
00003 Mittelpunkt07.JPG
00003 Mittelpunkt08.JPG


Das ganze wird jetzt (oder besser morgen) festgenäht. Man könnte einen hübschen Zierstich nehmen oder es mit der Hand und "unsichtbar" versuchen... ich teste mich im "Unsichtbar"-Modus. Ma guggn...
 

Anhänge

kex

kex

Kein Profi ^^
Mitglied seit
21.12.2015
Beiträge
2.788
Standort
Hallo Ally, ich hab da eine Frage: Den Kreis hast du über einen Karton geheftet, gebügelt, und dann den Karton wieder rausgenommen? Zumindest sieht es für mich so aus, als wäre beim Annähen kein Karton mehr drin :S_gruebel:.
Pflichtstoff Grau hat doch keinen Mindestanteil vorgeschrieben? Da kann man gut bunt dazumischen, oder? ^^
 
beate (reena)

beate (reena)

die strickend mit dem Besen tanzt
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
23.209
Kex das kann ich dir beantworten, das Papier kommt vor dem Annähen raus, die Form wird umheftet und dann ganz wichtig gebügelt, dann kann das Papier entfernt werden, die Bügelkante bleibt bestehen
 
strickliesel50 ( Uschi)

strickliesel50 ( Uschi)

Meister und experimentierfreudig
Mitglied seit
27.12.2014
Beiträge
1.641
Standort
NRW
Ich bewundere jeden, der in Patchwork-Technik arbeitet. Nähen ist nicht mein Metier. Wenn ich stricke oder häkele, ist es immer ärgerlich, wenn ich ribbeln muss. Beim Nähen sind so viele Dinge, die schief gehen können. Es fängt schon beim zuschneiden des Soffes an, usw.
 
kex

kex

Kein Profi ^^
Mitglied seit
21.12.2015
Beiträge
2.788
Standort
Kex das kann ich dir beantworten, das Papier kommt vor dem Annähen raus, die Form wird umheftet und dann ganz wichtig gebügelt, dann kann das Papier entfernt werden, die Bügelkante bleibt bestehen
Danke, Beate, also doch so, wie ich es gedacht habe ^^. Wäre ja anders auch blöd mit dem Waschen ... 🙈 .

@strickliesel50 ( Uschi)
Jo. das Zuschneiden ist für mich auch ein starkes Thema, bei meinem Block vom ABO hab ich ordentlich gezittert, dass ich nix falsch mache :quer: . Beim Lieseln tu ich mir da schon um Einiges leichter.
 
strickliesel50 ( Uschi)

strickliesel50 ( Uschi)

Meister und experimentierfreudig
Mitglied seit
27.12.2014
Beiträge
1.641
Standort
NRW
Ich habe das Talent in mir, absolut sicher. Was ich genäht habe, in jungen Jahren, war mir auch bestens gelungen. Der Funken hat nicht weiter gezündet. Zuhause wurde alles an Handarbeit gab ab 1946. Das Stricken war und ist mein Steckenpferd, schon mit 6 Jahren, nur die Wolle fehlte. Was ich hatte, war Ribbelwolle, mit Spannen mehr oder weniger geglättet.
 
Allysonn

Allysonn

born to be bunt
Mitglied seit
06.01.2019
Beiträge
460
Standort
Sachs'n
Ach, Uschi, man muss doch nicht alles können müssen. Es ist heutzutage schlicht nicht mehr notwendig. Deshalb tu das, was Dir Freude bereitet! Und mach Dir keine Gedanken um andre Gewerke.
Dafür strick und häkle ich nur notdürftig...

@kex
Ich habe den Stoff nicht um den Pappkreis geheftet: Ich habe außerhalb der eingezeichneten Linie einen Reihfaden eingebracht (nur auf-und-ab). Den habe ich dann sanft zusammengezogen und während dessen den Pappkreis in die Mitte des Stoffes gelegt, so dass der Reihpfalz sich brav um die Pappkanten gelegt hat. Heftig bügeln, wie schon gesagt und dann kann ElPapp schon wieder raus...



:pinch: Ich bin müde. Mag mir wer nen Kaffee spendolieren?
 
kex

kex

Kein Profi ^^
Mitglied seit
21.12.2015
Beiträge
2.788
Standort
Aber klar doch, den bekommst du von mir ^^ .

☕☕

Übrigens: Genau das hab ich gemeint, mit Stoff um den Karton heften :tagebuch4:.
 
Allysonn

Allysonn

born to be bunt
Mitglied seit
06.01.2019
Beiträge
460
Standort
Sachs'n
Aber klar doch, den bekommst du von mir ^^ .

☕☕
Danke! Hat gut geholfen!

So, der Mittelpunkt ist angenäht. Sichten von vorn und hinten und dann noch mit ausgeschnittenem Hintergrundstoff (damit ich nicht so viele Lagen beim Quilten hab...

00003 Mittelpunkt09.JPG 00003 Mittelpunkt10.JPG
00003 Mittelpunkt11.JPG
 

Anhänge

Thema:

[Langzeit-WIP] Die Welt ist bunt (2019)

Oben