Hersteller Aigger aus Holland

Diskutiere Hersteller Aigger aus Holland im Nähforum Forum im Bereich Nähen/Maschinesticken/Patchwork/Crazy; Hallo, kennt jemand den Nähmaschinen - Hersteller Aigger aus Holland und hat Erfahrung mit einer Nähmaschine von dort?:unwissend:
H

Heike*

Meister
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
1.342
Hallo,

kennt jemand den Nähmaschinen - Hersteller Aigger aus Holland und hat Erfahrung mit einer Nähmaschine von dort?:unwissend:
 
#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
H

Heike*

Meister
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
1.342
:hello: Hallo!

Kennt keiner diese Nähmaschinen?
Könnte so eine bekommen, aber weiß nicht so genau, ob die gut ist, da ich ja totaler Anfänger bin! :unwissend: :wink1:
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
huhu ich hab das mal bei dem anderen tread abgeteilt weil dort ließt bestimmt keiner mit.. is ja nur ne adressensammlung
ich kenne die firma leider nicht

ich bin ein Pfaff Fan :hello:
 
H

Heike*

Meister
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
1.342
Hallo, liebe Chris,

danke für den Link.
Den habe ich auch schon gefunden, aber da steht nicht allzu viel. Vor allem ich als Laie weiß mit diesen Daten gar nicht recht was anzufangen. Es ist die oberste auf dem Foto.
Was meinst Du denn dazu? Ich wollte sie so für den Anfang. Eine Pfaff kann ich mir im Moment nicht leisten. :schuettel:
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
ich kann dir leider nichts dazu sagen, in meinen Kursen habe ich mir Maschinen ausgeliehen oder auch im Geschäft dann Gebrauchte gekauft aber immer nur Pfaff, meine Devise lieber eine Gebrauchte gute als ne Neue billige .. obwohl das evtl mehr auf 1990 zutraf.. heute gibts ja wesentlich mehr Auswahl.. ich hatte mal eine von Quelle aber das ist zig Jahre her das war nur müll, heute sollen die ja gut sein
 
H

Heike*

Meister
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
1.342
Danke Chris!

Vielleicht gibts ja hier noch ein paar Nähmaschinenprofis, die mir was sagen können.
Es geht um einen Anfänger! :hello:
 
H

Heike*

Meister
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
1.342
Halloooooooooooooo

Es muß doch hier im Forum jemanden geben, der mir etwas zu dieser Nähmaschine sagen kann!Wer kann mir helfen!!!
;( ;( ;( ;(
 
S

Silva*

Guest
:hello: Heike,

ich hab auch schon gegoogelt und leider nichts gefunden. Ich habe zwar eine Nähmaschine, habe aber dennoch gesehen, dass die von Aigger bei ebay ganz günstig zu haben ist. Ich hab schon überlegt, ob ich mir die auch noch zulege. Ich warte aber noch damit, da ich wie gesagt nicht weiß ob sie was taugt. Das Problem ist sicherlich der Sevice. also wenn etwas kaputt geht, ist es bei noname oder ausländischen Produkten bestimmt schwierig, hilfe oder Ersatzteile zu bekommen. Ich bin ja auch totaler Anfänger im Nähen und habe mir deshalb über ebay eine Victoria Nähmaschine gekauft (Neuware mit Garantie) für damals 120 €. Die hat ziemlich viele Nutz- und Zierstiche, Knopflöcher kann sie nähen, Freiarm. Also, ich glaube, die reicht mir für den Anfang. Obwohl ich die Stickereien so schön finde (nur sind mir diese Maschinen einfach zu teuer). Was ich aber gefunden habe: diese Maschinen scheinen aus der Tv - Werbung zu sein 8wie bei uns Qvc oder so)

Ich konnte dir zwar leider bei deiner eigentlichen Frage nicht helfen, aber vielleicht kann das dann jemand anderes.
 
H

Heike*

Meister
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
1.342
Hallo Silva,

erstmal vielen Dank.

Werde versuchen, mich weiter schlau zu machen. Ich bekomme die Maschine ja für 30€ und ich denke für den Anfang ist es okay.

Werde dann mal berichten.

Sollte allerdings jemand etwas genaueres wissen, dann bitte mal bei mir melden! Danke
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.663
Hallole,


was willst Du denn eigentlich wissen ?? Für 30 Euro - oder das, was sie "normal" kostet, kann man eigentlich nichts bzw. nicht mehr erwarten -

http://www.gimahhot.de/m900-89736-0-0-0/aigger-naehmaschine-hsm5657a.html
http://www.pixmania.lu/lu/de/510989/art/aigger/nahmaschine-hsm5657a.html#fichetechnique

vor allem nicht, daß ein "Profi" darauf antwortet. Denn der/die nimmt nicht solch eine Nähmaschine.

Man kann auch mit einer günstigen Maschine von Quelle - oft Marke brother - Glück oder Pech haben, hat aber in der Regel immer einen Händler bzw. Service in der Nähe.
Oder wie Chris es geraten hat, eine gute gebrauchte, beim Händler zu erstehen.

Das Nähen selbst wird Dir niemand auf solche einer Maschine beibringen oder erklären, das ist mit ein bissel Probieren sehr gut selbst zu schaffen.

Grüßle
Liane
 
M

Maschinennarr

Anfänger
Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
5
Hallo Heike,

im Wesentlichen schliesse ich mich Liliane an, also probiers aus, mit 30 Euronen machst Du ja nix kaputt.

Wie Chris, bin ich auch Pfaff Fan und würde eine einfache 285, 296 zum Anfangen vorziehen, dies aber auch ohne die Aigger zu kennen!

Aus dem Bauch würde ich sagen:" Sicher wie Privileg, Necchi, AEG, ..., was ja noch keine Schlechten sind - gut solange sie funktionieren, also fang halt mit der Aigger an. Mit den Erfahrungen die Du damit machst, kommst Du später zu deiner Maschine - welche es auch werden mag."

Schön wenn Du uns dann mal von deinen Erfahrungen damit berichtest.

Gruss

Mario
 
H

Heike*

Meister
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
1.342
Hallo Ihr Lieben,

das ist super nett von Euch, daß Ihr Eure Meinung dazu geschrieben habt.
Genau das wollte ich wissen, was Ihr davon haltet!?

Also ich denke auch, daß ich für 30€ nichts falsch machen kann.
Will ja erstmal üben. Habe null Ahnung vom Nähen! :unwissend:

Naja, in einem Punkt habt Ihr sicher auch recht. Lieber eine gute Gebrauchte, als eine neue Billige. Mir würde es sicher bei einer "Guten" mehr Spaß machen.

Allerdings habe ich bei Gebrauchten geguckt und da ist nichts unter 100€ zu bekommen.
Und da ich erst sehen will, ob ich auch Lust dazu habe, muß nun erstmal diese herhalten.
Ich werde berichten! :wink1:
 
S

Silva*

Guest
:hello: Heike,

ich denke auch, dass man für 30 € nicht allzu viel falsch machen kann. Allerdings, sollte sie gleich beim ersten Mal mucken, kann einem die Lust auf das Nähen schnell vergehen und dann sind selbst 30 € zu viel. Aber: Probieren geht über Studieren. Bei uns gab es jetzt bei Marktkauf (darf man das sagen??) eine AEG für 89 € mit allen möglichen Funktionen. Das klang auch sehr gut, was da so stand. Ich glaube, hier hilft nur: ausprobiere´n und augen und ohren offen halten, ob mal was im angebot ist und dann gucke ich bei produktbewertungen was andere dazu sagen,

lg, Silva
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
naja rein hobbymässig kann man auch viel kaputt machen wenn das ding net ordentlich näht etc .. verlierste sofort die lust dran was evtl anders nicht passiert wäre :hello: auch ne variante *fg*
 
H

Heike*

Meister
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
1.342
Ja Chris,

ich glaube Du hast recht. Das habe ich mir auch schon überlegt. Ich halte mal Ausschau nach einer Pfaff.
Vielleicht bekomme ich eine, die einen guten Preis hat, oder vielleicht kennt jemand "Einen" oder "Eine", die so eine Maschine abgeben will, weil sie sich eine noch bessere kauft.

Habe die Erfahrung ja bei Wolle auch gemacht. Seit ich damals die tolle Wolle verstrickt habe, habe ich nur noch solche gekauft.

Ich bin mal gespannt, wie das weiter geht. :wink1:
 
H

Heike*

Meister
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
1.342
So, ich habe nun die Maschine und bin sehr zufrieden.

Sie näht wunderbar, keinerlei Mucken. Meine Bekannte, die selbst näht, hat es mir gezeigt, wie es geht und war selbst von der Maschine positiv überrascht.

Obwohl sie selbst auch eine Pfaff hat.
 
Thema:

Hersteller Aigger aus Holland

Oben