Frühchenstricken Wien

Diskutiere Frühchenstricken Wien im Charity Aktionen fuer OESTERREICH Forum im Bereich CHARITY-FORUM / Handarbeiten fuer Fruehchen, Tafel; ich kann dich verstehen, maggy. so eine ähnlich erfahrung musste ich am anfang meiner internetzeiten auch machen. deswegen habe ich ja irgendwann...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
mamje

mamje

Erleuchteter
Mitglied seit
28.01.2004
Beiträge
5.607
ich kann dich verstehen, maggy.
so eine ähnlich erfahrung musste ich am anfang meiner internetzeiten auch machen.

deswegen habe ich ja irgendwann mal beschlossen, das ganze selber in die hand zu nehmen, um mir weitgehend sicher zu sein, wo die sachen hinkommen.
 
#
Schau mal hier: Frühchenstricken Wien. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Karla57

Karla57

Meister
Mitglied seit
18.04.2004
Beiträge
1.174
Mamje, bei dir habe ich keine Bedenken, daß die Sachen zweckentfremdet eingesetzt werden. Deshalb werde ich auch weiterhin für deine Aktionen stricken.
 
Christa

Christa

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
24.03.2008
Beiträge
5.991
Karla57 schrieb:
Mamje, bei dir habe ich keine Bedenken, daß die Sachen zweckentfremdet eingesetzt werden. Deshalb werde ich auch weiterhin für deine Aktionen stricken.
Und genau aus diesem Grund ist die Aktion für die Dresdner Klinik auch voll und ganz mit Mamje abgestimmt und wird auch von ihr unterstützt.
 
Ivana

Ivana

Erleuchteter
Mitglied seit
01.03.2011
Beiträge
2.272
Hallo miteinander,

ich möchte mich mal für einen Dialog aller Beteiligten einsetzen, zumal ich auch für einige Aktionen schon gewerkelt habe und auch selbst die Bosnienaktion - selbstverständlich in "unserem" Namen, den Handarbeitsfrauen, begleite.

Natürlich habt Ihr recht, dass wir hier eine Gemeinschaft sein wollen und - wenn lustig - auch alle Aktionen unterstützen wollen. Ich möchte mich da selbst gar nicht einschränken, da es mir einfach Spaß macht, etwas zu werkeln, wenn das demjenigen dann Freude bringt. Und das Gefühl habe ich bei Mamje, Anne und auch Berfi immer. Daher kriegt halt jede mal was.

Gleichzeitig habt Ihr Recht, dass Gutgläubigkeit heutzutage oft bestraft wird. Da bin ich selbst immer total positiv überrascht, welch tolle Sachen ich für die Bosnien-Aktion schon geschickt bekommen habe, obwohl wir uns ja nicht persönlich kennen. Das ist ein unheimlicher Vertrauensvorschuss!

Ich sehe mal die Aktion von Strickschafi noch nicht so negativ. Es stimmt zwar, dass sie schon sehr vorgeprescht ist und wir noch wenig wissen, aber das ist - leider - die heutige Zeit! Warten wir doch noch eine ausführlichere Erläuterung ab und weitere Infos, z.B. Schreiben der Kliniken, o.a., wodurch die Seriosität dann auch gezeigt werden kann.

Ich nadele trotzdem die Frühchensachen, da eine von Euch die Sachen sicher unterbringt, wenn wir klarer sehen.

@ strickschafi: vielleicht läßt Du das Ganze erst mal sacken, machst uns dann noch ein paar Erläuterungen und bleibst erst mal eine Weile im Forum, um "unsere Spielregeln" zu lernen. Das wäre im realen Leben ja auch so. Meine Ärztin hat sich nämlich über die "Naivität" mancher Strickerinnen auch schon (blöd) lustig gemacht und meinte, die Sachen würden doch ins Ausland verkauft.... Diese schwarzen Schafe gibt es halt auch wirklich, und nicht nur die Guten, wie die oben genannten. Habe auch für uns Verständnis und lasse die zeit für uns sprechen.
 
S

Strickschafi

Guest
Es tut mir leid, aber ich dachte nichts Schlimmes dabei ehrlich. Ich dachte nur, dass mehr helfende Hände doch besser sind und anfangs haben sich hier auch nicht viele gefunden. Ich sagte sogar explizit dazu, dass ich das Rad nicht neu erfinde, sondern mir die Aktion aus D abgeschaut habe. Und die Anleitungen sind hier für jeden einsichtig und da steht doch bitte nirgends, dass man nicht nacharbeiten darf zumal schon Material und Größenangaben auch ausreichen. Ich weiß jetzt wirklich nicht warum euch das so extrem aufregt. Und auch hier habe ich sicher geschrieben, dass die Wundermützen für die krebskranken Kinder in das RMDH nach Wien gehen und ich habe auch geschrieben in welche Spitäler, Rudolfstiftung, SMZ Ost die Frühchensachen gehen, aber egal. Ich bin ja nun die öse und zweckentfremde hier Stricksachen. Bitte was soll ich denn mit denen machen außer sie wirklich dort abgeben? Wie kann man so ein Misstrauen haben und sich aufregen, dass auch andere sich beteiligen. Das spricht doch für die Aktion, dass man sie verbreitet und mehr helfende Hände hat.

Ich versteh es nicht :8: :8: :8:
 
Maggy (Margareta)

Maggy (Margareta)

Nadelschmeichlerin
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
5.010
Standort
Chilly-Mazarin / Frankreich
Also Strickschafi , so geht das leider nicht ,was du da gemacht hast mit dem kopieren von den Anleitungen bei Handarbeitsfrau ,ohne von den Autoren die Genehmigung zu haben ist gesetzlich verboten , du hast ja jetzt nachträglich in dem anderen Forum hinzu geschrieben dass sie von Handarbeitsfrau kommen .
Ich glaube du kennst nicht die Folgen die das entstehen könnten ,denn in Deutschland ist der Gendarm von Internet sehr streng , denn das nennt man offiziell Diebstahl und ich nehme an bei dir in Österreich auch .
Lese bitte mal deutlich die jeweiligen Vorschriften in den Foren betreffe Copyright!
Ich würde dir herzlich empfehlen deine ganze Anleitungen die du da rein kopiert hast wieder zu löschen wenn du am Ende keine Schwierigkeiten mit dem Gesetz eingehen willst .

Ich bin mit meiner Meinung zwar etwas streng, aber es ist nicht böse gemeint, nur zu deinem Nutzen, obwohl ich ehrlich gesagt etwas sauer auf dich bin , denn ich hätte mich mit Freude an deiner Aktion beteiligt, aber bei diesem seltsamen benehmen geht eben das Vertrauen futsch.
 
Christa

Christa

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
24.03.2008
Beiträge
5.991
mamje schrieb:
falls da anleitungen von uns dabei sein sollten, lösch sie bitte.
du kannst einen link setzen, das reicht vollkommen
Danach genügt es nicht, zu den kopierten Anleitungen dazuzuschreiben, woher Du sie kopiert hast. Die Bitte von Mamje lautete anders. Außerdem sind nicht alle kopierten Anleitungen von Handarbeitsfrau. Bitte gehe sorgsamer mit Deinen Informationen an andere um.
 
Maggy (Margareta)

Maggy (Margareta)

Nadelschmeichlerin
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
5.010
Standort
Chilly-Mazarin / Frankreich
strickbienchen christa schrieb:
mamje schrieb:
falls da anleitungen von uns dabei sein sollten, lösch sie bitte.
du kannst einen link setzen, das reicht vollkommen
Danach genügt es nicht, zu den kopierten Anleitungen dazuzuschreiben, woher Du sie kopiert hast. Die Bitte von Mamje lautete anders. Außerdem sind nicht alle kopierten Anleitungen von Handarbeitsfrau. Bitte gehe sorgsamer mit Deinen Informationen an andere um.
Das hat sie inzwischen gemacht, aber erlaubt ist das trotzdem nicht wenn die Autoren nicht um Erlaubnis gefragt hat
 
S

Strickschafi

Guest
Ich wollte für keinerlei Aufruhr oder gar Unmut und Stress sorgen. Es tut mir weiterhin sehr leid. Es war einfach total unbeabsichtigt von mir. JKa Unwissen schützt vor Strafe nicht, aber ich war mir dessen ehrlich nicht bewusst.
Habe nun alles gelöscht.
 
Maggy (Margareta)

Maggy (Margareta)

Nadelschmeichlerin
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
5.010
Standort
Chilly-Mazarin / Frankreich
Strickschafi schrieb:
Ich wollte für keinerlei Aufruhr oder gar Unmut und Stress sorgen. Es tut mir weiterhin sehr leid. Es war einfach total unbeabsichtigt von mir. JKa Unwissen schützt vor Strafe nicht, aber ich war mir dessen ehrlich nicht bewusst.
Habe nun alles gelöscht.
Danke Strickschafi, ich hoffe das war dir eine Lehre, ich meinte es nur gut mit dir denn die Gefahr ist sehr groß ,und die Strafe sehr hoch .
 
S

Strickschafi

Guest
Danke Maggy!
Ich wusste ehrlich nicht, dass ÖFFENTLICHE Anleitungen derartig geschützt sind. Zumal ich mir nicht vorstellen kann, dass dies tatsächlich jemand überprüft und man weiß auch gar nicht wer hinter dem Nick steckt usw wegen einer Anzeige.
Aber gut nun weiß ich es, habe mich entschuldigt und den Fehler rückgängig gemacht.
 
M

Maggy(Margareta)

Guest
Hallo Strickschafi, du darfst öffentliche Anleitungen, (Feebies) für deinen persönlichen Bedarf abspeichern (kopieren) ,aber niemals woanders einfügen auch nicht über PM oder per E-Mail schicken .
Man darf nur Links einsetzen und dazu sagen wo man dies und jenes finden kann .
So nun denke ich ist genug über dieses Thema geschrieben worden ,lasse wir es jetzt vergessen
Liebe Grüße Maggy
 
L

Ludwig2012

Guest
Zwischen meinen Werken durchforste ich ja auch das Forum. Vorhin las ich irgendwo, die Frühchensachen sollen aus Sockenwolle gestrickt werden, weil die heiß gewaschen werden kann (meine geht nur bis 40 Grad)! Vor ein paar Tagen las ich in einem Beitrag , dass Baumwolle genommen werden soll, wegen der Keime (Desinfektion). Gibt es hier irgenwo eine korrekte Anweisung für Frühchensachen? Ich würde gern mal ein Deckchen (Größe???) häkeln/stricken! :strick: .keule:
 
Maggy (Margareta)

Maggy (Margareta)

Nadelschmeichlerin
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
5.010
Standort
Chilly-Mazarin / Frankreich
Ludwig2012 schrieb:
Zwischen meinen Werken durchforste ich ja auch das Forum. Vorhin las ich irgendwo, die Frühchensachen sollen aus Sockenwolle gestrickt werden, weil die heiß gewaschen werden kann (meine geht nur bis 40 Grad)! Vor ein paar Tagen las ich in einem Beitrag , dass Baumwolle genommen werden soll, wegen der Keime (Desinfektion). Gibt es hier irgenwo eine korrekte Anweisung für Frühchensachen? Ich würde gern mal ein Deckchen (Größe???) häkeln/stricken! :strick: .keule:
:huhu: Ludwig,
In Deutschland dürfen Frühchen-Kleidung nur mit Sockenwolle 75% Schurwolle und 25 % Poliamid verarbeitet werden.
Nur die Frühchen -Decken dürfen aus Baumwolle oder Acryl- Wolle sein wenn sie weich und zart ist .

wie das in Österreich ist kann ich dir nicht sagen das weis ich nicht
bei uns in Frankreich darf man nur Acrylwolle nehmen oder höchstens mit 20% Wolle
ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen
 
Christa

Christa

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
24.03.2008
Beiträge
5.991
Ludwig2012 schrieb:
Vorhin las ich irgendwo, die Frühchensachen sollen aus Sockenwolle gestrickt werden, weil die heiß gewaschen werden kann (meine geht nur bis 40 Grad)! Vor ein paar Tagen las ich in einem Beitrag , dass Baumwolle genommen werden soll, wegen der Keime (Desinfektion). Gibt es hier irgenwo eine korrekte Anweisung für Frühchensachen?
Hallo Ludwig, ja die gibt es hier, Erkärung zum Frühchenstricken, Sockenwolle eignet sich sehr gut, übersteht auch 60 Grad-Wäschen, obwohl auf den Banderolen meistens 40Grad steht.

Mein Sohn wäscht seine gestrickten Socken grundsätzlich im Waschsalon mit 60 Grad. Die haben das bisher alle ausgehalten. Reine Baumwolle kannste auch nehmen, aber die wärmt halt nicht so gut.
 
D

DieSteph

Schüler
Mitglied seit
05.12.2012
Beiträge
135
Hallo Christa,

wenn ihr Grad vom Garn redet.... ich hätte daheim noch nen Rest von Sockenwolle mit Strechanteil... keine Ahnung wie die heißt... darf ich die auch nehmen? Sonst fliegt die nämlich demnächst raus...
 
Maggy (Margareta)

Maggy (Margareta)

Nadelschmeichlerin
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
5.010
Standort
Chilly-Mazarin / Frankreich
DieSteph schrieb:
Hallo Christa,

wenn ihr Grad vom Garn redet.... ich hätte daheim noch nen Rest von Sockenwolle mit Strechanteil... keine Ahnung wie die heißt... darf ich die auch nehmen? Sonst fliegt die nämlich demnächst raus...
die kannst du ja für Frühchen Decken nehmen .
 
L

Ludwig2012

Guest
So ich habe eben noch 100g Rellana "Flotte Socke" in meiner Kiste gefunden.
Wie groß mache ich jetzt so eine Decke? 1m x 1m :quer: :quer: :quer:
 
Christa

Christa

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
24.03.2008
Beiträge
5.991
Ludwig2012 schrieb:
Wie groß mache ich jetzt so eine Decke? 1m x 1m
das ist zu groß für die kleinsten der Kleinen :banane: , ca. 40 x 40 oder 50 x 50 - nicht größer.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Frühchenstricken Wien

Oben