Klöppeln lernen

Diskutiere Klöppeln lernen im Klöppeln lernen Forum im Bereich Klöppeln; Hallo an alle Klöpplerinnen, vergangenes Wochenende habe ich in unserer Stadt über VHS einen Klöppelkursus besucht, hatte bis dahin absolut keine...
needle12

needle12

Profi
Mitglied seit
30.08.2011
Beiträge
973
Hallo an alle Klöpplerinnen,

vergangenes Wochenende habe ich in unserer Stadt über VHS einen Klöppelkursus besucht, hatte bis dahin absolut keine Ahnung vom Klöppeln. Leicht gefallen ist es mir nicht, viele Teilnehmer dort klöppeln schon über 20 oder 30 Jahre. Was das Klöppeln lernen betrifft, so habe ich noch sehr viel Nachholbedarf und dachte mir, einemal ein Lehrbuch für Anfänger zu bestellen. Ist hier Jemand, der mir einen Tipp geben kann welche Bücher geeignet sind und verständlich geschrieben, so dass man als Anfänger das Klöppeln lernt?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen und bedanke mich schon einmal im Voraus.

Liebe Grüße
Needle12
 
#
Schau mal hier: Klöppeln lernen. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
S

Stella Renate

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
28.04.2003
Beiträge
1.808
Standort
GD; SHA; WN
Hallo Needle,

zuerst das ist meist immer so das im einem Kurs Anfänger und Fortgeschrittene zusammen klöppeln. Du darfst dich nur nicht irre von den "Könnern" machen lassen und in deinem Tempo klöppeln lernen. Bei einen geht es schneller als bei den anderen.
Was das Buch an geht stellt sich zu erst die Frage klöppelst du auf der Rolle oder dem Flachbrett?
Schau mal hier findest du eine Auflistung der bekanntesten Bücher für Anfänger.
 
Chrystante

Chrystante

Geselle
Mitglied seit
02.11.2013
Beiträge
1.639
Ich weiß ja nicht wie ein Anfängerkurs jetzt so abläuft. Ich habe zuerst den Flechter gelernt, dann ging es Leinenschlag- Halbschlag- Ganzschlag weiter. Es kamen dann die verschiedenen Verbindungen und Muster dran. Dazu benötigt man ca. zwei Jahre. Aber Auslernen tut man nie. Die Klöppelfibel war und ist mein Begleiter. Ich gehe aber jeden Mittwoch in meinen Klöppelzirkel.
Zur zeit habe ich einen kleinen Klöppelsack(Rolle) in meinem Gruppenzimmer stehen und die Kinder üben sich am Flechter. Heute habe ich einem talentierten Mädchen (5) den Leinenschlag gezeigt . Mit leisem Reden kreuzen , rein, raus, kreuzen hat sie schon ein kleines Bändchen geschafft.
Needle viel Spaß weiterhin beim Klöppeln!
LG Margit :1:
 
needle12

needle12

Profi
Mitglied seit
30.08.2011
Beiträge
973
Klöppeln

Guten Morgen,

ganz lieben Dank für Eure schnellen Infos Chrystante und Margit, mal sehen wie weit ich komme mit den Büchern, aller Anfang ist halt schwer.

Schönen Tag wünsche ich Euch

Eure Needle12
 
S

Stella Renate

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
28.04.2003
Beiträge
1.808
Standort
GD; SHA; WN
:huhu: Needle,

wenn du bei deiner Klöppelarbeit nicht weiter kommst kannst du im Klöppelforum beruhigt fragen, wir helfen dir dann weiter.
Und nicht den Mut verlieren wenn es auf Anhieb nicht so schnell geht wie "Frau" es gerne hätte.
 
needle12

needle12

Profi
Mitglied seit
30.08.2011
Beiträge
973
Hallo Renate,
letztes WE bin ich schon fast verzweifelt, während des Klöppelkursus. Habe beschlossen mich erst mit anderen Dingen zu befassen, ich sticke auch gerne (Kreuzstich und Hardanger), stricke und häkel. Wenn genug Abstand vorhanden ist werde ich mich in aller Ruhe noch einmal mit Klöppeln auseinandersetzen, wäre doch gelacht, wenn ich das nicht hinbekomme. Ich finde es sehr nett, dass ich mich bei Dir/Euch melden kann, wenn ich Probleme habe beim Klöppeln und werde auch bestimmt davon Gebrauch machen.

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, bis gewiss bald einmal.
Liebe Grüße
Needle12
 
Sylli

Sylli

Profi
Mitglied seit
31.01.2013
Beiträge
704
werde ich mich in aller Ruhe noch einmal mit Klöppeln auseinandersetzen,
Wie geht es dir damit, liebe Needle? Beschäftigst du dich mit dieser schwierigen, aber schönen Technik?
Ich hab mal daran gedacht, es in der Pension zu lernen, weil einem während der Arbeitszeit (überhaupt in Vollzeit) einfach die Ruhe fehlt. Mittlerweile habe ich aber schon so viele andere Projekte, dass ich das Klöppeln wohl auf ein anderes Leben verschieben muss.
Aber wie's dir damit geht, würde mich trotzdem interessieren.
 
kex

kex

Kein Profi ^^
Mitglied seit
21.12.2015
Beiträge
3.049
Standort
Au weia, das ist ja schon eine Weile her :quer: .
Interessieren würde es mich aber auch. Ich hab alles hier, aber angefangen habe ich auch noch nicht. Mir fehlen die Nerven, etwas Neues zu machen 🙈 . Würde es aber trotzdem gerne können.
 
Helga ***

Helga ***

Erleuchteter
Mitglied seit
07.08.2009
Beiträge
9.154
Klöppeln entspannt, meistens klöpple ich zur Weihnachtszeit, kleinere Teile
Mein letztes größeres war dieses
Das letzte kann ich noch nicht zeigen, wird ein Geschenk
 
N

Nachtigall2000

Anfänger
Mitglied seit
30.05.2010
Beiträge
86
Hallo,

Helga, dein Bild gefällt mir sehr gut ... Respekt

ich habe letztes Jahr einen Klöppelkurs besucht und habe auch alles zuhause was man zum Klöppeln braucht. Nach Beendigung des Kurse habe ich gad mal noch ein Bändchen und einen (ketten)anhänger gearbeitet. Zufrieden mit meiner Leistung war ich damit noch nicht.
Seitdem lacht mich zwar jeden Tag der Klöppelsack an, weil ich ihn extra in Sichtweite im Wohnzimmern stehn habe, aber aufraffen konnte ich mich seitdem nicht mehr.
Zu meiner Entschuldigung kann ich allerdings sagen, wir haben seitdem auch andauernd Renovierungsarbeiten im Haus, da fehlts mir an der nötigen Ruhe.
Ich gebe die Hoffnung aber nicht auf mich IIIRRGendwann wieder mal dran zu wagen.
 
Thema:

Klöppeln lernen

Oben