Garnstärke

Diskutiere Garnstärke im Nähschule Forum im Bereich Nähen/Maschinesticken/Patchwork/Crazy; Hallo, da nun endlich meine Nähmaschine funktioniert, kann ich schon fast loslegen, jetzt habe ich nur eine Frage. Wir haben eine alte Textima aus...
L

LydiaRose

Anfänger
Mitglied seit
21.09.2011
Beiträge
57
Hallo,
da nun endlich meine Nähmaschine funktioniert, kann ich schon fast loslegen, jetzt habe ich nur eine Frage.
Wir haben eine alte Textima aus den 70iger und dazu gabe es ein handbuch das ich durchlas jetzt habe ich noch einfaches nähgarn , aber keine Garnstärken darauf stehen wie erkenne ich was es für garn ist und welche stärke es hat!
LG Lydia
 
#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
was ist es denn für ein Garn? also Qualität? Baumwolle, Poly ..? welche firma? ausserdem fühlt man es, Knopflochgarn ist viel dicker und erfordert auch ein umstellen der Spannung

normal ist halt meistens ein 100 er Garn oder noch 120 er .. 150 ist mir zu dünn zur anderen s eite ist wird es halt dicker

wenn du jetzt ein 100/3 hast ist es ein 3 fach gezwirntes 100 starkes Garn

dann gibt es noch die wahnsinnsauswahl an maschinenstick und nähgarnen
 
L

LydiaRose

Anfänger
Mitglied seit
21.09.2011
Beiträge
57
Also die Garne die wir haben, hatten wir mal in einem Set gekauft und sind auf ganz einfachen pappröllchen auf gespult.
Was das für eine Qualität ist weiß ich nicht, da leider nichts dabei steht.
Wie kann man sowas sehen, testen...
Oder gibt es für Nähmaschinen anderes Garn, als für das Handnähen?
Stimmt es das man beim Nähen mit der Maschine zwei verschiedene Stärken nehmen muss?
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
2 verschiedene garn stärlen nehmen muss? mir nicht bekannt evtl kommt es auf die maschine an ich hab eine pfaff da ist das nicht so, ich nutze ganz normales Nähgarn, allerdings Qualitätsgarne Markengarn keine Billigware, ich nutze nur einen anderen Unterfaden wenn es meine Arbeit, die ich machen möchte, erfordert

man kann nichts pauschalisieren .. ich sticke sogar mit Nähmaschinengarnen von Hand

probiers einfach aus, was deiner Maschine bekommt, wenn sie sauber näht
 
L

LydiaRose

Anfänger
Mitglied seit
21.09.2011
Beiträge
57
Wir haben eine Singer 1930 und eine Textima 1970 und bei denn würde mir das geraten...
Weil bei der Singer kommt der Unterfaden nicht hoch...

Danke :danke:
 
Martina P.

Martina P.

Profi
Mitglied seit
25.04.2006
Beiträge
995
Ich kenne das von früher, aus meiner Ausbildung als Feintäschnerin (Kleinlederwaren). Da mußte bei den Maschinen auch ein stärkerer Oberfaden genommen werden.
Du mußt das mit den Nähgarnen einfach ausprobieren. Ich denke, das Garn welches Du hast ist ein syntetisches Nähgarn. Nimm es doch einfach mal und nähe damit. Mußt nicht so ängstlich sein. Vieles findet man nur durch Versuch heraus.
liebe Grüße Martina
 
Thema:

Garnstärke

Oben