Griff von Häkelnadel klebt

Diskutiere Griff von Häkelnadel klebt im Häkelforum Forum im Bereich Häkeln; Hallo Ich hatte heute meine Häkelnadeln sortiert und bei dreien klebt der Griff. Hatte das von Euch auch schon mal jemand und kann mir sagen wie...
Boxermama

Boxermama

Erleuchteter
Mitglied seit
30.07.2017
Beiträge
3.565
Hallo

Ich hatte heute meine Häkelnadeln sortiert und bei dreien klebt der Griff.
Hatte das von Euch auch schon mal jemand und kann mir sagen wie
ich das ändern kann ?
Würde mich über einen Tipp sehr freuen.

Das sind die Nadeln
20191118_103807~01.jpg

LG Birgit
 
eva_S

eva_S

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26.03.2005
Beiträge
10.417
Ich würde die Griffe umwickeln oder aber mit Schrumpfschlauch machen.
Das hatte ich auch mal bei anderen Plastikgriffen. Das bekommt man so nicht mehr weg.
 
Boxermama

Boxermama

Erleuchteter
Mitglied seit
30.07.2017
Beiträge
3.565
Danke Eva für die Antwort, der Tipp mit dem Strumpfschlauch ist gut

LG Birgit
 
Sabine B.

Sabine B.

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
06.10.2004
Beiträge
9.564
Ich kenn das auch, hatte das bisher an einer Häkelnadel, ich hab das weniger "schön" gelöst, einfach mit Test umwickelt, könnte ich aber mal hübscher machen
 
beate (reena)

beate (reena)

verhext - verstrickt - verwandelbar
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
23.593
manche umkleiden ihre Griffe mit Fimo - warte mal auf @Gospelgirl ich meinte die hat das schon mal gemacht
 
Gospelgirl

Gospelgirl

Singendes ,Strickendes Häkelhuhn :-)
Mitglied seit
15.02.2010
Beiträge
2.935
Standort
NRW
Und da bin ich schon. Ja man kann die griffe sehr gut umkleben. Ich nutze da tatsächlich Fimo zu , sieht dann zb so aus. Mir ging es um Deko element eher. IMG_0139 klein.jpgIMG_0143 klein.jpg
Schau bitte auf dein Fimo genau drauf, wieviel Grad es haben will und wie lange. Die Ummantelung nicht zu dick wählen und sehr wichtig gut durchketen, damit du keien Luftblasen drinne hast, das kann platzen. Und dann steht deinen neuen (wenn du es deiner Hand anpasst ergonomischen) Häkelnadeln nichts im wege. :tagebuch4:
 
Nadeleule

Nadeleule

Wollsüchtling
Mitglied seit
20.09.2018
Beiträge
423
Standort
Rees
Du kannst den Griff auch umhäkeln.
Ansonsten versuche zuerst einmal den klebrigen Griff miteinem Tropfen Öl einzureiben. Manchmal hilft das schon .
 
Boxermama

Boxermama

Erleuchteter
Mitglied seit
30.07.2017
Beiträge
3.565
Vielen lieben Dank für Eure Tipps.

Das mit dem Fimo hört sich auch gut an.

Den Tipp mit dem Öl werde ich auch ausprobieren.

LG Birgit
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.981
Standort
bei Bremen
Die kleben nach Jahren sogar wenn sie unbenutzt waren. Es waren meine lleblingsnadeln, prym, alle rettungsversuche sind gescheitert. Mülltonne
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
4.972
Standort
Wien
Ich häkle nur noch mit prym - die sind für meine Finger am angenehmsten. Bei einer, die ich gerade für den Scheepjes-CAL verwende (sind wirklich viele Maschen zu häkeln) verändert sich auch langsam die Oberfläche - werde sie aber trotzdem retten - @strickari : Isolierband ist eine gute Idee!
 
MrsJanice

MrsJanice

Universal-Dilettantin
Mitglied seit
31.03.2008
Beiträge
655
Standort
Ludwigsburg
Ich kenne dieses Klebrige von einem unanständig teuren Kugelschreiber, der lange in einem Schubfach lag mit anderen Stiften. Ich hab es nicht mehr wegbekommen und ihm am Ende die Freiheit geschenkt.
 
Boxermama

Boxermama

Erleuchteter
Mitglied seit
30.07.2017
Beiträge
3.565
Ich werde über die klebrigen Griffe etwas drüber machen.

Vielen lieben Dank für die Tipps.

LG Birgit
 
Ivana

Ivana

Erleuchteter
Mitglied seit
01.03.2011
Beiträge
2.326
Mein Schirmgriff klebte genauso. Den hat mein Mann mit einem in Spiritus getränkten Papiertuch gerettet. Gruß von Mann: das Papiertuch danach unbedingt mit Wasser nass machen, das Tuch ist sonst leicht entzündlich!
PS mein Mann hat In der Nachbarschaft den Titel "Mann für alle Fälle" :baden:
 
Gospelgirl

Gospelgirl

Singendes ,Strickendes Häkelhuhn :-)
Mitglied seit
15.02.2010
Beiträge
2.935
Standort
NRW
Naja spiritus greift aber die gummierung ebenfalls an. Wäre nicht wirklich zu Empfehlen. Alternative die gehen kann, Klebstoff-Entferner nutzen oder ich las auch von ganz dünn Babypuder zu nutzen.
 
Allysonn

Allysonn

born to be bunt
Mitglied seit
06.01.2019
Beiträge
553
Standort
Sachs'n
Das "Kleberitsch" sind die Weichmacher im Plaste.
Wenn Du das abwischst, mit was auch immer, kommen die nächsten Moleküle davon zur Oberfläche gewandert... bis nix mehr drin ist im Plastik und es porös und bröselig wird. Kann ganz ganz lange dauern, oder recht fix...
Deshalb: Die ausgetretenen Weichmacher quasi wieder einsperren. Mit irgendwas Festem umwickeln. Zwar gehen die Weicheier dann nicht zurück ins Plaste, aber es treten auch keine weiteren aus.

:smilie_girl_082_1: Huiiiiiiii... Chemie wie noch nie!
 
Ludwig

Ludwig

Meister
Mitglied seit
22.03.2017
Beiträge
1.304
Als meine "guten" Häkelnadeln anfingen zu kleben, habe ich wieder zur klassischen Häkelnadel (Alu/Metall) von Prym und ADDI gewechselt.
 
Barara

Barara

Schüler
Mitglied seit
22.05.2008
Beiträge
177
Standort
Bochum
Wenn ich eure Erfahrungen mit "neuen" Häkelnadeln lese, bin ich direkt froh, dass ich immer noch mit meinen guten alten Häkelnadeln von Prym und Inox arbeite. Die stammen noch aus meiner Schulzeit, die sind also schätzungsweise zwischen 45 und 50 Jahre alt und liegen mir am besten in der Hand. Die Kunststoffgriffe kleben nur an meinen Händen, wenn ich kein Ende beim Häkeln finde!
 
Sage99

Sage99

echt fränkisch
Mitglied seit
23.07.2017
Beiträge
1.500
Wenn ich eure Erfahrungen mit "neuen" Häkelnadeln lese, bin ich direkt froh, dass ich immer noch mit meinen guten alten Häkelnadeln von Prym und Inox arbeite. Die stammen noch aus meiner Schulzeit, die sind also schätzungsweise zwischen 45 und 50 Jahre alt und liegen mir am besten in der Hand.




die nehme ich auch noch
 
Thema:

Griff von Häkelnadel klebt

Oben