Keine Ahnung von Stoffkunde...

Diskutiere Keine Ahnung von Stoffkunde... im Nähforum Forum im Bereich Nähen/Maschinesticken/Patchwork/Crazy; Hallo ihr Lieben, wie ihr vielleicht mitbekommen habt, habe ich angefangen, das Nähen für mich zu enddecken. Leider ist der nächste Stoffladen...
M

mig

Profi
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
959
Hallo ihr Lieben,

wie ihr vielleicht mitbekommen habt, habe ich angefangen, das Nähen für mich zu enddecken. Leider ist der nächste Stoffladen ca. 10km weit weg und mit Baby komme ich da nur mühsam hin... aber es gibt ja das Internet. Da habe ich gestöbert und nach schönen Jerseystoffen geschaut... an sich bin ich natürlch auch fündig geworden. ABER: es gibt ja soooo viele verschiedene Arten von Jersey. Das überfordert mich. Kann mir jemand sagen, welche Jerseyart für was geeignet ist bzw. welche Eigenschaften hat... Nützt mir ja nichts, wenn der Stoff toll zum Anschauen ist, aber zu schwierig in der Verarbeitung oder ungeeinget für die angestrebten Projekte (würde gerne ein paar Babysachen nach dem Schnittmuster "Zwergenverpackung II" von www.farbenmix.de nähen)... dort ist zum Teil auch Bündchenware angegeben. Die gibt es natürlich auch im Netz, aber da ich sowas noch nie benutzt habe, weiß ich nicht worauf ich da beim Kauf achten muss. Wäre lieb, wenn ihr mir da etwas auf die Sprünge helfen könntet.
Ich bedanke mich im Voraus und wünschen euch ein schönes Wochenende
Liebe Grüße
Mig
 
eva_S

eva_S

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26.03.2005
Beiträge
10.238
Das Problem kenne ich auch. Wenn ich mir Stoff kaufe, dann möchte ich es gerne vorher anfassen.
Für Bündchenware habe ich mir bei Buttinette den Stoffcoupon gekauft und bin davon begeistert.
 
S

strickbiggy

Meister
Mitglied seit
06.10.2009
Beiträge
1.314
Es kommt wohl ganz darauf an was du genau machen willst. Für ein Jäckchen für draussen würde ich einen Fleecestoff nehmen oder Nickysamt, für ein Shirt oder Nachtwäsche Baumwolljersey. Es gibt auch Jersey mit Lycra, für Kinder nicht so toll, ausser Jeansstoff mit lycra u. manche Stoffe sind furchtbar zu nähen mit der Nähmaschine. Ich hatte früher eine Overlookmaschine, da nähst u. versäuberst du gleichzeitig.

Jedenfalls empfehle ich dir beim Nähen einen Stretchstich oder ganz leichten zick-zack Stich,( Jerseynadel wegen der leicht abgerundeten Spitze, sonst kannst du die Maschen verletzen u. kriegst ev. Löcher ), da bei normalem Geradstich die Naht nicht elastisch genug wird u. reissen kann.

Strickbiggy
 
mamata

mamata

Profi
Mitglied seit
23.04.2011
Beiträge
893
Hallo Mig ich würde jetzt für Kindersachen "Sweatstoff" nehmen das ist für diese Jahreszeit wärmer und da kannst du nichts verkehrt machen. Ich nehme am liebsten ein Mischgewebe (Baumwolle/Polyester) Wenn du ein Jäckchen nähen möchtest kannst du das auch als Futter gebrauchen.
 
M

mig

Profi
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
959
danke für eure Tipps... werde mal sehen, ob ich einen schönen Sweatstoff oder Baumwollljersey finde
 
S

susanne

Profi
Mitglied seit
18.10.2008
Beiträge
857
Jersey heißt ja erstmal nur das es ein dehnbarer Stoff ist laut meinem Nähbuch :)

Jedenfalls würde ich für Kinderkleidung auf Polyester verzichten. Oft wird der Baumwolljersey auch als Interlock oder Singlejersey angeboten.

Was ich persönlich auch nicht so toll finde sind Jerseystoffe wo das Motiv/Streifen ect. nur aufgedruckt ist. Diese Stoffe bluten leicht aus, jedenfalls die wo ich bis jetzt erwischt hab.

Bündchenware habe ich auch als Coupon von Buttinette und war bis jetzt zufrieden.
 
Thema:

Keine Ahnung von Stoffkunde...

Oben