KKK Sensitive Socks

Diskutiere KKK Sensitive Socks im Produkte getestet und bewertet Forum im Bereich Handarbeiten; Ich habe ein Paar Socken für die Mama einer Freundin gestrickt. Die Wolle kauft die Mama immer selbst. Als ich die bekam dachte ich, boah, ist die...
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
34.786
Ich habe ein Paar Socken für die Mama einer Freundin gestrickt. Die Wolle kauft die Mama immer selbst. Als ich die bekam dachte ich, boah, ist die weich… hab aber nicht geschaut, was das für eine Wolle ist….

Letztes Wochenende ist mir dann aufgefallen, dass die Wolle beim Stricken quietscht, und ich stricke nicht fest… ein Blick auf die Banderole hat das dann erklärt: 93 % Polyacryl, 7 % Polyester…. Da fragte ich mich: Das für Socken?

@karin hat dann erzählt, das viele darauf schwören, gerade Wollallergiker kaufen diese Wolle.

Die Wolle ist sicher auch toll für Schals oder Tücher, gerade weil sie so schön weich ist. Sie ließ sich gut stricken, bis auf das Quietschen bei schwitzigen Händen.

Ich werde nun meine Freundin bitten, dass sie ihre Mama mal wegen dem Trageverhalten und auch wegen evtl. ausleiern fragt. Ich könnte mir vorstellen, dass das bei schwitzigen Füßen nicht so gut ist, wie bei Socken mit Schurwollanteil, weiß es aber(noch) nicht.


Wenn ihr sie schon verstrickt habt, schreibt doch mal was zu Euren Erfahrungen…
 
#
Schau mal hier: KKK Sensitive Socks. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
L

Lehrling

Profi
Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge
992
Ich hätte bei so viel Polyacryl Bedenken wegen der Haltbarkeit, das ist warm, aber nicht so scheuerfest wie Wolle. Selbst habe ich es aber noch nicht für Socken verstrickt, eben aus den Gründen.

liebe Grüße
Lehrling
 
Jannchen

Jannchen

im Edelstein-Rausch
Mitglied seit
16.08.2014
Beiträge
2.286
Standort
'm Vuchtland
Ich hab da auch 2 Knäule liegen, aber werde daraus wahrscheinlich stricken.
 
evamarie54

evamarie54

Erleuchteter
Mitglied seit
10.07.2010
Beiträge
5.026
Standort
Hagen, NRW
Mein Mann liebt Socken aus dieser Wolle, andere verträgt er nicht mehr. Er trägt sie aber nur im Haus, also mit Schlappen.
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
34.786
Und wie verhalten sie sich?
 
evamarie54

evamarie54

Erleuchteter
Mitglied seit
10.07.2010
Beiträge
5.026
Standort
Hagen, NRW
Genau wie andere Socken! Ich habe sie auch schon mehrfach gewaschen, allerdings nicht in den Trockner gesteckt, mache ich nie mit gestrickten Socken.
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
34.786
Gut zu wissen 🤩
 
sanny34

sanny34

Erleuchteter
Mitglied seit
27.02.2012
Beiträge
4.019
Verstricken läßt die Wolle sich super... ein tolles Tragegefühl haben sie auch...
 
häkeltini

häkeltini

Kreativköpfchen
Mitglied seit
23.10.2012
Beiträge
190
Ich trage aus dieser Wolle die Socken ständig, weil ich Wollallergiker bin. Sie sind super, lassen sich toll in der Maschine waschen und ich gebe sie auch in den Trockner. Sie leiern nicht aus. Meine ersten sind schon 10 Jahre alt und immer noch ganz.
 
Birgit 140

Birgit 140

Erleuchteter
Mitglied seit
04.02.2012
Beiträge
5.119
Ich habe diese Wolle auch schon mehrfach verstrickt, hauptsächlich für Sneaker, sie tragen sich toll. Allerdings habe ich festgestellt, das ich in diesen Socken schnell schwitzige Füße habe,
was ich bei anderer Wolle überhaupt nicht sagen kann. Liegt wohl am Poly...
 
hischulte

hischulte

Profi
Mitglied seit
21.07.2004
Beiträge
697
Es gibt davon noch eine Variante mit Bambus. Die hat noch einen feinen Glanz
 
L

Lehrling

Profi
Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge
992
So viele positive Erfahrungen mit Polyacryl -Sockenwolle, da muß ich die jetzt wirklich mal ausprobieren und dazulernen.
 
Susl

Susl

Anfänger
Mitglied seit
12.11.2003
Beiträge
96
Ich bin auch schon an diese Wolle ran gelaufen. Da ich die meiste Zeit warme Füße habe, ist es für mich ein Graus beim Wandern Socken tragen zu müssen (ich bin viel barfuß in Schuhen unterwegs).
Da ich jetzt schon viele Sockenwoll-Arten ausprobiert habe und immer heiße, schwitzige Füße hatte (Regia mit Baumwolle naß geschwitzt in Wanderstiefeln ausziehen ist ein Alptraum) hab ich mich bei einer Woll-Dealerin "schlau" gemacht. Die hat mir dieses Garn "empfohlen".
Stricken ließ es sich gut, Farben bleiben auch so und waschen nicht aus (ist mir bei manchen Garnen schon passiert). Aber die Socken aus diesem Garn sind definitiv nichts für Wanderstiefel. Zuviel Plastik, Wärme, schwitzig = wunderschöne Blasen an den Füßen.

Ich trag die nur noch daheim in Hausschuhen. Die gehen keinen Meter in irgendwelchen Schuhen draußen spazieren. Da sind sie ok. Aber für sonst nix.

Ein Tuch oder Schal oder.... könnte ich mir vorstellen. Wobei ich mir dann auch vorstellen kann, das sich alles statisch auflädt.

Mein Fazit: Für "Daheim-in-Hausschuhen-Socken" ja, alles andere nein.
 
Thema:

KKK Sensitive Socks

Oben