Gemeinschaftsaktion "sommerlicher Loop" - Anleitungen

Diskutiere Gemeinschaftsaktion "sommerlicher Loop" - Anleitungen im Handarbeitsforum Forum im Bereich Handarbeiten; Meine Lieben, nun ist es endlich so weit und ehrlich, @celtic lady und ich sind mindestens genauso aufgeregt wie Ihr. Wichtig ist, Ihr habt Garn-...
MrsJanice

MrsJanice

Universal-Dilettantin
Mitglied seit
31.03.2008
Beiträge
1.554
Standort
Ludwigsburg
Meine Lieben, nun ist es endlich so weit und ehrlich, @celtic lady und ich sind mindestens genauso aufgeregt wie Ihr.

Wichtig ist, Ihr habt Garn- und Nadelwahl, wir helfen Euch, das Eure Loops genau die Länge kriegen, die Ihr wollt!

Natürlich hoffen wir, dass Euch gefällt, was wir uns ausgedacht haben, und wir hoffen auf viel Spaß und Freude miteinander.

Denkt daran, dumme Fragen gibt es nicht, wer schüchtern ist, darf uns auch per PN fragen, wenn er nicht weiterkommt!

Und natürlich dürfen alle Loops die im Rahmen dieser Gemeinschaftsaktion gehäkelt werden auch für Charity-Zwecke genutzt werden.

Wir freuen uns nicht nur darüber, wenn Ihr unsere Versionen zeigt, sondern auch Varianten und vielleicht auch ganz andere Loops. Lasst uns einfach zusammen "loopen".

In diesem Sinne, wünschen wir uns und Euch eine schöne Zeit!

Los gehts!





 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
9.946
Standort
Wien
Beschreibung Fußschlingenanschlag:

4 LM anschlagen.
In die erste LM ein Stb. häkeln, wobei der Faden zuerst durch die 1. Schlaufe und dann wie beim Stb. üblich durch 2 und nochmal durch 2 Schlaufen gezogen wird.
Für das nächste Stb. sticht man in die untersten zwei Schlaufen des vorhergehenden Stäbchens ein, holt den Faden und häkelt es wie zuvor ab.
Einstich:

Fußschlingenanschlag.jpg


Dann immer so weiter bis die gewünschte Länge erreicht ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
9.946
Standort
Wien
Erklärung zur Reihenfolge vom Häkelmuster

Runde 5 entspricht der Runde 3. Janice hat sie in der Häkelschrift dazu gezeichnet und mit den Strichen den Einstich gekennzeichnet, um zu zeigen, in welche Masche der Runde 4 und allen weiteren geraden Runden eingestochen werden muss. Das dient zur besseren Übersicht, da ja die Runde 3 nur auf die Stäbchen der Vorreihe gehäkelt wird und es dort eindeutiger ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema:

Gemeinschaftsaktion "sommerlicher Loop" - Anleitungen

Oben