Herbstlich Dekorieren/reine Ideensammlung

Diskutiere Herbstlich Dekorieren/reine Ideensammlung im Wohnen und Dekorieren Forum im Bereich Sonstiges; Herbstlich dekorieren Viel Spaß Bettina
#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
ein einfaches Glas, form egal, mit Wasser füllen, frische Blumen oder Zweige einstellen und umzu Blätter und oder kleine Lavendelbündel....mit Boulliondraht festbinden... Deko dabei Blätter getrocknet oder gepresst
 

Anhänge

GudrunG

GudrunG

Schüler
Mitglied seit
13.07.2004
Beiträge
149
eine schnellealltagstaugliche Deko ist auch
Einfarbige helle Tischdecke gepresste Blätter drauflegen und über das ganze eine durchsichtige Kunsstoffdecke.
Hat eine tolle Wirkung
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
Ein Geisterkürbis beleuchtet unsere Vorgärten oder den Balkon - schön gruselig!? Feiert doch mal Halloween, das bringt sicher auch viel Bastelspaß für alle.


Sicherlich habt ihr schon von den leuchtenden Kürbissen gehört oder ihr habt schon einen gesehen. Heute wollen wir euch zeigen, wie man diese Leuchten selber bastelt. Jetzt ist nämlich Erntezeit dieser schönen, dicken, gelben Gesellen. Ihr könnt diesen Geisterkürbis auch super als Leuchte bei eurer Geisterfete benutzen.<p> <b>Wir benötigen:</b><lu><li> Einen reifen Kürbis</li><li> Filzstift oder Kugelschreiber</li><li> Ein nicht zu kurzes, gezacktes Küchenmesser (aber bitte besonders vorsichtig sein)<li> Einen bruchsicheren Löffel</li><li> Pinnwandnadeln oder Maiskolbenhalter</li><li> Teelicht oder Kerze.</li></lu> <p><b>Los geht’s:</b> <br>1. Male oben auf den Kürbis mit Filzstift einen Kreis für den Deckel. Der Kreis sollte so groß sein, dass deine Hand bequem hindurchpasst. <p> 2. Nun schneidest du auf dieser Linie den Deckel ab. Dabei stichst du mit dem Messer so in den Kürbis, dass ein schräger Rand entsteht. Dadurch hält der Deckel später besser. <p>3. Nun schabe und löffle das Fruchtfleisch, die Kerne und die weichen Fäden aus dem Inneren des Kürbisses aus. Es sollten nicht mehr als zwei Zentimeter Fruchtfleisch an den Seiten übrigbleiben. <p> 4. Ist der Kürbis ausgehöhlt, zeichne ein Gesicht auf. Entweder du malst es gleich auf den Kürbis oder du zeichnest es auf ein Blatt Papier, befestigst dieses mit Klebeband am Kürbis und stichst die Linien dann mit einer Pinnwandnadel oder dem Maiskolbenhalter nach. So entstehen die Markierungen auf dem Kürbis. <p>5. Mit dem gezackten Messer werden nun die einzelnen Teile des Musters entlang der Markierungen herausgeschnitten. Halte den Griff des Messer wie einen Stift und mache gleichmäßige Sägebewegungen, aber nur mit leichtem Druck. Arbeite beim Ausschneiden von der Kürbismitte nach außen und drücke die ausgeschnittenen Teile mit einem Finger von Innen heraus.<p> 6. Nun reibst du die Ränder des Musters mit einem Tuch glatt und trocknest das Kürbisinnere mit Küchentüchern.<p> 7. Um das Licht in den Kürbis zu bekommen, stellst du ein Teelicht oder eine Kerze in das Kürbisinnere. Dazu hebst du ein Loch im Kürbisboden aus oder du steckst eine Kerzenhalterung in den Boden. Stelle den Kürbis auf eine Unterlage, damit es keine Flecken gibt.<p> 8. Nun kannst du die Kerze anzünden und schon leuchtet der Geisterkürbis stundenlang. <p>Nun noch ein Tipp, um die Lebensdauer des Geisterkürbisses zu erhöhen, solltest du einige Luftlöcher in den Deckel bohren oder ein größeres Loch direkt über der Kerze einschneiden. Dadurch entweicht die Hitze im Kürbis und er fällt nicht so schnell zusammen. <p> Ich wünsche euch viel Grusel!!!<p> Samhain (Samfuin), der Vorläufer von Halloween, wurde in Irland schon vor über 5000 Jahren gefeiert. Das Wort Samhain bedeutet eigentlich soviel wie "Sommerende" und zählt zu den ältesten Festen der Menschheit.<p> Das Fest wird zwar nur am 31.10 gefeiert, aber die beleuchteten Kürbisse sehen den ganzen Herbst, hübsch im Garten dekoriert, wunderschön aus. Versucht auch mal, verschieden große Kürbisse nebeneinander zu legen oder gemischt mit Zierkürbissen, das gibt einen besonders schönen Effekt für unsere Herbstdekoration
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
Vorschlag 2: Türdeko
Eine Obstkiste mit Serviettentechnik verzieren. Dazu die Kiste säubern und mit einer Grundierfarbe einstreichen. Art Potch von Hobby Line oder jeden anderen Serviettenkleber mit Lack zum verkleben der oberen Schicht der Servietten benutzen. So wird das ganze Wetterfest. Servietten mit Kürbissmotiven sind im Bastelfachhandel überall erhältlich. Die Kiste gut durchtrocknen lassen. Hochkant die Kiste vor der Eingangstür oder an einer sichtbaren Hauswand platzieren. In diese Kiste dekorieren wir jetzt verschiedene Kürbissformen, etwas Stroh (als kleinen Ballen binden)Heidekraut, Zweige, rote Beeren vom Feuerdorn und was sonst noch so zum Thema passt. Sieht sehr schön aus. Wir können natürlich auch Körbe statt Serviettenverzierter Obstkiste nehmen.
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
Herbstliche Blumengestecke mit Sonnenblumen
Eine Schale mit Steckmasse füllen. Dahinein stecken wir uns verschiedene herbstliche Blumen, auch Trockenblumen sind geeignet. Sehr schön wenn wir rote Beerensträucher stecken wie Vogelbeere oder Feuerdorn. Dazu Sonnenblumen in großen und kleinen Blüten dazu einen oder mehrere kleine Zierkürbisse, mit einer besonders schönen Form. Auch Heideblüten sehen besonders schön aus. Weiteres Beiwerk wären aus Wald und Flur: Beeren, Kräuter, Hecken, Efeu, Johanniskraut, Schilf, Chinagräser, Schachtelhalm, Hagebutten, Artischocken und was die Natur sonst noch so bei einem Spaziergang hergibt. Herbstlich können wir auch Zwiebel zu kleinen Girlanden oder Ketten flechten und diese einarbeiten.
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
Tontopfmännchen mit Kürbiskopf
Tontöpfe besorgen. Die Tontöpfchen werden zunächst mit Steckmasse gefüllt und mit Moos oder Stroh bedeckt. Auf die Oberfläche legen/stecken wir nun einige bunte Herbstblätter, auf die du nun den Kürbis stecken kannst. Dazu den Kürbiss an einer Seite in einen Stock spießen, damit er haltbar im Blumentopf sitzt, den Spieß an der anderen Seite in die Steckmasse stecken. Mit einigen dicken Filzstiften kannst du dem Kürbismännchen ein Gesicht aufmalen. Haare aus Moos/Gras/Stroh werden mit Nadeln befestigt. Einen Hut aus Blättern kann er ebenfalls noch bekommen, einfach Festtackern oder mit dem Heißkleber befestigen. Etwas mehr Arbeit macht es, wenn wir ein Holzkreuz binden und in die Steckmasse stecken. Oben auf die Spitze unseren Kürbis stecken an den Seitenteilen aus Jute eine Jacke binden, einfach mit Kordeln darum drapieren. Weiter ausdekorieren wie bei dem Blumentopf.
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
Kürbissfiguren
Durch die Größe der zu verarbeitenden Kürbisse legen wir uns für die Figuren fest. Wir benötigen unterschiedliche Formen, für die Arme und Beine können wir auch Zucchini nehmen. Wir stecken die Kürbisse mit Holzstäben zusammen. Es reicht sonst auch ein Kleben mit der Heißklebepistole. Sschaut euch die allerliebsten Kerle bei der Kürbiscompany an, dort findet ihr viele schöne Fotos zum Anregungen holen.

http://www.kuerbis-company.de/Basteln/bastelnfiguren.html
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
Kürbisslichter
Wenn wir uns kleine Zierkürbisse besorgen, am oberen Ende mit einem scharfen Messer einen Deckel abschneiden, dann den Kürbiss ein wenig aushöhlen und mit heißem Gießwachs füllen, bekommen wir wunderschöne stimmungsvolle Kerzen. Darauf achten das der Kürbiss standfest ist und nicht wackelt. Steckt mehrere Dochte in Abständen in den Gießwachs. Benutzt gleich mehrere verschieden große unterschiedliche Kürbisse, das gibt einen wunderbaren Herbsteffekt. Natürlich auch für die Halloweenparty.
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
Und wieder wird es Herbst und von den Feldern blinken fast Golden die vielen verschiedenen Formen und Farben der Kürbisse. Die Bauern bieten sie Vielerorts zum Direktverkauf an. Eigentlich sind sie zwar zum Essen gedacht und mit Essen soll man bekanntlich ja nicht spielen... aber jeder kreative Mensch kann soviel unterschiedliche schöne Dekosachen damit basteln. Und es gibt natürlich auch den direkten Anbau der Halloweenkürbisse der Pumpkins. Bei ihnen ist das Fruchtfleisch weniger schmackhaft, kann aber trotzdem gut in der Küche verwendet werden. Wir brauchen also nicht so ein ganz schlechtes Gewissen zu haben. Die Sorte Atlantic Giant, eigentlich ein Cucurbita maxima. Ansonsten gehören die Halloween-Kürbisse eigentlich meist zu den Cucurbita pepo. Mehr Infos rund um den Kürbiss findet ihr auf den Seiten der Kürbiss Company.

http://www.kuerbis-company.de/
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
Es ist die Nacht von Halloween, ein Fest, welches schon sehr lange in den USA gefeiert wird. Dort ziehen die Kinder verkleidet von Haus zu Haus und bitten um Süßigkeiten. In den Kneipen finden wilde Feten statt und auch daheim geht es gruselig einher. Aber mittlerweile ist auch bei uns das Hallowenspektakel eingezogen. In den Gasstätten und Zuhause wird kräftig gefeiert. Dazu gehört natürlich das richtig Ambiente. Fest verbunden mit diesem Fest sind alle geisterhaften Figuren wie Spinnen und Spinnenetze, Geister, Fledermäuse, Monster, Hexen, Zauberer, Kürbisse, Skelette und der Sarg im Vorgarten. <p> Hier erst einmal einige Dekorationsvorschläge um die Feier richtig schön gruselig werden zu lassen. Bei den Bastelversandhändlern könnt ihr Deko-Gegenstände erwerben, aber schneller und preiswerter ist hier das Selbermachen.<ul><li>Aus Tonkarton schneiden wir lauter Figuren in unterschiedlichen Größen aus. Besonders effektvoll oranges und schwarzes Tonpapier dazu nehmen. Die Umrisse von Monstern, Hexen, Spinnen, Raben etc mit einem Stift aufzeichnen und mit einer Schere rundherum ausschneiden. Alle Figuren bekommen Augen, die werden kreisrund herausgeschnitten und mit leuchtendem Glanzpapier hinterklebt. An dünnen Fäden hängen wir die Figuren von der Decke herab auf oder in die Fenster/vor Schränke und Spiegel</li><li> Schön sind auch Fensterbilder, die könnt ihr in verschiedenen Techniken herstellen. Am schnellsten natürlich auch hier in Tonkarton aber auch Windows Color oder Serviettentechnik sind angesagt. Bei meinen Links stelle ich euch Vorlagen dazu ein.</li><li>Lichterketten: Sie sind ganz einfach herzustellen. Wir benötigen eine Lichterkette von Weihnachten, es spielt keine Rolle wie groß die Birnchen sind.
Bildmotive in benötigter Anzahl, richtet sich ja nach der Menge der Glühbirnchen, auf Tonpapier aufzeichnen. Nehmt dazu Malvorlagen vom Basteln mit Tonkarton oder Windows Vorlagen, die gibt es in unzähliger Anzahl gratis im Internet. Ausschneiden und mit weißem/rotem/schwarzem Transparentpapier hinterkleben. Die Gesichter mit schwarzem Filzstift aufmalen. Ausschneiden und mit einem Fädchen so vor die Birnchen binden, das ein wenig Abstand zum Glühmittel bleibt. Jetzt hängt die so gestaltete Lichterkette an die Fenster oder in die Räume, überall dort wo ihr gedämpftes Licht möchtet.</li><li>Für den Eingang reichen euch ausgehöhlte beleuchtete Kürbisse. Nehmt dazu verschieden Große aus der Familie der Zierkürbisse. Anleitung bei den Links. Aber wenn ihr einen Garten oder Balkon habt dann hängt an die Büsche/Blumen kleine weiße Gespenster mit Gesichtern auf. Verschiedene große Stoffquadrate, aus weißem Stoff, schneiden. In der Mitte eine Wattekugel einlegen und mit einem rotem Wollfaden oder Schleife abbinden. Auf die Kopfform jetzt mit einem schwarzem dicken Stift Gesichter malen. Dadurch das der Stoff quadratisch ist hängt der restliche Stoff in Zipfeln herunter, also richtig gespenstisch.</li><li>Auf die Tische/Borten/Fensterbänke kommen verschiedene Lichter: Dazu alte Einweckgläser mit Sand füllen, Plastikspinnen einsetzen/ankleben, Kieselsteine dazu legen und die Gläser mit Motiven von Windows Color bekleben. Aber auch die Serviettentechnik ist schnell gemacht. Einfach die Gläser, wie sie sind, an den Stellen wo das Motiv hin soll mit einem Serviettenkleber bemalen, die oberste Schicht einer Halloween-Serviette abtrennen, das Motiv großflächig heraus reißen und auf den Kleber auf das Glas kleben. Zum Schluss noch kurz mit dem Kleber übermalen, trocknen und fertig. So könnt ihr auch die Trinkgläser gestalten.</li><li> Sind wir mit dem ausgestalten der Wohnung fertig sollten wir uns noch ein wenig verkleiden. Es muss ja nicht immer eine Hexe oder ein Gespenst sein. Wie wären denn die Schnittvorschläge aus der Linksammlung? Für weniger geübte habe ich diesen Vorschlag. Es gibt von der Firma Signotex das Malen nach Windows Art auf Stoff. (Anleitung bei den Links)

Wir malen uns gruselige Figuren, Teufel, Hexen, Spinnen, Raben, aber auch ruhig Blätter, Spinnennetze und Kürbisse. Sind sie fertig getrocknet könnt ihr sie auf jeden Stoff bügeln. Auf alte Jeanshosen, T-Shirts, aber auch Bettlaken. Vielleicht opferst du ja auch ein älteres Oberhemd? Mit den aufgebügelten Motiven sieht es gleich ganz witzig aus.</li></ul><p> <p><font color="#CC3300"><b><i> Gruselige Basteltipps zum Thema:</i></b></font>

<br>
<a href="http://www.bavaria97.de/haloween/" target="_blank">Vorlagen zum Download</a> / <a href="http://www.talisweb.com/halloween/xena.shtml" target="_blank">Schnittvorlagen für Kostüme</a> / <a href="http://www.talisweb.com/halloween/armor.shtml#Lorica Segmenta" target="_blank">Noch ein weiterer Schnitt
</a> / <a href="http://www.itshalloweenagain.del" target="_blank">Gruselige Kochrezepte</a>
<p>
 
W

wakipi

Guest
Ich habe einen schonen Topf,den hat man früher für Sauerkraut genommen.Den fülle ich mit Erde .Ich habe mir im Floristengroßhandel mal herbstliche Zweige besorgt,die nehme ich als Hintergrund,im Vordergrund liegen dann die selbstgezogenen Zierkürbisse,die ich haufenweise habe.Der besondere Clou :dazwischen stecke ich noch einen Raben aus Filz.Und um den Topf binde ich eine Schleife,die auch mit Kürbissen verziert ist.Auf der Terrasse habe ich viele kleine Haken,da kommt in der Weihnachtszeit die Lichterkette dran.Mein Sohn hat mir im letzten Jahr viele Kürbisgesichter aus Holz ausgeschnitten,die hänge ich an die Haken.So hat man eine "gruselige " Terrassendeko...LG Sabine
 
W

wakipi

Guest
:).ich habe auch noch eine Bastelidee:einen Luftballon nicht ganz aufpusten.Mit Zeitungspapier und Kleister richtig schön verkleben und trocknen lassen.Die getrocknete Kugel mit schwarzer Farbe anmalen,wieder trocknen lassen.Aus schwarzem Chenilledraht 8 Beine formen und an der Kugel befestigen.Mit einem weißen Stift ein Gesicht aufmalen...fertig ist die Spinne.
Im Bastelgeschäft oder auch in jedem größerem Kaufhaus gibt es ab September Spinnennetz zu kaufen.Dies hat sich mein Tochter im letzten Jahr in ihr Fenster gehängt.Dann hat sie sich kleine Spinnen und Fledermäuse gekauft ( gabs bei Wal-Markt und Ihr Platz ) und hat sie im Netz verteilt.Auf der Fensterbank hat sie dann noch Streuteile (Kürbisse ) verteilt...fertig war die Deko für ihre Halloween-Party...LG Sabine
 
Mimmikux

Mimmikux

Meister
Mitglied seit
02.02.2005
Beiträge
1.007
Wir haben mal Babygläschen mit orangen Transparentpapier beklebt und Kürbisse, Fledermäuse und andere Sachen draufgemalt. Noch einen Strick obenran und dann ab in die Nacht.
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
leider hab ich momentan kein foto fiel mir nur gerade wieder ein

Styropurkugeln unterschiedliche Größen schwarz anmalen.. gut trocknen lassen dann mit schwarzem Bügeplüsch die Beine dran machen.. ca 8 am lange... einfach einstechen... die Augen mit Wackelaugen aufkleben oder filzaugen machen.. die Viecher haben je 6 Beine auf jeder Seite drei :-))
 
W

wakipi

Guest
:Dich habe heute beim Einkaufen die ersten Zierkürbisse entdeckt,es gibt in diesem Jahr richtig tolle Formen,die hab ich mir gleich gesichert (meine sind in diesem Jahr nicht so besonders geworden).Auf unserer Auffahrt steht eine Bank,da werde ichin diesem Jahr einen Korb mit Erika beplanzen und die Kürbisse davor legen...LG Sabine
 

Anhänge

evi

evi

Erleuchteter
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
1.500
Hallo Sabine,

ich hab' noch keine Kürbisse bei uns gesehen X(. Leider sind meine heuer überhaupt nichts geworden. Ich glaube es war im Frühjahr zu kalt, als ich die Pflanzen ausgesetzt habe. Später habe ich noch einmal nachgepflanzt - aber diese haben mir die Schnecken gefressen!

Heute beim Spazierengehen haben ich mir einen ersten Herbststrauß mitgenommen.

LG Evi
 

Anhänge

Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
deko mit frischen hortensien
hatte noch so eine tüte von geel liegen, magic cristal... das ist für Pflanzen die Wasser benötigen aber auch für Trocken Sachen, wenns mal zu geelig wird einfach wasser nachschüttten... das ist von Waltherglas eigentlich eine grosse Weihnachtsschale, hab kein schönes eckiges Glas gehabt, das breit genug wäre für Hortensien.....das wird noch mehr aufquellen...
hatte auch keine andere Farbe.. es gibt mehrere schöne geelfarben davon
 

Anhänge

evi

evi

Erleuchteter
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
1.500
... heute habe ich unseren Hauseingang ein bischen herbstlich bepflanzt und dekoriert

LG Evi
 

Anhänge

evi

evi

Erleuchteter
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
1.500
... so, nun habe ich auch im Stiegenhaus ein bischen herbstlich dekoriert

LG Evi
 

Anhänge

Thema:

Herbstlich Dekorieren/reine Ideensammlung

Oben