Handstulpen nach dem Schnupperkurs von @mic301

Diskutiere Handstulpen nach dem Schnupperkurs von @mic301 im Wir Stricken gemeinsam Forum im Bereich Stricken; Dankeschön!
Birgit 140

Birgit 140

Erleuchteter
Mitglied seit
04.02.2012
Beiträge
4.810
Dankeschön!
 
Goma

Goma

Erleuchteter
Mitglied seit
21.06.2014
Beiträge
3.305
Gestern Abend den Anfang gemacht. Nun komme ich an den Teil mit dem Daumen, muss ich nochmal in Ruhe durchlesen, war zu müde gestern Abend. Bis hierhin war es aber total einfach... hatte mir wieder zu viele Gedanken gemacht...
 

Anhänge

beate (reena)

beate (reena)

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
27.211
super Gerlinde, ich denke, dass die Stulpen mit 3-fädigem Garn etwas fester werden - man könnte ja noch wie ein extra-Bündchen dranstricken falls sie rutschen
 
Sage99

Sage99

echt fränkisch
Mitglied seit
23.07.2017
Beiträge
3.181
habe auch nur mit Nadeln Nr. 2,5 gestrickt und versucht etwas fester zu stricken.
Ich denke, das passt so. Diejenige, die die Stulpen bekommt ist ein kleines bißchen kräftiger als ich.
 
mic301

mic301

Mic Potter
Teammitglied
Mitglied seit
12.12.2007
Beiträge
4.280
Kleiner Tipp :
Wenn das 1. Dreieck fertig ist, sollte die Höhe des Dreiecks in etwa der Handbreite entsprechen. (4 Reihen kämen später noch dazu)
Wird es zu locker, dann statt alle 3 Maschen verkürzen einfach auf 4 gehen, oder abwechselnd 3 / 4. Dann reduziert sich die Reihenzahl und es wird enger. Ist es zu eng, dann mit den Zwischenreihen spielen.
Ihr kommt jetzt wahrscheinlich noch auf andere Ideen.
 
Sage99

Sage99

echt fränkisch
Mitglied seit
23.07.2017
Beiträge
3.181
danke, habe ich auch schon daran gedacht, aber da das 1. Dreieck beim Vergleichen mit den Stulpen aus Sockenwolle nicht breiter war, habe ich es so gelassen.
 
Diabolo

Diabolo

Jongliere mit Stricken, Lieseln, Häkeln, Sticken
Mitglied seit
04.12.2017
Beiträge
146
Standort
NRW
Hier mein Anstrick.
Super Anleitung 👍. Den prov. Anschlag habe ich auch wie im Video beschrieben gemacht. Bei meinen Versuchen hat das ganz gut geklappt. :16_1:

IMG_20210117_132751.jpg
 
GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativer Woll-Chaot
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
491
Die zweite Stulpe ist zwar noch nicht fertig, aber soweit: die erste Hälfte hab ich spiegelverkehrt gemacht... Ergebnis sie ist aber: nicht in der Breite sondern in der Länge gespiegelt, das habe ich dann erst so richtig realisiert, als ich das Daumenloch fertig hatte und so mal probieren konnte... :red: tja, das war wohl ein Denkfehler! Und da das jetzt die Innenseite ist, bei der 2. Stulpe, hab ich nicht geribbelt, 2 unterschiedliche Innenseiten unterstreichen ja die Originalität und die HANDarbeit. :baden: Dann konnte ich meine grauen Zellen soweit bemühen, um die Außenseite jetzt (hoffentlich) richtig zur anderen Außenseite hin gespiegelt zu stricken. Bin gespannt aufs Ergebnis...
 
Blumenmädel

Blumenmädel

Profi
Mitglied seit
20.01.2014
Beiträge
507
Standort
Sachsen
Häng auch noch beim ersten Stulpen fest.
 
B

Biggi60

Meister
Mitglied seit
16.09.2012
Beiträge
1.191
@Fanwolf nein Du bist nicht die letzte, ich bin immer noch am mitlesen, möchte die auch machen,aber ich hab Probleme mit dem knötchenrand,
lg Birgit
 
mic301

mic301

Mic Potter
Teammitglied
Mitglied seit
12.12.2007
Beiträge
4.280
Was für Probleme?
Es werden einfach grundsätzlich alle Maschen gestrickt, dann kommt der Rand ganz automatisch.
 
B

Biggi60

Meister
Mitglied seit
16.09.2012
Beiträge
1.191
Die Knötchen werden bei mir unterschiedlich locker und das gefällt mir nicht,
lg Birgit
 
mic301

mic301

Mic Potter
Teammitglied
Mitglied seit
12.12.2007
Beiträge
4.280
OK, das ist Übungssache mit der Fadenspannung. Du darfst natürlich auch gerne einen Rand deiner Wahl stricken.
 
Thema:

Handstulpen nach dem Schnupperkurs von @mic301

Oben