Klönstube

Diskutiere Klönstube im Spinnen und alles was dazu gehört Forum im Bereich Rund um Wolle und deren Verarbeitung; Danke ihr Lieben! Es freut mich, dass euch die Wolle gefällt. Bei dieser Lauflänge könnte man zum verstricken wohl alle Nadelstärken zwischen 2...
Z

zizi

Profi
Mitglied seit
12.06.2005
Beiträge
855
Danke ihr Lieben! Es freut mich, dass euch die Wolle gefällt.

Bei dieser Lauflänge könnte man zum verstricken wohl alle Nadelstärken zwischen 2 und 5 verwenden :D Es kommt halt immer darauf an, was man daraus stricken will.

Dieses Muster werde ich wohl einfach so als Andenken behalten. Mit 300 Metern kommt man ja nicht weit und ich habe keine Ahnung, um was für eine Faser es sich handelt. Kann deshalb auch nicht mehr davon spinnen :(

Je nach Verwendungszweck werde ich sicherlich auch färben und verkaufen möchte ich es dann auch irgendwann ... Mal sehen, wie die Leute auf den Märkten auf ein soooo dünnes Garn reagieren :unwissend:

Jetzt werde ich mich erstmal an einer Merino/Seidenmischung versuchen ....

Ich werde berichten :)
 
#
Schau mal hier: Klönstube. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
B

Brook

Erleuchteter
Mitglied seit
24.05.2007
Beiträge
1.517
:applause: wunderschön.....
du bist wirklich ein profi...
 
B

Beyenburgerin

Profi
Mitglied seit
16.10.2006
Beiträge
713
Hallo Zizi,

da hast du aber eine tolle gleichmäßige Wolle gesponnen. Für einen Schal aus Knitted Lace of Estonia würde die Menge schon reichen.

Ich habe eine irre Wolle fürs Lacewolle spinnen entdeckt Masham, die Haare sind wirklcih superlang, aber nicht ganz so weich wie Wensleydale. Dafür aber mit Sicherheit haltbarer.

LG Brigitte
 
M

**Marion**

Schüler
Mitglied seit
16.12.2008
Beiträge
142
das Garn sieht echt Klasse aus
 
N

Nadja

Erleuchteter
Mitglied seit
16.03.2006
Beiträge
1.741
Sali Zizi,

ich bin auch ganz neidisch... Gefällt mir super-gut - auch Dein Lace-Flyer übrigens ....

Liebe Grüße

Nadja
 
B

Beyenburgerin

Profi
Mitglied seit
16.10.2006
Beiträge
713
Nadja, du hast wunderschöne Garne gesponnen.

Das Bluefaced Leicester in der Farbe oatmeal habe ich auch gerade auf den Spulen. DAvor war es braune Kaschmirwolle, die ist denn doch noch einen Tick weicher. Aber groß ist der Unterschied nicht mehr.

LG Brigitte
 
Z

zizi

Profi
Mitglied seit
12.06.2005
Beiträge
855
Sali Nadja

Wunderschöne Wolle hast du gesponnen!

Um die Perserkatze bin ich am letzten Wochenende auch herumgeschlichen ... Habe mich dann aber doch für Bobtail entschieden ...

Sind deine Garne alle unverzwirnt? Ich frage das, weil ich hier auch noch Putzwolle habe. Und nicht so recht weiss, ob ich die dann verzwirnen soll oder nicht.

Im Moment verarbeite ich gerade Merino/Seiden-Bandabrisse die ich selbst eingefärbt habe. Das geht ganz gut zum verarbeiten. Über den Finger ...

Hast du Ramie noch einmal versucht?

Einen guten Wochenstart wünsche ich dir!

Liebe Grüsse - ZiZi
 
N

Nadja

Erleuchteter
Mitglied seit
16.03.2006
Beiträge
1.741
Liebe Brigitte, liebe Zizi,

vielen Dank ... Endlich habe ich mal ein bisschen "nachgezogen" - von vielen Strängen hab ich leider gar keine Fotos gemacht ... Aber egal!

Zwischenzeitlich habe ich gestern auch meine SeaCell-Fasern angesponnen - jetzt im 3. Versuch hat es endlich geklappt. Aber ich musste mich dolle konzentrieren, damit der Faden nicht so fies-dick wurde, wie seinerzeit beim Ramie. Da hab ich mich ungeschickt angestellt. Aber jetzt fluppt es. Wenn ich das Kardenband fertig versponnen habe, werde ich es vorführen.

Alle Garne sind als Dochtgarn gesponnen, so mag ich sie momentan am liebsten. Auch die Putzwolle ist da einwandfrei zu verstricken. Was ich aber festgestellt habe: Wenn ich mit dem langen Auszug spinne, wird der Faden deutlich weniger stabil, weil viel weniger Drall drin ist. Da ist mir der Faden einige Male gerissen bzw. auseinander gerutscht (auch bei dem BFL). Deshalb verspinne ich die SeaCell "normal" mit kurzem Einzug und viel Drall.

Bobtail finde ich gut, Zizi - meine Perserkatze (die Rundt Regnet-Weste) habe ich heute schon an... Mal gucken, was als nächstes kommt...

LG
Nadja
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.977
Standort
bei Bremen
@brigitte könntest du nicht mal so eine Art kleines Lexikon machen
denk viele wissen mit euren begriffen rein nix an zu fangen ..
Begriffelexikon?
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.977
Standort
bei Bremen
riecht eine katze weniger als hund?
also ich kenn ja eine die hundewolle verstrickt seit zig jahren die ursula aber ich finde ihre Jacken riechen extrem nach hund
 
N

Nadja

Erleuchteter
Mitglied seit
16.03.2006
Beiträge
1.741
Hallo Chris,

hab jetzt mal an mir gerochen ... Ich finde, ich rieche gut ... Nein, mal ohne Spaß - die Katzenwolle riecht überhaupt nicht - und ich bin heute schon in den Regen gekommen - da ist Hundewolle (je nach Sorte) schon 'was anderes ... An einem Regen-muffigen-Hundesack hätte ich nicht wirklich Freude - das Teil würde ziemlich schnell in der WaMa gefilzt und evtl als Tasche, im schlimmsten Fall als *** Hundedecke *** herhalten ...

LG
Nadja
 
Z

zizi

Profi
Mitglied seit
12.06.2005
Beiträge
855
Hallo Ihr :D

Die Hundewolle, so, wie sie jetzt daliegt, riecht wunderbar .... NICHT nach Hund :P

Gespannt bin ich aber schon, wie das dann ist, wenn die mal nass wird ...

Das werde ich wohl morgen mal ausprobieren (müssen)!

Aber versprochen wurde mir, dass sie NICHT riechen würde - egal bei welchem Wetter :horror:

Ich vermute auch, da ich die Wolle bei einem professionellen Woll"dealer" gekauft habe, dass die so behandelt ist, dass sie wirklich nicht riechen wird. Da ist eine "normal" gewaschene Wolle sicher anfälliger.

Aber wie geschrieben - ich werde berichten!
 
B

Beyenburgerin

Profi
Mitglied seit
16.10.2006
Beiträge
713
Hundewolle von nordischen Hunden soll nicht riechen, allerdings habe ich da keine Erfahrung. Und ich werde es unseren Katern nicht antun, dass ich hier Hunde- oder Katzenwolle verspinne, dann drehen die durch.

@Chris: Begriffslexikon:
Gute Idee, ich überlege gerade noch bezüglich der Umsetzung. Ein Lexikon sollte ja eigentlich einen eigenen "Zugang" für jeden Buchstaben bieten. Vielleicht wüde es aber auch Sinn machen, zu anderen Foren zu verlinken, die schon umfangreiche Sammlungen ins Netz gestellt haben. z.B. zu den verschiedenen Wollsorten. Ich bin da wohl im Moment etwas unkreativ, weil die Ereignisse der letzten Wochen mich wieder ziemlich von den Füssen gahauen haben und ich mich erst so langsam wieder berappele.

LG

Brigitte
 
C

Claudia

Anfänger
Mitglied seit
11.09.2008
Beiträge
88
Hallöle ZiZi!

Die Hundewolle sieht ja richtig toll und kuschelig aus!
Ich bekomme in der nächsten Zeit welche von einem PON. Über diese Rasse hatte ich gelesen, daß sie gut spinnbar ist, und eine Freundin von mir hat solch' einen Hundi. Da habe ich einfach gefragt, ob sie mir die ausgebürstete Wolle sammelt... ich bin gespannt.

Grüßis die Claudi
 
Thema:

Klönstube

Oben