Gute Laune Fotos

Diskutiere Gute Laune Fotos im Weisst du was, was ich nicht weiss ? Forum im Bereich OffTopic // SmallTalk; Als ich heute früh auf dem Balkon war und Tomaten geerntet habe, hatte ich neugierige "Nachbarn":
#
Schau mal hier: Gute Laune Fotos. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Fiene71

Fiene71

Hängt an der Nadel
Mitglied seit
28.12.2009
Beiträge
3.853
Standort
Karlsruhe
Mein heutiges Gutelaune Bild ist eine Nahaufnahme von meiner Fairy Rose. Ich liebe diese Sorte schon seit meinen Floristentagen. Jetzt habe ich zwei im Garten und freue mich jeden Tag daran.

fairy.jpg
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
6.052
Standort
Wien
@Mäusje : sehr schönes Bild! Danke.

Wir waren vor kurzem in einem Lokal, da gab es im Garten mehrere "Schmetterlingssträucher" - ich glaub eine Fliederart, kenne mich da nicht so aus. Da hat es nur so gewimmelt von Schmetterlingen und die waren auch total "zutraulich". Fast schon zu viel. Immer wieder setzte sich einer kurz auf uns, viele flogen um uns herum, wir fühlten uns schon direkt belästigt ;) Wollte auch ein Foto machen, aber es ist mir nicht gut gelungen.
 
Maggy (Margareta)

Maggy (Margareta)

Nadelschmeichlerin
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
6.132
Standort
Chilly-Mazarin / Frankreich
Aus meinem Gemüsegarten macht trotz Hitze gute Laune !
 
Nadeleule

Nadeleule

(Mel) Wollsüchtling
Mitglied seit
20.09.2018
Beiträge
904
Standort
Rees
Unsere erste Chilischote wächst auch schön. Blöderweise hatte ich in das Töpfchen auch einStück Kurkumawurzel gesetzt ( und total vergessen) dietreibt nun mittendrin aus.FB870031-BD62-4AB6-8FA4-B45F66C6FA9E.jpeg
 
Maggy (Margareta)

Maggy (Margareta)

Nadelschmeichlerin
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
6.132
Standort
Chilly-Mazarin / Frankreich
deine sind schon weit. Meine sind noch ganz klein
Fiene das Ist sicherlich Klima bedingt wir haben in diesem Jahr ja viel Trockenheit, und Melonen mögen es nicht zu gerne nass ! Wenn wir ein verregneter Sommer haben reifen sie auch nicht normal heran . Aber gedulde Dich das wird schon noch werden, und zwischen deiner Gegend und hier ,darfst Du gartenmässig gesehen so etwa 2 bis 3 Wochen Wachstums unterschied berechnen , das habe ich schon sehr oft festgestellt wenn wir im Badischen Ländle Urlaub machten .
 
Maggy (Margareta)

Maggy (Margareta)

Nadelschmeichlerin
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
6.132
Standort
Chilly-Mazarin / Frankreich
@Fiene71 ich selber kenne mich da auch nicht sehr aus, das macht mein Mann ,der Garten ist sein Revier , er macht viel nach dem Mondkalender ,sehr alte Methode, den Mondkalender kann man sich jedes Jahr kaufen , sind nette Ideen darin und bisher isst Ihm so ziemlich alles gelungen was er pflanzte .ich weiß nur einiges weil er mir viel darüber erzählt .
Es ist schön zu essen was man selber angepflanzt hat, schmeckt doch ganz anders !
 
Fiene71

Fiene71

Hängt an der Nadel
Mitglied seit
28.12.2009
Beiträge
3.853
Standort
Karlsruhe
@Maggy (Margareta) ich lerne auch dazu. Mein Vater war zwar Gärtner (bevor er zur Polizei ging) aber ich muss doch alles selbst machen. Er ist im Ausland und meldet sich kaum noch. Ich nehme an, er hat vergessen, dass er noch Verwandte in der Heimat hat.

Es stimmt, eigenes Gemüse schmeckt einfach besser. Es hat mehr Zeit zu reifen udn wird auch reif geerntet. Meine Gurken haben so gut geschmeckt. Sie macht grade eine kleine Pause aber durch den Regen kommen lauter neue Blüten. Ich freue mich schon auf meine Naschpaprika und die Tomaten. Die kleinen Cocktailtomaten schmecken richtig nach Sommer. Und mein Ganzer Stolz sind meine Rosen. Vor allem meine Kletterrose ist eine Wucht:

Santana.jpg
 
Maggy (Margareta)

Maggy (Margareta)

Nadelschmeichlerin
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
6.132
Standort
Chilly-Mazarin / Frankreich
Wenn es unserer Mia zu warm wird, bekommt sie einen feuchten Lappen auf
Prima, hauptsächlich es tut dem Hundchen gut, ,und es tut gut, ich lege mir wenn es sehr heiß ist auch ein feuchtes Handtuch um den Nacken und befeuchte es regelmäßig aufs neue , das zieht alle innere Hitze heraus .
Die Unterteller für die Melonen schützen sie vor eventueller Fäulnis , Melonen sind empfindlich .

@Fiene71 deine Rose ist wunderschön!
 
Fiene71

Fiene71

Hängt an der Nadel
Mitglied seit
28.12.2009
Beiträge
3.853
Standort
Karlsruhe
Heute habe ich eine Düngerunde durch den Garten gemacht. Für die Rosen war es der letzte Dünger in diesem Jahr, jetzt bekommen nur noch Tomaten, Paprika, Gurken und die Melone regelmäßig Dünger.

Ich habe ja einen angeschlagenen Hibiskus geerbt. Der hat das viele verpflanzen letztes Jahr nicht gut verkraftet. Erst wurde er aus dem Vorgarten gerissen, weil die dort neu gepflastert haben und dann wollte die Nachbarin, die ihn gerettet hat, nicht mehr. Sie wollte was anderes an die Stelle pflanzen. Irgendwie kam er so zu mir. Also habe ich ihn in meine Gartenfamilie aufgenommen. Er sah im Frühling so aus, als ob er tot wäre. Aber nachdem ich die Rinde angeritzt habe, konnte ich sehen, dass nicht alle Äste tot waren. Ich habe ihn stark zurückgeschnitten und die toten Zweige entfernt (die sind in den Kübeln als Unterlage für die Erde gelandet).

Dann hat er ordentlich Dünger und regelmäßig Wasser bekommen. Erst Ende Juni fing er an Blätter zu treiben. Ich habe ihn weiter gepflegt. Zwar nicht betüdelt aber er bekam regelmäßig Wasser und immer wenn ich den Rest meiner Gartenfamilie gedüngt habe, bekam er auch seinen Teil.
Vor ein paar Tagen habe ich späte Blütenknospen entdeckt. Heute morgen zeigte er die erste Blüte.
Wenn er den kommenden Winter übersteht, erkläre ich den Patienten für gesund.

Hibiskus.jpg

Und da ich ja meine Düngerunde absolviert habe, gibt es noch Fotos von meiner Kletterrose:
Santana.jpg
Santana-01.jpg Santana-02.jpg
 
Thema:

Gute Laune Fotos

Oben