HILFE! Richtungswechsel auf der Rolle

Diskutiere HILFE! Richtungswechsel auf der Rolle im Klöppelforum Forum im Bereich Klöppeln; Hallo Ihr! Ich versuche mich doch gerade am Klöppeln auf der Rolle...Naja und das klöppeln eines Bandes was immer gerade runter geht ist kein...
S

Saphira

Anfänger
Mitglied seit
18.08.2005
Beiträge
30
Hallo Ihr!

Ich versuche mich doch gerade am Klöppeln auf der Rolle...Naja und das klöppeln eines Bandes was immer gerade runter geht ist kein Problem und macht mir auch mehr Spass als auf dem Flachkissen.Mein Problem aber ist nun der Richtungswechsel auf der Rolle.
Angenommen ich möchte eine ovale Bänderspitze klöppeln,wie drehe ich mir dann die Rolle ,dass ich auch noch gut rankomme??? Umstecken geht doch nicht wenn man immer die Richtung wechselt.
Und wenn ich jetzt ne Weile in Längsrichtung der Rolle klöppeln muss oder diagonal komme ich garnicht mehr ran.Ich habe einen Bodenständer mit drehbarem Rollenhalter, dann müsste ich ja stehen um da etwas ranzukommen...*grübel*
Bitte Bitte helft mir mit Euren Ratschlägen weiter....!!!!


Seid ganz lieb gegrüsst Manu
 
S

Stella Renate

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
28.04.2003
Beiträge
1.814
Standort
GD; SHA; WN
Hallo Manu,
ich habe auch so ein drehbahren Rollenhalter auf einem Standfuß. Ich drehe mir die Rolle auf dem Rollenhalter so hin bis mir das klöppeln bequem von der Hand geht. Das kann auch mal schief aussehen oder die Rolle rutscht herunter wenn ich sie nicht von unten mit dem Fuß abstütze. Manchmal nützt auch nur das verdrehen der Rolle um ein paar Zentimeter auf dem Ständer. Oder ich drehen den ganzen Ständer. Aber bis jetzt hatte ich noch keine Probleme beim klöppeln.

grüßle stella
 
M

Mama-Ziege

Anfänger
Mitglied seit
03.07.2005
Beiträge
8
einfach aufs Flachkissen wechseln....

Hi Manu,

wenn du ein Flachkissen hast, dann wechsel doch einfach darauf ?! ;)
Leider kann ich Dir keinen wirklich guten Rat für die Rolle geben, da ich eine "eingefleischte" Flachbrett-Klöpplerin bin.

bis dann.....
und lieben Gruß
 
H

hillith

Schüler
Mitglied seit
06.10.2004
Beiträge
193
Hallo Manu,

Stella hat schon recht, dreh einfach den Rollenhalter mit der Rolle in die Position die für dich bequem ist. Achte vielleicht nur darauf, daß das ganze nicht zu hoch ist, damit du auch noch gut draufsehen kannst wenn die Rolle in "Schräglage" ist. Dann brauchst du auch nicht dabei aufstehen, ein Kissen oder eine zusammengefaltete Decke als Sitzunterlage geht ganz gut.
Wenn die Arbeitshöhe stimmt, werden dir das dein Rücken und deine Arme danken.

Liebe Grüße
Hillith

PS: Ich klöpple auf der Rolle und auf dem Flachkissen, aber Bänderspitzen kommen auf die Rolle, weil ich finde, daß der Richtungswechsel auf der Rolle durch das Drehen einfacher ist, als ständig das Flachkissen zu drehen.
 
S

Saphira

Anfänger
Mitglied seit
18.08.2005
Beiträge
30
Hallo..

Danke Euch , also scheint ja mein Ständer zu hoch zu sein.Denn wenn ich sitze ist die Mitte der Rolle genau in Augenhöhe.In welcher Höhe sollte denn die Rolle sein?
Und wenn ich das Kissen dann längs vor mir habe kommt man doch schlecht ran denn man muss ja irgenwie über die ganz Rolle greifen und es ist nicht mehr schräg...

Wegen dem Flachkissen, nun ich klöpple ja schon ne ganze Weile darauf aber nun kam ich günstig an die Ausrüstung einer alten Dame die Klöppellehrerin war.Und das war nun alles Rollenklöppelzeug.Da musste ich das mal ausprobieren und hab gemerkt dass es mehr Spass macht,doch ich möchte halt lieber Deckchen klöppeln als Meterspitzen ;-).

LG Manu
 
H

hillith

Schüler
Mitglied seit
06.10.2004
Beiträge
193
Hallo Manu,

also für mich ist es am bequemsten, wenn meine Unterarme ungefähr waagerecht zur Klöppelrolle sind.
Probiers halt einfach ma,l z.B. mit einem höhenverstellbaren Schreibtischsessel, deine ideale Arbeitshöhe zu finden. Wenn du auf deine Arbeit runterschauen kannst und nicht raufschauen mußt, wirst du sehen, daß der Richtungswechsel beim Klöppeln kein Problem mehr sein muß.

Liebe Grüße
Hillith
 
Thema:

HILFE! Richtungswechsel auf der Rolle

Oben