Klöppelnzeitschrift

Diskutiere Klöppelnzeitschrift im Klöppelforum Forum im Bereich Klöppeln; Ach, ich waere ja schon ueber ein "Spitzen" Heft froh in dem Occhi und Kloeppelspitze und meinetwegen noch "der Rest" an ausgefallenen Sachen...
N

nicolel

Anfänger
Mitglied seit
02.01.2005
Beiträge
46
Ach, ich waere ja schon ueber ein "Spitzen" Heft froh in dem Occhi und Kloeppelspitze und meinetwegen noch "der Rest" an ausgefallenen Sachen (Filet, Gabelhaekeln,...) zusammengefasst wuerde. Ich kenne ja das "Problem" mit (ueber)teuren Buechern und seltenen Mustern in Heften schon seit Jahren vom Occhi her, es ist wirklich aetzend das man sich immer alles muehsahm zusammensuchen muss, meistens kann man nicht mal zur Ansicht bestellen weil die Buecher so teuer sind und so selten verlangt werden :-/

Ich habe mir uebrigends heute die Anna gekauft und gleich die Briefe kopiert damit ich sie ohne Reuhe benutzen kann.. Ich finde dieses duenne Papier sowieso extrem nervig. Mal sehen wann ich dazu komme, momentan sind Sam und ich beide erkaeltet :-/

Liebe Gruesse
Nicole
 
#
Schau mal hier: Klöppelnzeitschrift. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.010
Standort
bei Bremen
es wäre ja auch darüber nachzudenken das ihr eine Zeitschrift rausgebt.. also evtl mit dem klöppelverband oder direkt unter klöppelforum... was einem da so einfallen könnte *fg*
sowas wie lavendelschaf oder 4 mal im Jahr... informationen berichte reiseberichte, anleitungen mitmachaktionen usw.. quasi das forum hier in gedruckter form nur mit anleitungen dabei.... oder eine userzeitschrift Klöppeforum
 
K

KleineMutti

Profi
Mitglied seit
17.09.2003
Beiträge
867
@ chris - das klingt interessant.... nur habe ich weniger als null ahnung wie man so etwas angeht.....

lg petra
 
K

Kunzfrau

Meister
Mitglied seit
28.07.2003
Beiträge
1.233
@ Chris,

schließe mich Petra an: Superinteressanter Vorschlag, leider null Ahnung und dann wird wohl ein Zeitproblem dazukommen. Außerdem, wer macht die ganzen Klöppelbriefe????????
 
C

ckllehrte

Schüler
Mitglied seit
24.04.2004
Beiträge
230
Hallo Chris,

ich kann mich auch nur Petra und Marion anschliessen. Ein super Vorschlag.
Aber ich habe auch keine Ahnung wie man so etwas anstellt und denke es wird vor allem an der Zeit scheitern.

Liebe Grüße
Angela
 
K

KleineMutti

Profi
Mitglied seit
17.09.2003
Beiträge
867
hi ihr,

die zeit ist nicht mein problem... davon habe ich leider mehr als genug... einige eigene klöppelbriefe habe ich auch... nur wo und wie anfangen????

was mir grad so einfällt.... die idee von chris..... es muss ja nicht "nur" klöppeln sein.... ich den anderen bereichen dieses forums gibt es ja auch einige, die selbst entwerfen - egal in welcher technik....

der gedanke mit der "forumzeitschrift" hat irgendwie was....

lg petra
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.010
Standort
bei Bremen
nee nee ich hab keine handarbeitafrauen Zeitschrift angedacht... obwohl überlegt schon oft.... aber so gemsichtes werk is der Kiosk voll... wenn, dann richtige fachhefte mit Qualitätsinhalt..... dafür haben wir hier viel zu viel inhalt und gemsichtes würde evtl ne anna werden und das möcht ich mir dann doch net antun... aber ne gute Klöppelzeitung ;-)... chris net unter die verleger gehen wird
 
H

hillith

Schüler
Mitglied seit
06.10.2004
Beiträge
193
Hallo Ihr,

tjaaa, Zeit hätte ich auch und Klöppelbriefe (eigene) sind auch kein Problem. Und die Idee eine Klöppelzeitung zu machen finde ich supergut, aber ich habe null x null Ahnung wie man sowas angeht.

Liebe Grüße von der Donau
Hillith
 
C

ckllehrte

Schüler
Mitglied seit
24.04.2004
Beiträge
230
Hallo,

das hört sich ja schon toll an. 2 Klöppelerinnen die Zeit haben.
Also einige eigene Klöppelbriefe habe ich auch.
Es müssen ja auch nicht nur Klöppelbriefe sein sondern auch Berichte über Ausstellungen, Termine usw.
Wie Chris schon schrieb, denke ich auch wenn dann sollte es eine Klöppelzeitschrift sein, alles andere gibt es mehr als genug.
Würde sich bestimmt auch lohnen, denn nicht alle Klöpplerinnen haben wie wir die Möglichkeit sich im Internet aus zu tauschen.
Jetzt fehlt uns eigentlich nur jemand der weiss wie man so was macht.
Gibt es denn nicht vielleicht in den anderen Bereichen jemanden der da Erfahrung hat?

Viele Grüße
Angela
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.010
Standort
bei Bremen
ja auf jedenfall sollte es etwas gemischtes sein zum Thema Klöppeln, Reisebereichte... ich muss marions nach italien noch einstellen... es hat soooooo viele bilder.... so vom gedanken her wie unser klöppelforum... leserbriefe, ideen, tipps....Messetermine ausstellungen...Treffpunkte ....klöppelgruppen...

Titel Klöppelforum :-))) weil das würde alles beinhalten nur mal so andenk

oder echt einfach Spitzenheft

den content.. die ideen könnte man ja von hier nehmen.... also auch von allen usern hier sie stellen es zur verfügung und werden dafür natürlich auch genannt... klöppeln im ausland... angelika hilft ?( :-))
also themen für die ersten 10 hefte würden einem ja einfallen gell...
 
K

Kloeppelecke

Fortgeschrittener
Mitglied seit
27.10.2004
Beiträge
495
Klöppelzeitschrift

Hallo,
wenn Ihr das wirklich ernsthaft auf die Beine stellen wollt, kann ich Euch nur raten, einen richtigen (Fach-) Verlag dafür zu gewinnen, der eine ordentliche Rechtsabteilung hat. Andernfalls stehen alle, die Beiträge liefern ständig mit einem Bein im Knast, weil eine Privatperson die ganzen Stolperfallen, die da rechtlich auf einen zukommen, gar nicht vorhersehen kann. Fängt an mit der Blumenvase, die für ein Foto auf ein Klöppeldeckchen gestellt wurde. Da muss der Hersteller z. B. mit genannt werden. Schaut mal eine Zeitschrift ganz genau an in Bezug auf nur dieses Thema.....

Nee - also das wäre mir zu riskant, bei so was mitzumischen.

Mir fällt jetzt spontan der Fay-Verlag ein. Die vertreiben ja bisher nur Bücher (korrigiert mich, wenn ich irre). Vielleicht wäre das für die eine überlegenswerte Ergänzung.

Liebe Grüße
Hannelore
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.010
Standort
bei Bremen
hm , also mit den fotos wenn es seine eigenen sind aus seiner wohnung... dann dürfte kein Fotograf Fotos machen mit Abstand... für keine Zeitung stell dir vor da stehen autos bei.... hm... ich schreib seit 6 jahren artikel mit fotos ... aber ich könnte gern theress fragen sie hat den verlag andreakreativ... man darf keine werbung mit fremden Sachen machen das ist klar... ?( :D
 
K

KleineMutti

Profi
Mitglied seit
17.09.2003
Beiträge
867
hi ihr,

hab grad mal die webseite von andrea kreativ besucht und festgestellt, dass sie aus der schweiz ist. ich kann mir denken, dass es dort andere rechtliche dinge gibt, als hier. aber fragen kostest (meistens) nix... ich fände es toll, wenn du (chris) da mal nachfragen würdest.

von heute auf morgen ist so ein projekt auch nicht auf die beine gestellt. sowas sollte schon gut überlegt sein.

das interesse ist da... wer von euch hat denn zeit und lust sich damit auseinander zu setzen und ist bereit mitzuarbeiten? vielleicht sollten diejenigen sich dann mal in einem chat oder einem extra forum "zusammensetzen" und ideen und vorschläge sammeln.

@ hannelore - deine bedenken kann ich verstehen... allerdings halte ich es nicht für unmöglich wenn man gut vorbereitet ist.

lg petra
 
S

Stella Renate

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
28.04.2003
Beiträge
1.815
Standort
GD; SHA; WN
Hallo Petra,

Lust hätte ich schon dazu. Und Zeit auch. Aber ich zähle mich noch( Auch nach fast 3 jährigem Lernen) zu den Anfängern. Mein neuster Kurs war jetzt KP zeichnen lernen.

grüßle stella
 
C

ckllehrte

Schüler
Mitglied seit
24.04.2004
Beiträge
230
Hallo Petra,

also interesse mit zu machen hätte ich auf jeden Fall. Da ich aber noch voll berufstätig bin, wird es ab und an mit der Zeit schwierig werden.
Aber den einen oder anderen Beitrag oder Klöppelbrief etc. würde ich gerne dazu beitragen.
Mal schauen wer sich noch meldet.

Liebe Grüße
Angela
 
G

Grübchen

Anfänger
Mitglied seit
14.10.2004
Beiträge
40
Meine Meinung zum Thema Klöppelzeitschrift:

ich denke, es wird nicht funktionieren; wir Klöpplerinnen sind einfach zu wenige, um genügend Umsatz zu bringen...
Es gab schon "Nadel+Faden" mit monatlichem Klöppelbrief, es gab "Kreative Nadelwelt" mit guten Klöppelbriefen oder auch "Kant Quatal" aus Holland, wurde alles wieder eingestellt. Wer Muster und Infos möchte kann die Zeitung des Deutschen Klöppelverbands ("Die Spitze") lesen, wer mehr Muster möchte hat zusätzlich den "Lace Express"; Berichte, Muster und Anleitungen gibt es in der "Kant" (Belgien, mit deutscher Übersetzung) oder aber der dänische Klöppelverband, der hat auch eine gute Zeitung (inkl. deutscher Übersetzung).

Über die Preise der Bücher braucht man nicht zu reden, der Käufer muß eben alle Kopien, die er macht mitbezahlen... ;)

:hello: Grübchen
 
M

Marina

Guest
Hallo,

als Neuling im Forum möcht ich jetzt trotzdem meinen Senf dazugeben: eine Klöppelzeitschrift vom Forum her fände ich klasse, es wäre bestimmt eine super Sache um Erfahrungen mal ganz anders auszutauschen, Geld verdienen kann man damit meiner Meinung nach aber nicht. Fraglich ist auch, wie man so eine Zeitung vertreibt, sie kann ja auch nur übers Form, den Klöppelverband ... weitergegeben werden.

Zur Verwirklichung: Es müsste halt eine(r) oder ein paar in die Hand nehmen, denen alle anderen die Beiträge, Klöppelbriefe ... liefern. Einen Verlag dazu suchen (wäre natürlich super) oder im Eigenverlag rausgeben (wahrscheinlich mit Kosten verbunden).

Zum Thema Urheberrecht: Es dürften halt nur Fotos drinnen sein, auf denen nur die geklöppelten Sachen zu sehen bzw. bei Ausstellungen ... nur selbst gemachte Fotos mit Erlaubnis der Aussteller (oder Fotos der Aussteller mit deren ok - ist ja Werbung für die).

Persönlich habe ich nicht allzuviel Zeit (:-(), den einen oder anderen Beitrag könnte ich aber auch beisteuern (z. B. über Klöppelausstellungen in Schönsee/Tiefenbach).

Wäre klasse, wenn das was werden würde.

LG Marina
 
Thema:

Klöppelnzeitschrift

Oben