Ivana`s Tagebuch

Diskutiere Ivana`s Tagebuch im Unsere Tagebücher Forum im Bereich Allgemein; Liebes Tagebuch, dank der tollen Anregungen aller Handarbeiterinnen "hier" habe ich auch mal wieder die Nadeln ausgepackt. So ist die erste...
Ivana

Ivana

Erleuchteter
Mitglied seit
01.03.2011
Beiträge
2.180
[font='Comic Sans MS, sans-serif']Liebes Tagebuch,
dank der tollen Anregungen aller Handarbeiterinnen "hier" habe ich auch mal wieder die Nadeln ausgepackt. So ist die erste Frühchen-Decke auch schon fertig und die zweite in Arbeit.

Na ja, und da habe ich meine momentane Auszeit auch dazu genutzt, mal die vorhandenen Bestände anzuschauen - o je, ein Abbild meines sonstigen Lebens: überall angefangene und nicht beendete Projekte. [/font]
:O [font='Comic Sans MS, sans-serif']Schluss damit, habe alle angefangenen Sachen aufgetrennt, die Wolle sortiert und schon mal überlegt, was ich daraus machen könnte. Genug Anregungen von den Foren hier habe ich ja schon gesammelt. (Ist ja bei drei großen Körben Wolle auch notwendig...)

Daher: Ivana, ran an die Nadeln und losgelegt. Du willst Dir doch sicher nicht die Blamage geben, dass hier jede sehen kann, was Du Dir vorgenommen und nicht umgesetzt hast??!!

[/font]
:strick:
 
#
Schau mal hier: Ivana`s Tagebuch. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Ivana

Ivana

Erleuchteter
Mitglied seit
01.03.2011
Beiträge
2.180
[font='Comic Sans MS, sans-serif']Liebes Tagebuch,
die letzten Tage waren mit sehr vielen dunklen Stunden angefüllt. So habe ich mich kaum meinen Hobbies widmen können. Aber nun ist ein neuer Tag, und ich habe wieder etwas Lebensmut gefaßt. Und so habe ich auch mal wieder mit neuem Mut in meine Woll-Kiste gegriffen und eine wunderschöne bunte Sockenwolle herausgezogen. Was würde besser passen, als daraus ein schönes Pucksäckchen für ein Frühchen zu stricken, damit es voller Lebensmut ins Leben hineinwachsen kann. Vielleicht reicht es auch noch für ein schönes Mützchen und ein paar Würmli-Socken??!!

...die ersten Reihen sind schon gestrickt. Mal schauen, ob ich bis zum Wochenende schon nette Bilder liefern und auf mein Werk stolz sein kann.
Auf dass sich die dunklen Wolken verziehen mögen...
Ivana
[/font]
 
Ivana

Ivana

Erleuchteter
Mitglied seit
01.03.2011
Beiträge
2.180
[font='Comic Sans MS, sans-serif']Liebes Tagebuch,
das erste Pucksäckchen ist fertig, und das zweite liegt auch in den letzten Zügen[/font] :strick:
[font='Comic Sans MS, sans-serif'] .
Hatte in meiner Kiste noch ein paar Socken in einer ganz bunten Wolle gefunden, von denen ich befürchte[/font]
[font='Comic Sans MS, sans-serif']n musste, dass diese zum Tragen doch einfach eetwas zu lächerlich aussehen. Daher - Faden raus und aufgezogen. Und nun konnte ich meine "Fernseh-Sucht" dazu nutzen, für andere etwas Schönes und Nützliches zu machen. Vielleicht reicht die Wolle auch noch für ein Mützchen, Handschuhe und Söckchen.

[/font]
:O [font='Comic Sans MS, sans-serif']Beim Einpacken für meinen Umzug habe ich in einer Schublade noch einen ganzen Haufen angefangener Handarbeiten gefunden, bei denen man meist nur noch die restlichen Fädchen vernähen oder die Stücke zusammenfügen muss. Tja, wie in meinem sonstigen Leben - viele angefangene Projekte, nur mit dem Fertig-Stellen haperts. Manchmal glaube ich, dass ich Angst davor habe, dass "danach" keine neue Herausforderung mehr kommt. Doch da ich überzeugt bin, dass ich mich noch ändern kann, werde ich auch diese Schublade jetzt aufräumen und die Projekte beenden. Bin mal gespannt, was für Schätze sich dort so alles verbergen. Und welche Sachen nun doch endgültig in den Müll finden werden... und ob ich tatsächlich die nötige Disziplin aufbringen werde. Na ja, neuer Tag, neue Chance.



[/font]
 
Ivana

Ivana

Erleuchteter
Mitglied seit
01.03.2011
Beiträge
2.180
Was lange dauert, wird doch noch was...

oh je, viel Zeit ist seit dem letzten Eintrag vergangen, und auch viel ist passiert... Aber - auch an der Ufo-Front hat sich was getan.

Angeregt von den tollen Bildern von Euch allen und den guten Anleitungen habe ich immerhin 272 g (!) Wolle aufgebraucht und drei Baktusse daraus gestaltet. Diese gehen nun in Päckchen auf die Reise an kleine und große Mädchen, meine Nichten und eine nette Deern aus Norddeutschland.:wink1:

Auch eine Häkeltasche für meine beste Freundin habe ich endlich fertig gestellt. Die Farbe hat sie sich selbst ausgesucht; sie wohnt am Meer, und anscheinend ist dort das Wetter nicht so doll, denn die Farbe erinnert mich sehr an Meer während eines Unwetters. Mann, da bin ich wieder froh, dass ich in Süddeutschland lebe und einen schönen Sommer und Herbst hatte.
 

Anhänge

Ivana

Ivana

Erleuchteter
Mitglied seit
01.03.2011
Beiträge
2.180
dem Wetter sei Dank!

... nachdem es in den letzten Wochen nicht mehr ganz so schön draussen war, habe ich die Zeit doch gut nutzen können, um mal wieder meinen zum Handarbeitsschrank umgebauten Brotschrank etwas zu leeren: [font='Comic Sans MS, sans-serif']Juhuuu, ein Ufo ist fertig! Die Topflappen hatte ich schon vor zwei Jahren angefangen, und diese passen jetzt doch tatsächlich in unsere neu gestrichene Küche. Das Muster habe ich selbst entworfen.
[/font]:grins:
[font='Comic Sans MS, sans-serif']Auch meine blauen und grünen Sockenwollreste habe ich zusammengesucht. Es sah gar nicht nach so viel aus, aber es ergab dann doch 172 g und eine schöne Babydecke nach dem Muster von Ariane, wie ich es schon zweimal hier verstrickt habe. Diesmal allerdings war ich noch fauler: ich habe das ganze mit 20 Maschen gestrickt, damit ich in einen Strickfluss komme, und da mir die Mitte nie schön gelungen ist, habe ich hier erst ein großes Quadrat gestrickt und dann erst nach dem Stairways-Muster weiter.

Ach ja, und auch eine schöne Mütze für das Gassigehen mit meinem Patenhund aus dem Tierheim habe ich aus vorhandener Wolle verstrickt. Mein Partner war gleich so begeistert, dass er auch so eine "Yo-Checker-Mütze" (sagen wir aus Spaß immer zu den heutigen Tragegewohnheiten von Jugendlichen) will. Die Mütze ist nur grade in der Wäsche. Ich werde ein Bild einstellen, sobald ich auch meinen gestrickten Revontuli fertig habe! Auch die Wolle lag schon drei Jahre im Schrank, und ist nun bis auf ein kleines Restchen verstrickt.
[/font]
Hier auch noch mal ein großes Dankeschön an alle, die "hier" immer Tipps und Erläuterungen geben. Ich muss nämlich gestehen, dass ich einfach zu doof bin, um die Anleitung zu verstehen. [/font]:kapito: [font='Comic Sans MS, sans-serif']Aber die Tipps im Forum und Erläuterungen hier haben den Groschen fallen lassen!!! Tausend Dank an alle, die gerne auch anderen ein Erfolgserlebnis gönnen.
 

Anhänge

Ivana

Ivana

Erleuchteter
Mitglied seit
01.03.2011
Beiträge
2.180
Wie aus einem dunklen Tag ein heller wird...

[font='Comic Sans MS, sans-serif']...das wißt Ihr sicher auch: man kauft sich Wolle und zeigt dem Leben die lange Nase :aetsch:

Manchmal habe ich so das Gefühl, dass das Leben zu einem Großteil nur auch schlechten Zeiten besteht. Letzte Woche ist meine geliebte Oma gestorben. Sie war zwar schon 90 Jahre alt, aber es tut dennoch weh, denn ich habe einen Großteil meiner Kindheit bei ihr verbracht. Wenigstens konnte ich sie beim Sterben begleiten und ihr dabei noch von vielen schönen Erinnerungen erzählen.

Auch meine Partnerschaft wird immer schwieriger. Mein Lebensgefährte hat einen 11 Jahre alten Sohn, der ihm auf dem Kopf rumtanzt und sich immer unmöglicher benimmt. Doch er steckt den Kopf in den Sand, statt ihm mit konsequentem Handeln einen Weg zu zeigen. Und am schlimmsten ist, dass mein Partner dann immer mit verletzenden Worten zu mir reagiert. Das wirft mich dank meiner Krankheit immer aus der Bahn, und ich komme mir immer einsamer und verlorener vor... Kennt ihr das Gefühl? Am liebsten würde ich manchmal alle Brücken hinter mir abbrechen und irgendwo hingehen, wo mich niemand kennt. Das Schlimme dabei ist nur, dass ich "mich" ja überall hin mitnehme. Und wahrscheinlich wiederholt sich dann alles dort.

Bevor ich jetzt aber total in Depression verfalle und nicht mal mehr aufstehen kann, werde ich jetzt mein Portemonai schnappen und in meinen Lieblings-Woll-Laden fahren und mich mit Baumwolle für Handpuppen eindecken. Dann die Häkelnadel raus und los. So geht auch ein dunkler Tag vorbei, und morgen ist es vielleicht schon ein bisschen heller.
[/font]
 
Ivana

Ivana

Erleuchteter
Mitglied seit
01.03.2011
Beiträge
2.180
Schlitzohr liegt auf der Lauer...

[font='Comic Sans MS, sans-serif']Ja, Lachen und Weinen liegen doch sehr nah beieinander: gestern hatte ich mir noch Baumwolle für Handpuppen (das Schweinchen und den Frosch aus der Jahresaktion 2010) gekauft. Und heute voller Freude mal losgelegt. Da leider mein Drucker kaputt ist, musste ich die Anleitung direkt vom PC ablesen. Eines unserer drei Zugeh-Kätzchen, das wir wegen eines Loches im Ohr Schlitzohr nennen, kam auf Besuch. Zuerst lag sie auf meinen Beinen. Dann plötzlich - sie wanderte vor den PC und starrte wie gebannt - ...
... auf meinen Bildschirmschoner, auf dem Kätzchen turnen!
Es sah aus als wolle sie sagen: bleibt nur, wo ihr seid, das hier ist mein Revier!

Doch da sie wohl wieder neben dem Misthaufen übernachtet hat und ich jetzt ins Tierheim gehe, werde ich mal Schluss machen und sie vor die Tür setzen. Vielleicht sollte ich Euch mal Bilder meiner Lieblinge zeigen??!!
[/font] :eilig:
 
Ivana

Ivana

Erleuchteter
Mitglied seit
01.03.2011
Beiträge
2.180
nennt mich konsequent...

... eigentlich wollte ich ja meine Wollreste dezimieren und erst mal meine angefangenen Projekte beenden. Doch meiner Mama gefielen meine Topflappen so sehr, dass ich dies mal vorgezogen habe. Und dann habe ich "hier" schon wieder so viele tolle Anleitungen gefunden. Gott sei Dank sind nun die Feiertage vorbei, und meine Zeit wird wieder knapper...
 

Anhänge

Ivana

Ivana

Erleuchteter
Mitglied seit
01.03.2011
Beiträge
2.180
Juhuuu!!!

:aetsch:

... habe gestern abend zwei Wollpakete bei e... ersteigert, Gesamtgewicht: 6,4 kg. Das sollte mal reichen, um die göbste Durststrecke bis zum Frühling zu überbrücken, oder??!! Nein, im Ernst, damit will ich Kinder- und Jugendsachen für die beiden Aktionen der Kinderheime stricken, nachdem meine eigenen alten Vorräte sich langsam dem Ende neigen. Ausserdem waren es ganz moderne Garne. Wer soll da schon wiederstehen können??!!

... habe ich meinen Revontuli mit 640 Maschen abgemascht, kaum Wolle davon übrig und muss ihn jetzt nur noch spannen.
 
Ivana

Ivana

Erleuchteter
Mitglied seit
01.03.2011
Beiträge
2.180
[font='Comic Sans MS, sans-serif']Eigentlich hatte ich im Januar "mein" Zimmer bei meinem Lebensgefährten renovieren wollen, um endlich auch hier im neuen Zuhause anzukommen. Stattdessen haben sein Sohn und ich auch noch die Zimmer getauscht, Thomas verlegte Leitungen und setzte neue Steckdosen, dann haben wir noch eine Woche komplett mit neu tapezieren, neue Möbel aufbauen und einräumen verbracht. Da ist meine wenige vorhandene Energie schnell aufgebraucht. Und da ich Bedenken habe, dass uns der ganze Aufwand auch nur ein bisschen gedankt wird, habe ich in den verbleibenden Minuten meine Wolle sortiert, die beiden ersteigerten Pakete eingearbeitet und diese netten Mützen für die Kinderdorf-Aktionen genadelt. Damit sie auch wirklich dort landen, habe ich mein Mützen-Modell, die kleine Nachbarin, diesmal nicht eingeladen, da sie sonst sicher wieder die eine oder andere hätte brauchen können... Ist schon witzig, dass diese selbstgemachten Teilchen bei den Kindern mehr Anklang finden als die gekauften. Das macht mir Hoffnung, dass die Individualität doch auch weiterhin geschätzt wird...

[/font]
 
Ivana

Ivana

Erleuchteter
Mitglied seit
01.03.2011
Beiträge
2.180
Winterdepression - was soll´s

[font='Comic Sans MS, sans-serif']Januar und Februar, zwei schwierige Monate: gesundheitlich geht es mir schlecht, immer wieder könnte ich am Leben verzweifeln. Da hilft nur eines: ertragen und sich ablenken. Also habe ich mal wieder meine Woll-Kiste ins Visier genommen und mir ein paar Anleitungen ausgesucht, bei denen man auch "ohne Kopf" ganz gut klar kommt.
Zuerst einmal habe ich mich meiner Sockenwoll-Reste angenommen. Bei der Rest-End-Gruppe von Ravelry gab es eine tolle Anleitung für Cowls, in denen man gleichzeitig drei Reste verstrickte. Da nicht alle gleichzeitig durch andere Reste ausgetauscht werden, ergab dies ganz tolle Musterungen. [/font]


Bis auf zwei kleine Reste sind jetzt alle weg, ein tolles Gefühl! Während des Fotografierens dann kam meine kleine Nachbarin, probierte alle Teile aus, und nun kommen - leider - ein Cowl und eine Mütze nicht mehr in die Kinderdorf-Kisten. Aber hauptsache ist ja, es gefällt jemandem, oder?! Alexandra ist ganz stolz und die Klassenkameradinnen neidisch.
 
Ivana

Ivana

Erleuchteter
Mitglied seit
01.03.2011
Beiträge
2.180
Beamtin entwickelt Phantasie...

..., na ja, schön wäre es, aber so weit ist es noch nicht. Ich nutze die Phantasie anderer Handarbeiterinnen, um mich meiner kleineren Wollreste anzunehmen, und so den ein oder anderen Knäuel zu entsorgen. Heraus kommen dann doch ganz tolle Teile. Auch ich lerne, dass jede Wolle genau das richtige Modell braucht, um zur Geltung zu kommen. Die Sockenwolle, die ich nicht bereits in den Cowls plötzlich zum Strahlen brachte, nutze ich für Kinder-Baktusse. Allerdings brauche ich eine neue Küchenwaage, denn von wegen abwiegen und bis zur Hälfte stricken.... schon zwei Mal ging mir dennoch die Wolle aus, und ich mußte improvisieren. Doch beiliegende Teile finde ich dennoch sehr gelungen, und freue mich, diese in die Kinderdorf-Aktionen geben zu können.

 
Ivana

Ivana

Erleuchteter
Mitglied seit
01.03.2011
Beiträge
2.180
alles ist im Fluss...

... sowohl UFOs als auch Neues. Wenn schon mein Leben grau in grau ist, sollen wenigstens meine Projekte bunt und vielfältig sein. Daher habe ich den Baktus für die SOS-Kinderdorfaktion fertig gemacht (peinlich, es mussten nur die Fäden vernäht werden) und den Wingspan. Beim Baktus habe ich rosa Sockenwolle verarbeitet und einen gemusterten Rest. Die Wolle hatte sich der Sohn eines Bekannten ausgesucht - aber eigentlich pink gemeint. Dabei war ich extra für das Rosa in vier Geschäften gewesen, bis ich es noch bekam. Es ist ihm auch erst aufgefallen, als er mein Geschenk aufmachte... Na ja, künftig lasse ich mir die Wolle einfach liefern, dann hat derjenige, der was von mir will, das Gerenne.
Und der Wingspan ist für mich selbst. Das war mein erstes Projekt mit einer andersgearteten bzw. gesponnenen Wolle, wohl eher so wie selbstgesponnen. Zuerst war es etwas gewöhnungsbedürftig, aber dann ganz toll. Das Garn flutschte nur so über die Nadeln..

 
Ivana

Ivana

Erleuchteter
Mitglied seit
01.03.2011
Beiträge
2.180
Schöne Farben beim schönem Wetter verstrickt

[font='Comic Sans MS, sans-serif']Liebes Tagebuch,
auch wenn in meinem Leben grade wahrlich nicht die Sonne scheint, so genieße ich doch den herrlichen Sonnenschein der letzten Tage! Die Vögel zwitschern, ich habe mit netten Menschen viel Zeit verbracht, meine Tiere erfreuen mein Herz: Mistkratzerle hat am Dienstag Babies bekommen! Sie war einen Tag verschwunden, und mir fehlte schon der Mistgeruch auf meiner Schmusedecke, da war sie morgens zum Frühstück wieder da! Aber - der Bauch war weg! Nun liegen die Bäuerin, die sie mittags füttert, und meine Wenigkeit - zuständig für Frühstück und Abendessen, auf der Lauer, um das Nest zu finden. Ach, da ging mir das Herz auf. So flutschten auch die Nadeln, und die ersten Patches für meine log cabin Decke sind fertig. Da mir die Farben so gefallen, muss ich sie schon zeigen....

[/font]
 
Ivana

Ivana

Erleuchteter
Mitglied seit
01.03.2011
Beiträge
2.180
kaum sind sie von der Nadel gehüft...

..., schon sind sie wieder weg! Für das 12 Socken Projekt aus Ravelry habe ich mir aus vorhandener Sockenwolle von Gründl die Mojos ausgesucht. Es hat total Spaß gemacht, sie zu stricken, aber ehrlich gesagt: so auf dem Tisch sehen sie einfach deppert aus...
Da musste selbst mein Vater lachen, der sonst nie etwas gegen meine Socken sagt. Doch was tut Mama: probiert sie einfach an, meint "passen" und weg waren sie... :p046:

Ist doch einfach am schönsten, wenn gefällt, was wir machen, oder

 
Ivana

Ivana

Erleuchteter
Mitglied seit
01.03.2011
Beiträge
2.180
Work in progress - Socken Nr. 1

[font='Comic Sans MS, sans-serif']Liebes Tagebuch,
dieses Garn konnte mich von den Farben her nicht begeistern. Selbst mit Mustern gefällt es mir nicht. Aber - da auch Work in Progress oder Ufos einmal fertig gemacht werden müssen, habe ich das Paar Socken nun einfach mit Rippen gestrickt, und ab in die Kiste mit Geschenken zum Selbstaussuchen! Meine Erfahrung, dass die Geschmäcker tatsächlich verschieden sind, läßt mich hoffen, dass dieses Paar auch einen dankbaren Abnehmer finden wird. Schließlich: warm halten sie trotzdem... Und ich bin stolz auf mich, dass ich das Fertigstellen durchgezogen habe!!!!![/font] :banane:

 
Ivana

Ivana

Erleuchteter
Mitglied seit
01.03.2011
Beiträge
2.180
Familie Gmüsfresserle und Familie Ökofritzle

[font='Comic Sans MS, sans-serif']Heute wird mein Heimat-Land Baden-Württemberg 60 Jahre alt. Und daher waren Familie Gmüsfresserle und Familie Ökofritzle "erschd amol feiern, bevohr se sich jezd bei Eich vorschdelle. Ihr wisse´d jo, dass die Ald`firr die SOS-Kinderdörfer häglt un schrdiggt, un do sinn hald a mir rauskomme. Allerdings sinn unsere Fraue grad beim Arzd, mir grieged nämlich warscheinllich noch amol Nachwuchs. Un des, obwohl die Äldschde grad in de Pubertät sinn.."
[/font]
 

Anhänge

Ivana

Ivana

Erleuchteter
Mitglied seit
01.03.2011
Beiträge
2.180
[font='Comic Sans MS, sans-serif']Tja, mein Leben war in den letzten Monaten ein ziemliches Chaos, das sich grade wieder lichtet und viele erfreuliche Seiten offenbart! So bin ich guter Dinge. Allerdings hat Schnarchnase Ivana mal wieder die letzten Monate so viele Sachen angefangen, aber nicht fertig gemacht. Zu viele schöne Anleitungen und Anregungen geistern ja auch durchs Forum :strick: .

Doch nun wird es Zeit, die vielen schönen Dinge auch mal zu beenden, schließlich warten schon viele auf neue Eigentümer... Um den Druck zu erhöhen, habe ich jetzt eine "Gruppe" rausgesucht, die ich als erstes in Angriff nehmen möchte: drei schöne Babydecken für die Frühchenaktionen. Hier noch im Chaos-Zustand in unterschiedlichen Stadien der Bearbeitung:

Tschakaaa!!! Die Schnarchnase ist aufgewacht und hat die drei Frühchendecken fertig gestellt! Ein Frühchen hats schon schwer genug im Leben - ich nehme daher keine meiner dunklen Wollreste von Herrensocken. Habe mir bunte Wollreste und - neue Knäuel in fröhlichen Farben - genommen und in unterschiedlichen Mustern, Formen und Größen gestrickt und gehäkelt. Bin echt stolz darauf, dass ich die drei geschafft habe! [/font]
:banane:
 

Anhänge

Ivana

Ivana

Erleuchteter
Mitglied seit
01.03.2011
Beiträge
2.180
ja, ich bin konsequent...

.... darin, mich nicht an meine eigenen Vorgaben zu halten:

Ich wollte doch erst wieder Wolle kaufen, wenn ich einige meiner angefangenen schönen Sachen erledigt habe, aber da habe ich Mechthilds tolle Topflappen und dazu tolle Wolle in den Farben meiner Küche gesehen - und AUSNAHMSWEISE - diese dann gekauft. :banane: :quer:

So, nun werde ich bis Ende nächster Woche also folgende Projekte fertig machen (habe ich das geschrieben??):

  • Socken für meinen Cousin
  • Socken für meine Schwägerin
  • Jacke für das Handarbeitsprojekt der Tafeln
  • Topflappen für MICH
:dancing: Drückt mir die Daumen, dass ich das wahr mache

... so, trotz Besuchs vom "schwarzen Hund" Depression habe ich heute meine Tolas fertig gemacht! Ich liebe dieses Muster, genau wie Mechthild häkle ich es am laufenden Band nach Anleitung Hot-and-Cold von www.chick_in_strick.de

... und auch die Geschenk-Socken für Cousin und Schwägerin sind fertig! Männersocken zwei-rechts-zwei-links und Frauensocken im Kaffeebohnenmuster.

... doch dann war ich vier Tage allein mit meinem Stiefsohn, weil sich mein Partner auf Italientrip befand: das kostet mich viel Kraft und Nerven, diese Verantwortung zu tragen. Da war ich nicht in der Lage, ein kompliziertes Muster zu stricken. So muss das Jäckchen warten, und stattdessen ist mir noch eine Babydecke von den Nadeln gehüft, die ich gleich zeigen möchte!

... nun kann ich in meinem Fundus nach den nächsten angefangenen Projekten zum Fertigstellen suchen!!!
 

Anhänge

Ivana

Ivana

Erleuchteter
Mitglied seit
01.03.2011
Beiträge
2.180
[font='Lucida Sans, Monaco, Geneva, sans-serif']Liebes Tagebuch,

zur Zeit habe ich ziemlich viel zu tun; Marmelade kochen, den Garten pflegen, mein Handarbeitszimmer renovieren,... Dennoch sollen auch meine Handarbeiten nicht zu kurz kommen. Nachdem meine Mama nach 20 Jahren ihre eigene Tante und Cousin in Wien besucht hat, habe ich dort noch zusätzliche Aufträge bekommen: Socken für meine Großcousin! Da habe ich noch eine passende Sockenwolle im Vorratsschrank, die werde ich verstricken. Nun möchte ich bis Ende nächster Woche folgende Sachen machen:

[/font]
  • Socken für den Groß-Cousin
  • [font='Lucida Sans, Monaco, Geneva, sans-serif']zwei gestrickte Ponchos fertig machen
    [/font]
  • an Kinderjacke weiterarbeiten
[font='Lucida Sans, Monaco, Geneva, sans-serif']
O je, wenn ich mir anschaue, wie viele angefangene Stücke und wieviel Woll-Vorräte ich noch habe, dann traue ich mich gar nicht mehr ins Forum, wo doch ständig neue Virenschleudern warten...
:smilie_girl_081:[/font]
 
Thema:

Ivana`s Tagebuch

Oben