Hast Du auch ein paar Häkel-UFOs?

Diskutiere Hast Du auch ein paar Häkel-UFOs? im Häkelforum Forum im Bereich Häkeln; @Beka Natürlich ist es auch ein Häkelufo, wenn was Gehäkeltes dabei ist. Ich finde es schön, daß Du die Gardinen Deiner Mutter so in Ehren hältst...
GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativer Woll-Chaot
Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
709
@Beka Natürlich ist es auch ein Häkelufo, wenn was Gehäkeltes dabei ist. Ich finde es schön, daß Du die Gardinen Deiner Mutter so in Ehren hältst! Klasse, daß Du das immer wieder ausbessern kannst. Ich wünsche Dir, daß Du noch lange Freude daran hast.
 
Birgit

Birgit

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
28.05.2009
Beiträge
7.036
Ich habe bestimmt einige. Vielleicht sollte ich mal schauen :p046:
@GrecoGerti , hast du eines von den dreien schon favorisieren können?
 
GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativer Woll-Chaot
Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
709
@GrecoGerti , hast du eines von den dreien schon favorisieren können?
Du hast mich glatt erwischt... Sie liegen immer noch da und gucken ganz vorwurfsvoll :schild_0052: - eine der beiden weißen, die mit den Blümchen wird am längsten warten müssen... Hab nämlich mittlerweile noch weitere begonnene Stücke da... :red:Aber danke fürs Erinnern :p046:
 
Goma

Goma

Erleuchteter
Mitglied seit
21.06.2014
Beiträge
3.365
Ich habe ein Sommertop liegen, was vor zwei Jahren schon fertig sein sollte. :O
Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf das es irgendwann fertig wird. :36: Im Moment häkle ich eine kleine runde Decke (Filethäkel) die wird hoffentlich bis Juli fertig sein, da es ein Geschenk werden soll.
 
GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativer Woll-Chaot
Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
709
@Goma : natürlich hat das Geschenk Vorrang! Aaaaber - wenn Du damit fertig bist, dann ist immer noch Sommer und das ist schon ein guter Grund, Dein Sommertop noch fertig zu stellen. :65:
 
Papierwolle

Papierwolle

Papier- und Wolleverliebt
Mitglied seit
27.09.2020
Beiträge
68
Huiuiui, da ist ja doch noch das ein oder andere Häkelufo zum Vorschein gekommen. Wünsche Euch allen viel Freude beim Weiterhäkeln. Es lohnt sich und ihr freut euch ganz bestimmt, wenn es fertig ist. Meinen Hut habe ich diese Woche schon gut brauchen können und sein neuer Look ist positiv aufgefallen.
 
Birgit

Birgit

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
28.05.2009
Beiträge
7.036
Ich habe gestern meine c2c-Kaktusdecke vor geholt und nehme sie heute mit in den Garten für die Wochenenden. Vielleicht schaffe ich sie bis zum Herbst. :)
 
Arilenikenra

Arilenikenra

Anfänger
Mitglied seit
18.07.2021
Beiträge
14
Da fällt mir grad brennend heiß meine Temperaturschlange ein, die irgendwo ganz hinten in einer Ecke meines Schränke vor sich hinschlummert. Die hatte ich schon ganz vergessen :p046:
 
GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativer Woll-Chaot
Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
709
@Arilenikenra : was ist eine Temperaturschlange? Naja, vielleicht wird sie ja doch demnächst fertig!?! :36:
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
31.310
Bestimmt was ähnliches, wie eine Temperaturdecke.
 
Beka

Beka

Erleuchteter
Mitglied seit
10.03.2010
Beiträge
3.597
Aber die Idee ist gut. Dann hat man eine Bettschlange :)
 
Tanna

Tanna

Anfängerin
Mitglied seit
03.07.2021
Beiträge
29
Sie liegen immer noch da und gucken ganz vorwurfsvoll :schild_0052: - eine der beiden weißen, die mit den Blümchen wird am längsten warten müssen... Hab nämlich mittlerweile noch weitere begonnene Stücke da... :red:
Das, was du schreibst, ist mir so vertraut...

Als ich gelesen habe, dass du tatsächlich drei (!!!) Ufos bei dir findest, dachte ich: "Boah. NUR 3 ...?" Bei mir sind es eigentlich immer 6 bis 10 Projekte, die die meiste Zeit nur herumliegen. Manche liegen schon laaaange und noch länger. Noch schlimmer ist die Wolle, die sich so angesammelt hat für Projekte, die hoffentlich noch kommen werden. Bei den meisten dieser Projekte weiß ich auch schon genau, wie sie aussehen sollen - aber sie harren noch der Vollendung.

Die hohe Zahl der unfertigen Projekte ist zum Teil darin begründet, dass ich, um nicht die Idee zu vergessen, wenigstens einen großen Teil des Projektes bereits in die Realität umsetze. So muss ich nicht so viel aufschreiben und aufzeichnen. Ein anderer Grund ist, dass ich, wenn ich beim Arbeiten merke, wie eine Idee nicht wie gedacht klappen kann, erst einmal weiter darüber nachdenke. Da ist es oft besser, mit dem angefangenem Teil in der Hand zu überlegen als mit der aufgerebbelten Wolle.

Es gibt natürlich auch immer mal wieder den Fall, dass ich an dem einen oder anderen Großprojekt zwischendurch die Lust verliere und erst nach längerer Zeit neuen Elan finde.
Ich hatte letztes Jahr ein dunkelgrün-hellgrün-beiges Häkelkleid begonnen, das nun in einer Tüte liegt, weil ich nach etwas mehr als der Hälfte einfach keine Lust mehr hatte, ständig neu anzusetzen und andauernd weitere Sternchen zu häkeln (in diesem Kleid sollen etwas mehr als 500 davon Platz finden). Angefangen hatte ich das Kleid während des ersten Lockdowns, aber als der zweite im vergangenen Winter war, begann ich lieber ein anderes Kleid-Großprojekt, weil ich da viel mehr am Stück arbeiten konnte und bei dem ich bis jetzt ganz gut vorangekommen bin (Link). Nun wird erst das spätere Kleid fertig werden, bevor ich wieder an das erste gehen werde.
So sah es letzten Sommer aus (und sieht es bisher immer noch aus 🙃 ):
Eine Detail-Ansicht, ein anderes Detail findet ihr in meinem momentanen Avatar

Hier eine größere Übersicht. Dies ist das rechte Vorderteil. Der rechte Rücken hängt gleich dran (und ist bereits genauso groß, weil ich über die Schulter 'rüber häkele), liegt aber zusammen geknautscht beim Wollknäuel oben im Bild, damit er aufs Bild passt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Arilenikenra

Arilenikenra

Anfänger
Mitglied seit
18.07.2021
Beiträge
14
Das, was du schreibst, ist mir so vertraut...

Als ich gelesen habe, dass du tatsächlich drei (!!!) Ufos bei dir findest, dachte ich: "Boah. NUR 3 ...?" Bei mir sind es eigentlich immer 6 bis 10 Projekte, die die meiste Zeit nur herumliegen. Manche liegen schon laaaange und noch länger. Noch schlimmer ist die Wolle, die sich so angesammelt hat für Projekte, die hoffentlich noch kommen werden. Bei den meisten dieser Projekte weiß ich auch schon genau, wie sie aussehen sollen - aber sie harren noch der Vollendung.

Die hohe Zahl der unfertigen Projekte ist zum Teil darin begründet, dass ich, um nicht die Idee zu vergessen, wenigstens einen großen Teil des Projektes bereits in die Realität umsetze. So muss ich nicht so viel aufschreiben und aufzeichnen. Ein anderer Grund ist, dass ich, wenn ich beim Arbeiten merke, wie eine Idee nicht wie gedacht klappen kann, erst einmal weiter darüber nachdenke. Da ist es oft besser, mit dem angefangenem Teil in der Hand zu überlegen als mit der aufgerebbelten Wolle.

Es gibt natürlich auch immer mal wieder den Fall, dass ich an dem einen oder anderen Großprojekt zwischendurch die Lust verliere und erst nach längerer Zeit neuen Elan finde.
Ich hatte letztes Jahr ein dunkelgrün-hellgrün-beiges Häkelkleid begonnen, das nun in einer Tüte liegt, weil ich nach etwas mehr als der Hälfte einfach keine Lust mehr hatte, ständig neu anzusetzen und andauernd weitere Sternchen zu häkeln (in diesem Kleid sollen etwas mehr als 500 davon Platz finden). Angefangen hatte ich das Kleid während des ersten Lockdowns, aber als der zweite im vergangenen Winter war, begann ich lieber ein anderes Kleid-Großprojekt, weil ich da viel mehr am Stück arbeiten konnte und bei dem ich bis jetzt ganz gut vorangekommen bin (Link). Nun wird erst das spätere Kleid fertig werden, bevor ich wieder an das erste gehen werde.
So sah es letzten Sommer aus (und sieht es bisher immer noch aus 🙃 ):
Eine Detail-Ansicht, ein anderes Detail findet ihr in meinem momentanen Avatar

Hier eine größere Übersicht. Dies ist das rechte Vorderteil. Der rechte Rücken hängt gleich dran (und ist bereits genauso groß, weil ich über die Schulter 'rüber häkele), liegt aber zusammen geknautscht beim Wollknäuel oben im Bild, damit er aufs Bild passt.
Das wären früher auch viel mehr. Wenn Ich ehrlich bin, warten auch noch ein Dreiecktuch und eine Kreisjacke auf Beendigung.
Aber seit ich dem Nähen verfallen bin, ist meine Priorität eher in diesem Bereich 😊
 
GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativer Woll-Chaot
Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
709
@Tanna : das ist wirklich ein Großprojekt! Der bis jetzt fertige Teil sieht schon mal super aus. Du wirst uns dann ja sicher auf dem Laufenden halten...
Ach ja, außer den 3 wirklich uralten Ufos, hab ich meist immer mehrere Sachen gleichzeitig in Arbeit... und dann ist da auch die "mysteriöse Liste", die immer länger wird :baden:

@Arilenikenra : ich kann Dich verstehen, daß beim Entdecken von neuen Handarbeitstechniken, die alten erstmal warten müssen... schade, daß der Tag nur 24 Stunden hat, gell? :quer:
 
Arilenikenra

Arilenikenra

Anfänger
Mitglied seit
18.07.2021
Beiträge
14
@Tanna : das ist wirklich ein Großprojekt! Der bis jetzt fertige Teil sieht schon mal super aus. Du wirst uns dann ja sicher auf dem Laufenden halten...
Ach ja, außer den 3 wirklich uralten Ufos, hab ich meist immer mehrere Sachen gleichzeitig in Arbeit... und dann ist da auch die "mysteriöse Liste", die immer länger wird :baden:

@Arilenikenra : ich kann Dich verstehen, daß beim Entdecken von neuen Handarbeitstechniken, die alten erstmal warten müssen... schade, daß der Tag nur 24 Stunden hat, gell? :quer:
Das ist wahr, zumal meine Kinder mir so gut wie keine freie Minute gönnen :022:
 
Birgit

Birgit

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
28.05.2009
Beiträge
7.036
Ich habe 2 Ufos schon etwas länger von denen ich ständig verfolgt werde. Ich möchte sie ja eigentlich sehr gerne fertig machen nur scheitere ich an den "Grannys" die ich verschiedenfarbig und gleich ein paar Stück dort einfügen müsste. Das ist so gar nichts für mich, da sträubt sich alles.
Noch gebe ich die Hoffnung allerdings nicht auf.
 
Thema:

Hast Du auch ein paar Häkel-UFOs?

Oben