Hilfe beim DF-stricken

Diskutiere Hilfe beim DF-stricken im Anfängerfragen, Hilfestellungen Forum im Bereich StrickForum; Ich habe mich nun wirklich zum ersten Mal am DF-stricken versucht. Gestrickt habe ich schön öfter auch mit verschiedenen Farben aber noch nie das...
Schmerli

Schmerli

Schüler
Mitglied seit
14.06.2014
Beiträge
238
Standort
Sachsen
Ich habe mich nun wirklich zum ersten Mal am DF-stricken versucht.
Gestrickt habe ich schön öfter auch mit verschiedenen Farben aber noch nie das DF-stricken.

Gibt es irgend welche Tricks und Tips die ich beachten müsste?
Irgendwie komme ich mit dem zählen beim Farbwechsel nicht klar. Ich war der Meinung ich habe genau gezählt und immer abgestrichen was ich fertig hatte aber plötzlich war ne Masche zu viel oder es fehlte Eine. Was ganz komisch war, es fehlte mal eine Linke Masche. Nach dem Muster nach nicht aber beim abstricken merkte ich das sie fehlt weil ich 2 Rechte nebeneinander hatte.
Jetzt auf der letzten Reihe hat sich auch ne grüne Masche eingeschlichen und mein Muster stimmt nicht mehr mit der Vorlage. Bin irgendwie am verzweifeln. Werde sicher bis zum Musteranfang nochmal alles auf machen müssen.
Klar kann es nicht gleich beim ersten Mal klappen aber gestern war ich so fruistriert das ich es erst mal in die Ecke gehauen habe.
Aber aufgeben werde ich nicht, will das ja auch fertig bekommen.

Anleitung gekauft bei Heidegge
 

Anhänge

#
Schau mal hier: Hilfe beim DF-stricken. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Sage99

Sage99

echt fränkisch
Mitglied seit
23.07.2017
Beiträge
2.058
sind denn in deiner Anleitung die Hin- und die Rückreihen gezeichnet?
Wenn nur die Hinreihen gezeichnet sind, finde ich es einfacher, da du dann die Rückreihen die Farben so strickst wie sie erscheinen.
Wenn Hin- und Rückreihen gezeichnet sind, must du halt auch immer die Farben umdenken.
Und wirklich immer 1 re, 1 links stricken.

Ich hake mir die Reihen ab, falls ich das Muster auf Papier habe. Wenn ich vom PC abstricke, dann schreibe ich mir auf, welche Reihe ich gerade gestrickt habe.

Und obwohl ich schon einiges in DF gestrickt habe, muss ich auch ab und zu zurück.

Also gib nicht auf, mach weiter, der Anfang sieht doch schon ganz gut aus.
 
beate (reena)

beate (reena)

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
25.289

schau mal hier ist ein Workshop mit DF vielleicht versuchst du erst mal diese Tolas zu stricken, dann bin ich sicher, dass dir dein Muster nicht mehr schwerfallen wird
 
Schmerli

Schmerli

Schüler
Mitglied seit
14.06.2014
Beiträge
238
Standort
Sachsen
Vielen Dank @Sage99 , @silberlocke und @beate (reena)


Wenn nur die Hinreihen gezeichnet sind, finde ich es einfacher, da du dann die Rückreihen die Farben so strickst wie sie erscheinen.
heißt das ich muss bei der Rückreihe nicht zählen, sondern nur so abstricken wie sie erscheinen?
Vielleicht bin ich deswegen immer durcheinander gekommen.
In meiner Anleitung sind Hin- und Rückreihe angegeben.

@silberlocke ja das zurück stricken behersche ich jetzt schon ganz gut.:smilie_girl_075_1:

@beate (reena) , Danke für den Link. Ich denke aber das Problem liegt bei mir nicht in den Karos sondern eher wenn das Muster am Rand "eckig" ist. Also am Rand mal 2 Maschen weiß, dann drei, dann wieder nur eine usw. Ich glaube da verhaspel ich mich irgendwie.

Aber vielleicht liegt es wirklich an der Rückreihe , weil da muss ich ja "Farbverkehrt" denken. Oh was für ein Wort aber ich hoffe ihr wisst was ich meine.
 
Sage99

Sage99

echt fränkisch
Mitglied seit
23.07.2017
Beiträge
2.058
wenn Hin- und Rückreihen gezeichnet sind, musst du auch Hin- und Rückreihen stricken.
also fängst du einmal von rechts an und die nächste Reihe von links

und beim Zählen, sind immer 1 re und 1 li Masche nur 1 Masche

man fängt ja jede Reihe mit einer re M an, wenn du also z.B.
3 M weiß stricken musst, dann 1 re weiß, 1 li grün, 1 re weiß, 1 li grün, 1 re weiß, 1 li grün

hoffe, es hilft dir etwas weiter
 
Schmerli

Schmerli

Schüler
Mitglied seit
14.06.2014
Beiträge
238
Standort
Sachsen
ich habe meinen Fehler gefunden. Juhu, nun müsste es besser klappen.
Ich hatte auf der Rückreihe zu Anfang eine linke Masche. Also mir fehlte die Masche von Anfang an. Hatte mir nichts dabei gedacht und habe immer mit links angefangen. Klar ist mir jetzt logisch das dies nicht aufgehen konnte.
Nun habe ich alles was Muster ist nochmal auf gemacht und fange nochmal neu damit an.
:schild_0022:für die Hilfe. Mal schauen ob es nun klappt. Werde Euch berichten und später das Ergebnis zeigen, wenns dann mal fertig ist.
 
silberlocke

silberlocke

Erleuchteter
Mitglied seit
22.01.2011
Beiträge
2.223
sieht doch super aus.Stricke auch mit einem Ring,habe den ,aber es gibt ja aus Metall auch noch,viele stricken ohne,ich kann es nicht.
Viel Spass weiterhin,bin auch wieder dran. Enkelkinder schreien schon.
 

Anhänge

Gospelgirl

Gospelgirl

Singendes ,Strickendes Häkelhuhn :-)
Mitglied seit
15.02.2010
Beiträge
4.124
Standort
NRW
Lach , ihr macht mir Mut für den Workshop nächstes Jahr in Kassel. Ich hatte gehofft 2 kleine Körbchen würden mir effektiv helfen als Anfängerin nicht zu verzweifeln. :red:
 
Schmerli

Schmerli

Schüler
Mitglied seit
14.06.2014
Beiträge
238
Standort
Sachsen
ich habe mir so einen aus Metall bestellt. Bin gespannt ob ich damit zurecht komme. Im Moment mache ich es ja ohne. Allerdings ist es etwas umständlich weil ich zum spannen den Faden immer um den Zeigefinger wickel. Also weiß abstricken , wechseln auf grün und wieder zurück....
@silberlocke wie hältst Du die Fäden zum spannen? der Ring ist ja nur zur Führung. Da kann ich es dann ja nicht spannen.
Blöd beschrieben, weißt Du wie ich das meine?

@Gospelgirl ich habe meine 2 Farben neben mir liegen weil ich sie ab und zu verdrehe, da kann ich sie schneller wieder zurecht drehen. Aber das mit dem verdrehen ist nicht schlimm, nur so 2-3 Umdrehungen dann richte ich es und es geht normal weiter. Wie ich das bei mehr Farben machen soll muss ich auch erst mal schauen.
 
Sage99

Sage99

echt fränkisch
Mitglied seit
23.07.2017
Beiträge
2.058
@Schmerli

ich weiß nicht, wie Silberlocke die Fäden hält,
ich habe das schon mal für jemand hier aus dem Forum fotografiert und diejenige kam dann auch gut damit zurecht
Faden bei DF (2).JPG

ich halte den Faden für die rechten Maschen nach vorne und wechsel wenn die Farbe wechselt
kann zwar das Muster auch ohne die Fäden zu wechseln stricken, aber dann wird das Maschenbild nicht ganz so gleichmäßig
 
Schmerli

Schmerli

Schüler
Mitglied seit
14.06.2014
Beiträge
238
Standort
Sachsen
@Sage99 , ich hab es gerade versucht, das klappt !!!! Danke, Danke :-85: Zwar breche ich mir noch fast die Finger beim umwickeln aber es geht gut zu stricken.Wesentlich schneller als jedes mal zu wechseln.
Hast Du die Fäden doppelt am Ringfinger? das sieht man nicht so genau.
Ich muss das mal noch bissel üben das es straffer wird.
 
Sage99

Sage99

echt fränkisch
Mitglied seit
23.07.2017
Beiträge
2.058
nein, ich habe den Faden nur einmal über den Zeigefinger, mache ich aber auch oft bei normalen Stricksachen
habe noch ein Bild, etwas näher aufgenommen
Faden bei DF (1).JPG

habe die Fäden auch nur einmal zwischen dem kleinen und den Ringfinger durchlaufen
 
silberlocke

silberlocke

Erleuchteter
Mitglied seit
22.01.2011
Beiträge
2.223
@Schmerli ,ich habe ja den anderen Ring,habe aber auch mit denen aus Metall angefangen,Ich spanne mit dem Zeigefinger,die beiden Fäden trenne ich über dem Mittelfinger und wickele dann beide Fäden zusammen um den kleinen Finger,2x. So wie Sage das macht über den Finger,habe ich auch probiert,aber es hat nicht richtig geklappt,hätte vielleicht mehr üben sollen.Es heißt nicht umsonst "Übung macht den Meister"Manche machen aber auch einen Faden über den linken Zeigefinger und einen über den rechten Zeigefinger. Meine sogar,da gibt es ein Video.
 
Schmerli

Schmerli

Schüler
Mitglied seit
14.06.2014
Beiträge
238
Standort
Sachsen
Danke, ich versuche es. Im Moment ist es noch etwas locker aber ich werde üben.:strick:
 
Schmerli

Schmerli

Schüler
Mitglied seit
14.06.2014
Beiträge
238
Standort
Sachsen
@silberlocke , wenn Du mit dem Mittelfinger teils, wie hältst Du dann die Stricknadel? Ich halte sie ähnlich wie @Sage99 , so das der Mittelfinger stützt. Wenn Du da nun den Faden drauf hast kannst Du damit ja nicht die Nadel halten.
In einem Video hatte ich das auch gesehen aber die hatte das da nicht weiter erklärt da ging es nur um ein bestimmtes Muster. Da hatte ich mich schon gewundert wie man so die Fäden halten kann.
 
silberlocke

silberlocke

Erleuchteter
Mitglied seit
22.01.2011
Beiträge
2.223
so ist die Fadenhaltung
DSCN1764[1].JPGDSCN1764[1].JPG
DSCN1762[1].JPG DSCN1763[1].JPG

und so die Stricknadel,ganz normal wie bei jedem Strickstück,der Faden stört ja nicht,liegt ja unten
DSCN1766[1].JPG
 
Schmerli

Schmerli

Schüler
Mitglied seit
14.06.2014
Beiträge
238
Standort
Sachsen
Ok, Danke da muss ich dann mal schauen wenn der Ring da ist wie ich da am besten klar komme.
Ich dachte Du hast den Faden am Mittelfinger weiter vorn aber so wie auf dem Bild kann ich es mir eher vorstellen.
 
beate (reena)

beate (reena)

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
25.289

ist wohl für FairIsle gemacht aber die Fadenhaltung bleibt gleich für DF
 
Thema:

Hilfe beim DF-stricken

Oben