Klönstube zur Sockengalerie

Diskutiere Klönstube zur Sockengalerie im Socken stricken Forum im Bereich Stricken; Biggi, das wäre eine Überlegung wert. mal sehen... und danke für deinen Beitrag.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Schaefchen Silvia

Schaefchen Silvia

Strickfan
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
7.434
Biggi, das wäre eine Überlegung wert. mal sehen...
und danke für deinen Beitrag.
 
#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
S

Simoneee

Anfänger
Mitglied seit
26.10.2015
Beiträge
52
oh schick und schön bunt :)
 
S

Spree

Profi
Mitglied seit
15.11.2015
Beiträge
810
Hallo, ich möchte für einen "Waldarbeiter" (ist er nicht) Arbeitssocken für die Gummistiefel stricken, hat er sich gewünscht,
möglichst warm, mit der dickeren SoWo (150g ) und unten Beiläufgarn, evtl. gleich um den ganzen Fuß rum.

:399: Reicht das dann für Herbst und Frühjahr? ;)


War gestern in einem Laden für Arbeitskleidung und das war mir alles nix, BW usw., evtl. waren die leergekauft.
 
Fiene71

Fiene71

Hängt an der Nadel
Mitglied seit
28.12.2009
Beiträge
3.670
Standort
Karlsruhe
@*mimmi*Du hast so schöne Socken gestrickt. Die roten wildern auch noch so klasse.
 
Renate47

Renate47

Wolle meine Sucht und Leidenschaft
Mitglied seit
24.06.2011
Beiträge
794
Standort
vorderer Westerwald (RLP)
Spree schrieb:
Hallo, ich möchte für einen "Waldarbeiter" (ist er nicht) Arbeitssocken für die Gummistiefel stricken, hat er sich gewünscht,
möglichst warm, mit der dickeren SoWo (150g ) und unten Beiläufgarn, evtl. gleich um den ganzen Fuß rum.
@Spree ich hab deinen Text eben erst gelesen .
Mein Vater war LKW Fahrer und trug auch immer Gummistiefel und da kann ich mich noch Erinnern das er immer
Rosshaarsocken über die normalen Socken trug . Ich weiß nicht ob es die heute noch gibt und wie die heute heißen .
 
S

Spree

Profi
Mitglied seit
15.11.2015
Beiträge
810
Renate47 schrieb:
Spree schrieb:
Hallo, ich möchte für einen "Waldarbeiter" (ist er nicht) Arbeitssocken für die Gummistiefel stricken, hat er sich gewünscht,
möglichst warm, mit der dickeren SoWo (150g ) und unten Beiläufgarn, evtl. gleich um den ganzen Fuß rum.
@Spree ich hab deinen Text eben erst gelesen .Mein Vater war LKW Fahrer und trug auch immer Gummistiefel und da kann ich mich noch Erinnern das er immer
Rosshaarsocken über die normalen Socken trug . Ich weiß nicht ob es die heute noch gibt und wie die heute heißen .
Ja danke, ich möchte ja selber stricken. Es gibt Filzüberzieher in Läden für Arbeitskleidung.
Evtl. waren die früher aus Rosshaar. Also ich hätte die Socken extra dick gemacht, aber bin hier ganz gut fündig geworden.

Also ich könnte mal solche verstärkten Wandersocken stricken, normale SoWo, vor allem hinten verstärkt,
weil da die Gummistiefel reiben. Fand der "Waldarbeiter" auch am besten, ich habe nur noch keine Anleitung.
 
J

Jannchen

Fortgeschrittener
Mitglied seit
16.08.2014
Beiträge
439
Hallo Gaby,

ich hab schon oefter für meinen Waldarbiter (der mit dem Bart auf dem Bild) Gummistiefel-Socken gestrickt. Hab da aber immer nur dir Ferse und die Spitze verstärkt. Müßte dochauch mit der GumGum-Methode gehen.Dann könntest du auch normal 4-fädige Wolle nehmen und strickst den Fuß und die Fersenwand doppelt.

Ich persönlich mag so dicke Socken in den Gummistiefeln nicht. Zieh nurwelche mit verstärkter Spitze und Ferse an. Da sin meiner Meinung nach auch die Socken am anfälligsten.

LG Jeannine
 
S

Spree

Profi
Mitglied seit
15.11.2015
Beiträge
810
Jannchen schrieb:
Hallo Gaby,

ich hab schon oefter für meinen Waldarbiter (der mit dem Bart auf dem Bild) Gummistiefel-Socken gestrickt. Hab da aber immer nur dir Ferse und die Spitze verstärkt. Müßte dochauch mit der GumGum-Methode gehen.Dann könntest du auch normal 4-fädige Wolle nehmen und strickst den Fuß und die Fersenwand doppelt.
Ja, ich tendiere auch eher zu dünner. ;) Er geht ja auch nicht täglich in den Wald wie andere, die verstärkten Wandersocken fand er gut.

Also Fersenkäppchen und Spitze doppelt ist gar kein Problem. Die Sohle könnte ich eigentlich auch noch doppelt stricken, krieg ich hin.

Den Schaft wollte ich in einem plastischen Muster machen, Double Basket Pattern, das wird von allein bisschen dicker.
 
J

Jannchen

Fortgeschrittener
Mitglied seit
16.08.2014
Beiträge
439
Naja und dann kannst du den Fuß in der GumGum-Methode stricken und verstärkst die komplette Sohle und am Oberfuß ergibt sich ein schönes Streifenmuster.
 
S

Spree

Profi
Mitglied seit
15.11.2015
Beiträge
810
Du meinst bestimmt die Hebemaschen? Die mach ich ganz oft. ;)

Gum gum ist für mich, wenn die verschiedenen Farben von Wollresten spiralförmig rundum laufen.
 
J

Jannchen

Fortgeschrittener
Mitglied seit
16.08.2014
Beiträge
439
Ich mein schon GumGum ... wenn du im Wechsel mit zwei unterschiedlichen Farben strickst .... deswegen sehen beim @Wanderer die Strümpfe im Fuß so gescheckert aus. Die Oberseite ist in GumGum gestrickt und die Sohle mit beiden Fäden.
 
S

Spree

Profi
Mitglied seit
15.11.2015
Beiträge
810
Jannchen schrieb:
deswegen sehen beim @Wanderer die Strümpfe im Fuß so gescheckert aus.
Ja, sein Bild war mir auch nicht ganz klar. Ich dachte erst, man strickt normal und wo es verstärkt sein soll, einfach nochmal drüber.
Wenn jetzt die Wolle unten eh schon doppelt ist und oben einfädig, wie strickt man denn dann rundherum, also Wechsel von dick nach dünn?
 
J

Jannchen

Fortgeschrittener
Mitglied seit
16.08.2014
Beiträge
439
Gute Frage, vllt. können dir da unsere Koryphäen helfen ... wie gesagt ich hab bis jetzt immer nur Spitze und Ferse verstärkt.
 
W

Wanderer

Anfänger
Mitglied seit
15.06.2017
Beiträge
40
Hallo,
das mit doppelt ist total einfach,
also beim Wechsel von doppeltem Faden zum einfachen, also Nd 1 zu Nd 2 strickt man erst mit einem der beiden Fäden weiter bis zum Ende der Nd 3, dann strickt man mit dem 2. Faden auch wieder von Nd2 bis zum Ende der Nd 3 und dann wieder doppelt über Nd 4 und 1, also ganz einfach.
 
S

Spree

Profi
Mitglied seit
15.11.2015
Beiträge
810
Wanderer schrieb:
Hallo,
das mit doppelt ist total einfach,
also beim Wechsel von doppeltem Faden zum einfachen, also Nd 1 zu Nd 2 strickt man erst mit einem der beiden Fäden weiter bis zum Ende der Nd 3, dann strickt man mit dem 2. Faden auch wieder von Nd2 bis zum Ende der Nd 3 und dann wieder doppelt über Nd 4 und 1, also ganz einfach.
Na wenn das so reicht - das wäre ja total einfach. :86: :16_1: ^^
Also bis Oktober könnte ich dann mal die Testsocken vorzeigen, hat ja noch viel Zeit.......
 
W

Wanderer

Anfänger
Mitglied seit
15.06.2017
Beiträge
40
Ich mach mal ein Bild in meinen Wandersocken Beitrag, vielleicht hilft das ja ein wenig....
 
S

Spree

Profi
Mitglied seit
15.11.2015
Beiträge
810
Wanderer schrieb:
Ich mach mal ein Bild in meinen Wandersocken Beitrag, vielleicht hilft das ja ein wenig....
Ja gerne, wenn ich noch was fragen will, melde ich mich da mal.

Also ich probiere dann gerne mal so aus, vielleicht mache ich noch zufällig etwas anders, aber Grundprinzip ist ja jetzt klar.
 
Laila

Laila

Die Vielseitige
Mitglied seit
09.07.2014
Beiträge
3.464
Standort
Stemwede
Wollte nur noch was erwähnen,Wollsocken in Gummistiefeln habe die Angewohnheit immer zu rutschen. Wenn sie zu dick sind, wird das mit den Druckstellen ein Problem. Länger stricken und ein Gummi in den Socken Schaft einziehen. Gruß Laila :wink1:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Klönstube zur Sockengalerie

Oben