Jahresdecken-KAL

Diskutiere Jahresdecken-KAL im Wir Stricken gemeinsam Forum im Bereich Stricken; Das kann ich mir nur allzu gut vorstellen...😊😊😊
sanny34

sanny34

Erleuchteter
Mitglied seit
27.02.2012
Beiträge
3.983
Das kann ich mir nur allzu gut vorstellen...😊😊😊
 
#
Schau mal hier: Jahresdecken-KAL. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
eule1808

eule1808

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
21.02.2014
Beiträge
6.093
Standort
Neu-Isenburg
Anne, du hast doch Mittagpause. Dann kannst doch gucken.
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
34.514
Mittagspause habe ich gleich erst :O
 
Punto

Punto

an der "Nadel" hängend
Mitglied seit
28.07.2019
Beiträge
2.260
Habe mich gegen die Decke entschieden. Habe noch soviel angefangen. Aber den I-Cord Anschlag werde ich mir mal anschauen. Noch nie gemacht.
 
Laila

Laila

Die Vielseitige
Mitglied seit
09.07.2014
Beiträge
5.659
Standort
Stemwede
Finde den Jahreskal bei Ravery nicht ! Könnte einer vielleicht einen Link setzen. Vielleicht Stricke ich ja auch mit.LG Laila
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
34.514
Wir wollen ja gerade keine Links setzen ....
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
34.514
Ich bn mal in mich … nein… in meine Wollvorräte gegangen.

ich hatte ja einen Adventskalender von Buttinette und da waren viele kleine knäule drin. Mit denen werde ich jetzt mal anfangen…
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
34.514
Ja, heute mittag mache ich eins ;)
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.940
Das kommt mir vor wie ein früher Aprilscherz - ehrlich. Was Langweiligeres als jeweils 275 Maschen 17cm hoch zu stricken, das ist doch tödlich. Ich schätze, nach spätestens 2-3 Knäueln schmeißen die meisten das Handtuch.
Wenn schon die meisten Strickerinnen bei den Schulz-Patches-Decken, die ja nun wirklich übersichtlich klein/groß sind, die Arbeit nach ner Weile aufgeben, wie soll man dann solche großen Streifen aus/durchhalten?

Ich habe wahrhaftig etliche Decken gestrickt - aber immer in "Platten"größen gestrickt, dass es auch zum Durchhalten war.

Und Anne, mit vielen kleinen Knäueln wirst Du kaum den Charakter der Decke hinbekommen, wie ihn sich die Erstellerin vorgestellt hat. ;)
Wobei ich mich frage, ob sie tatsächlich so eine Decke gestrickt hat ...

Grüßle
Liane
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
34.514
Aber wieso das nicht @Liane - also den Charakter hinbekommen? ob ich nun mit Wollresten oder Mini-Knäul stricke, ist doch eigentlich egal ...

Langweilig ist es bestimmt, da muss ich dir recht geben, aber jeden Monat 17 cm sollte zu schaffen sein.
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.940
Aber 275 M in einer Reihe, wieviel Mini-Knäuel brauchst Du da?
Ich mag ja auch "bunt" - aber da reicht mir schon ein Zickzackschal mit etwas über 100 M, da kann ich auch jede Menge Reste reinpulvern. Dann sind 2,5 - 3m auch schon eine Aufgabe, aber lösbar (für mich, weil ich schneller am Ziel sein möchte als nach einem Jahr).

Und wenn Du eine Probe strickst - die sieht natürlich ganz anders aus ... eben durch den Verbrauch der einzelnen Garne, das kann man so schlecht simulieren.

Aber dennoch ... gutes Gelingen und viiiiel Geduld :)

Grüßle
Liane
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
34.514
Okay .... wir probierens einfach, dann sehen wir ja, wie lange wir durchhalten ;)
 
STERNENFEE

STERNENFEE

Die, die gerne Handarbeitet
Mitglied seit
17.09.2011
Beiträge
8.383
Standort
frankenland
Ich habe mir gerade mal die Anleitung angeschaut… und die Einleitung durchgelesen @Liane da steht man kann auch Wollreste verwenden… alles was einen gefällt…
ich habs a lieber bunt.
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.940
Ja, was man denn unter "Reste" versteht - 40 oder 50g von einem 100g - Knäuel ist für mich kein Rest ... davon produziere ich erst immer Reste ;) - und von 10g gibt`s wieviel Reihen? Bestimmt nicht sehr viel.

Aber, wie schon gesagt, wer da mitstricken will - viel Spaß dran.

Grüßle
Liane
 
sanny34

sanny34

Erleuchteter
Mitglied seit
27.02.2012
Beiträge
3.983
Zum Glück ist es jedem Freigestellt diese Decke zu stricken...
Für mich persönlich ist diese Art der Decke besser als die Schulze-Decke...
Klar ist es langweilig zu stricken, nur rechts und links, aber ich bin doch recht schnell im Stricken und die 17 cm sollten kein Problem sein...
Und jeder darf seine Reste, egal ob 60g, 30g oder 10g so verbrauchen wie er möchte...
 
newela

newela

Meister
Mitglied seit
13.02.2020
Beiträge
1.278
Standort
NDS
Da ich schon länger mal eine Decke im Stück stricken wollte, werde ich den KAL wohl mitmachen. Wahrscheinlich brauche ich viel länger als die angesetzte Zeit, aber es geht ja um den Spaß dabei.
Seitdem ich hier bei den Sternenkissen mitgemacht hatte, habe ich schon vor, aus der damals verwendeten Wolle, die mir sehr gefällt, eine Decke zu stricken (habe auch noch was über), das ist jetzt die Gelegenheit.
Und so ein einfaches rechts-links-Muster ist gut fürs Stricken nebenbei beim Fernsehschauen ;)
 
sanny34

sanny34

Erleuchteter
Mitglied seit
27.02.2012
Beiträge
3.983
@newela das war auch meine Überlegung... einfaches Muster, in einem Stück gestrickt... und ich krieg meine Reste etwas dezimiert 😊😊😊
 
Thema:

Jahresdecken-KAL

Oben