Genähtes von Rosa

Diskutiere Genähtes von Rosa im Nähgalerie Forum im Bereich Nähforum; Heuer habe ich für Ostern einiges an Deko und Geschenken genäht: Zuerst zeige ich ein Gänschen nach Schnitt und Anleitung aus "Tildas...
R

*Rosa*

Meister
Mitglied seit
02.10.2008
Beiträge
1.043
Heuer habe ich für Ostern einiges an Deko und Geschenken genäht:
Zuerst zeige ich ein Gänschen nach Schnitt und Anleitung aus "Tildas Frühlingswelt":
Dann habe ich auch ein Blumensteckerhäschen nach einem Schnitt von Chris hier aus dem Forum genäht (ich finde leider nicht mehr, wo er im Forum zu finden ist):
Und noch zwei Blumensteckerhäschen nach einem Schnitt aus einem Blog (mehr dazu in der Galerie):
Dieses Täschchen ist nach Anleitung und Schnitt aus "Tildas Frühlingswelt" entstanden (mehr dazu in der Galerie):
Dieses Häschen habe ich nach Schnitt und Anleitung aus einem Blog (mehr dazu in der Galerie) für meine fünfjährige Tochter genäht:
 
#
Schau mal hier: Genähtes von Rosa. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
R

*Rosa*

Meister
Mitglied seit
02.10.2008
Beiträge
1.043
Für meinen Sohn habe ich auch ein Häschen genäht, aus Fleecestoff. Als "Schnitt" habe ich den Deckel einer Pralinenschachtel verwendet:
 
R

*Rosa*

Meister
Mitglied seit
02.10.2008
Beiträge
1.043
Hallo, dieses Kleidchen habe ich für meine fünfjährige Tochter genäht (alle Angaben finden sich in der Galerie).
Und das ist das dazu passende Beutelchen:
 
R

*Rosa*

Meister
Mitglied seit
02.10.2008
Beiträge
1.043
Dieses Vögelchen habe ich nach einer Vorlage aus "Tildas Sommergarten" von T. Finnanger (Knaur 2010) genäht und als Blumenstecker verarbeitet.
Die Libellen stammen aus demselben Buch und wurden von mir ebenfalls als Blumenstecker gearbeitet. Sie schmücken meinen Eingang.
 
R

*Rosa*

Meister
Mitglied seit
02.10.2008
Beiträge
1.043
Hallo,
diese Hausschuhe habe ich für meine kleine Tochter in Größe 30/31 aus Walkloden mit einem Futter aus einem Baumwollnickystoff nach einem Schnitt aus "Tildas Winterwelt" von T. Finnanger (Weltbild, 2010) genäht. Auf die Sohle habe ich- damit sie nicht ausrutscht - mit einem Sockstop ihren Namen geschrieben.
 
R

*Rosa*

Meister
Mitglied seit
02.10.2008
Beiträge
1.043
Hallo,
Seit vier Wochen besuche ich nun einen Trachtennähkurs und nähe für mich und für meine sechsjährige Tochter die Originaltracht meiner Gegend, also eine Tiroler Tracht. Nun habe ich schon erste Ergebnisse und dachte mir, ich zeige euch in einzelnen Schritten, wie so eine Tracht entsteht.
Bild 1: Der Rockbund wird mit Hilfe eines "Zugstoffes" per Hand gereiht. Genauso werden auch der Bund der Schürze und die Ärmel an der Schulter gereiht.
Bild 2: Das ist die Stickerei für den Latz der Tracht auf weißem Loden nach einem Vordruck des "Tiroler Heimatwerks" gestickt.
 
R

*Rosa*

Meister
Mitglied seit
02.10.2008
Beiträge
1.043
Für die Anziehpüppchen meiner Tochter habe ich diese Kleidchen genäht (weitere Angaben sind in der Galerie):
Medium 7359 anzeigen
Ich habe dafür Baumwollstoffe und einen Futterstoff verwendet.
 
R

*Rosa*

Meister
Mitglied seit
02.10.2008
Beiträge
1.043
Das ist mein Herbsttürkranz:
Die Blätter sind nach Anleitungen aus verschiedenen Lena-Heften gehäkelt, das Vogelhaus und das Vögelchen habe ich nach Schnitten aus "Tildas Sommergarten" von T. Finnanger, Knaur, 2010 genäht.
 
R

*Rosa*

Meister
Mitglied seit
02.10.2008
Beiträge
1.043
Mein Bad habe ich maritim dekoriert: Seepferdchen, Seestern und Schneckenhaus sind nach Schnitten aus "Tildas Sommerwelt" von T. Finnanger (Knaur, 2009) genäht.
 
R

*Rosa*

Meister
Mitglied seit
02.10.2008
Beiträge
1.043
Für meine Küche habe ich diesen weihnachtlichen Türstopper ohne Anleitung genäht:
 
R

*Rosa*

Meister
Mitglied seit
02.10.2008
Beiträge
1.043
Meine Wipptaler Festtagstracht (Tirol) ist nun fertig geworden, ebenso wie die Tracht in Größe 128, die ich für meine Tochter genäht habe. Die Kindertracht ist allerdings so genäht, dass sie für ca. 5 Jahre "mitwächst". Die Trachten habe ich im Rahmen eines Nähkurses, der hier im Dorf abgehalten wurde, genäht. Die Schnitte habe ich, an meine und an die Größe meiner Tochter angepasst , von der Kursleiterin bekommen. Es sind althergebrachte Schnitte, so wie man diese Tracht in unserer Gegend schon immer genäht hat.

 
R

*Rosa*

Meister
Mitglied seit
02.10.2008
Beiträge
1.043
Das war meine Winterdeko im Eingangsbereich:
Der Schnitt für den Pinguin und die Vorlage für das Herz stammen aus "Tildas Weihnachten" von T. Finnanger (Knaur, 2009). Bei der Ausgestaltung habe ich mich nicht genau an die Vorlage gehalten.
 
R

*Rosa*

Meister
Mitglied seit
02.10.2008
Beiträge
1.043
Heute möchte ich euch ein Kleidchen aus Strickstoff in der Farbe orchidee zeigen, das ich für meine 6-jährige Tochter in Größe 128 genäht habe. Der Schnitt ist aus "burda style" 10/2011, Modell Nr. 146 mit leichten Abänderungen. Die Applikation ist gekauft, meine Kleine hat sie sich selber in der Kurzwarenabteilung eines Modegeschäfts hier in der Nähe ausgesucht. Die Knöpfe sind aus Perlmutt.
 
R

*Rosa*

Meister
Mitglied seit
02.10.2008
Beiträge
1.043
Heute möchte ich noch Österliches zeigen:
(genauere Angaben in der Galerie)
 
R

*Rosa*

Meister
Mitglied seit
02.10.2008
Beiträge
1.043
Auch wenn ich hier schon lange nichts mehr gezeigt habe, ein bisschen genäht habe ich. Das sind meine vorweihnachtlichen Nähprojekte (nähere Angaben in der Galerie):
 
R

*Rosa*

Meister
Mitglied seit
02.10.2008
Beiträge
1.043
Viel nähen musste ich hier nicht, da ich diese Halbschürzen aus Geschirrtüchern nach einer Anleitung in "mein schönes Land" Januar/Februar 2013 gefertigt habe, aber sie haben sich schon als sehr praktisch erwiesen.

 
R

*Rosa*

Meister
Mitglied seit
02.10.2008
Beiträge
1.043
In letzter Zeit habe ich wieder vermehrt genäht (alle Angaben dazu sind in der Galerie):

Beim Kissen mit den Vögelchen habe ich als Rückseite einen Teil eines aussortierten Herrenhemdes verwendet (Diesen Tipp habe ich einmal irgendwo gelesen), was mir enorm viel Arbeit erspart hat.
 
R

*Rosa*

Meister
Mitglied seit
02.10.2008
Beiträge
1.043
Diesen selbst gefertigten Türkranz habe ich mit einem genähten Kisschen versehen (das war der Prototyp für ein Freundschaftskissenwichteln), Näheres dazu in der Galerie:
 
R

*Rosa*

Meister
Mitglied seit
02.10.2008
Beiträge
1.043
Passend zu meiner selbst genähten Tracht (siehe Beitrag 11) habe ich mir ein Täschchen
genäht. Der Schnitt stammt aus der Anna 5/2014, ich habe ihn allerdings
völlig anders verarbeitet. Mein Täschchen wird mit einem Reißverschluss
verschlossen, hat eine kleines Innentäschchen, wurde gut verstärkt, mit
einem Henkel versehen und mit Bändern, die auch an Teilen der Tracht
vorkommen, verziert.

 
R

*Rosa*

Meister
Mitglied seit
02.10.2008
Beiträge
1.043
Dieses Spiel und das dazu passende Aufbewahrungstäschchen habe ich für meinen Sohn zum Geburtstag genäht (alle Angaben in der Galerie):




Liebe Grüße :wink1: ,
 
Thema:

Genähtes von Rosa

Oben