Fragen und Hilfestellungen - Plauderecke

Diskutiere Fragen und Hilfestellungen - Plauderecke im Nähforum Forum im Bereich Nähen/Maschinesticken/Patchwork/Crazy; Nimm doch bitte die neue Maschine. Kann es sein das die Nadeln was haben. Eine ist bei mir in der Halterung kürzer. LG :U es lohnt sich nicht zu...
Laila

Laila

Die Vielseitige
Mitglied seit
09.07.2014
Beiträge
3.776
Standort
Stemwede
Nimm doch bitte die neue Maschine.
Kann es sein das die Nadeln was haben. Eine ist bei mir in der Halterung kürzer. LG :U es lohnt sich nicht zu ärgern. Du hast doch frei. L g Laila 🤔
 
T

Taschenrechner

Erleuchteter
Mitglied seit
17.01.2015
Beiträge
3.065
ich würde mich da auch nicht so lange mit abärgern,starte mit der neuen Maschine und bringe die jetzige zur Generalüberholung,so bald es möglich ist.
 
T

Taschenrechner

Erleuchteter
Mitglied seit
17.01.2015
Beiträge
3.065
Ich habe heute meine gebraucht gekaufte Nähmaschine ausprobiert(im vergangenen November für 50€ gekauft) und ich bin für die ersten Versuche zufrieden. Es ist eine Silver Crest 54399.
Kennt sie einer und näht mit ihr?
Ich brauchte einige Minuten um alles,für mich notwendige,herauszufinden.
Gut finde ich das sie so leise näht,weniger gut finde ich,das es etwas kompliziert ist,den Unterfaden hoch zuholen und das die Taste für den Rückwärtsgang tief nach unten gedrückt werden muss.
Ich würde mich freuen,wenn es eine Userin geben würde,die etwas zu dieser Maschine sagen könnte.
 
annew

annew

Erleuchteter
Mitglied seit
11.10.2008
Beiträge
1.680
Nimm doch bitte die neue Maschine.
Ihr habt völlig recht.
Ich habe ihr noch eine Gnadenfrist gegeben: ich nutze sie, solange bis die meisten Konen leer genäht sind.
Nachdem ich sie gründlich geputzt und alle Fäden neu eingefädelt habe, arbeitet sie auch wieder ganz brav. Ein paar Stunden wird sie noch herhalten.

Ich habe aber noch eine Frage: wie oft tauscht Ihr das Messer bei Euren Overlocks aus? Ich habe den Eindruck, dass das obere Messer nicht mehr richtig schneidet.

@Taschenrechner, ich kenne die Maschine nicht. Ich habe eine fast 30 Jahre alte Bernina-Maschine, die meiner Freundin nicht mehr gut genug war :75:, Glück gehabt.
 
C

Chrissoey

Anfänger
Mitglied seit
11.05.2020
Beiträge
2
Hallo ihr Lieben 😊
Leider möchte meine Nähmaschine nicht so wie ich und ich finde den Fehler nicht.
Ich habe eine Silvercrest Nähmaschine und wenn ich z.B. das Programm S1 und F einstellen möchte, dann zieht sie den Unterfaden nicht richtig mit. D.h. sie näht nur geradeaus, oder hat ganz selten mal einen Ausschlag in unregelmäßign Rhythmus.
Ich habe die Nadel schon ausgewechselt und an der Unterfadenspannung gearbeitet. Außerdem habe ich die Maschine gereinigt und die Nadel einmal bis zum Anschlag und einmal etwas niedriger "eingespannt". Nichts hat geholfen... Vielleicht habt ihr einen Rat, ich wäre auch sehr dankbar!🙈

Ich habe deine Frage mal ins Nähforum verschoben, der andere Bereich ist eher für Fragen zur Foren- oder Computertechnik. Marlies
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
gisimara

gisimara

immer an der Nadel
Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.374
Standort
Dresden
Hallo, Silver Crest ist eine Lidl Marke,gebt doch mal den Namen imInternet ein . Die Gebrauchsanweisungen sind ja vielfach auch online verfügbar,vielleicht kommt ihr so auf die Lösung.

viele Grüße Gisela
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.711
Bei Problemen mit dem Unterfaden ist oft die Oberfadenspannung nicht in Ordnung.
Leider wird neuerdings immer am Unterfaden rumexperimentiert - der sollte möglichst unangetastet bleiben, da der exakt eingestellt ist.
Benutzt Du zur "Günstig"-Maschine auch Billig-Garn? Da liegt auch manchmal ein Fehler.
Außerdem könnte sich bei etlichem Nähen auch Schmutz unter der Spule bzw. Kapsel angesammelt haben.

Grüßle Liane
 
gisimara

gisimara

immer an der Nadel
Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.374
Standort
Dresden
Ich habe eine W6 N8000 da lässt sich die die Unterfadenspannung nicht mehr verstellen.

Viele Grüsse Gisela
 
Christa

Christa

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
24.03.2008
Beiträge
6.468
Benutzt Du zur "Günstig"-Maschine auch Billig-Garn? Da liegt auch manchmal ein Fehler.
Das kann ich nur bestätigen.
Ich hatte neulich ein ähnliches Problem mit einem Nähgarn ohne Banderole.
Garn (Ober- und Unterfaden) komplett gewechselt und nun läuft meine Maschine und die Nähte sind in Ordnung.
 
T

Taschenrechner

Erleuchteter
Mitglied seit
17.01.2015
Beiträge
3.065
Ich habe ja auch eine Silvercrest,als Zweitmaschine. Stelle mal bitte das erste Rad (von links gesehen) auf 4 und das nächste auf 3 und das letzte zwischen 1 und 2 ,Tendenz zur 2 hin. Eventuell musst Du das erste Rad auf 4 stellen. Bitte nicht die Nadel tiefer setzen. Was für ein Nähgarn verwendest Du? Bitte kein Billggarn nehmen.
 
Nicki47

Nicki47

Profi
Mitglied seit
18.10.2012
Beiträge
502
Bei Problemen mit dem Unterfaden ist oft die Oberfadenspannung nicht in Ordnung.
Leider wird neuerdings immer am Unterfaden rumexperimentiert - der sollte möglichst unangetastet bleiben, da der exakt eingestellt ist.
Benutzt Du zur "Günstig"-Maschine auch Billig-Garn? Da liegt auch manchmal ein Fehler.
Außerdem könnte sich bei etlichem Nähen auch Schmutz unter der Spule bzw. Kapsel angesammelt haben.

Grüßle Liane
Bin zu 100%, mit deiner Antwort, auf deiner Seite.

Nadeln die neu eingesetzt werden sollten bis zum Anschlag wieder eingeschoben werden. Es kann auch mal schief gehen und noch mehr wirrwarr an der Maschine entstehen.

Evtl. hast du flussen auf dem Weg beim Einfädeln. Zwischen den weg zur Nadel runter, kannst du gut Zahnseide verwenden um vorhandene Flussen zu entfernen. Du kannst Dir nicht vorstellen was da manchmal drin ist.

KAnnst du von der Silver Crest ein Bidl einstellen, was für einen Fehler sie beim nähen macht? Wäre super, DAnke.

lg Nicki
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
26.663
Oh wie toll
 
Helga ***

Helga ***

Erleuchteter
Mitglied seit
07.08.2009
Beiträge
9.671
Und ist nun fertig geworden, ein süßes Motiv
 
Schaefchen Silvia

Schaefchen Silvia

Strickfan
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
8.387
sehr schön
 
Helga ***

Helga ***

Erleuchteter
Mitglied seit
07.08.2009
Beiträge
9.671
Ich habe eine Frage. Habe diesen großen Bettbezug bekommen, ist Biber,also nichts für Masken. Eignet sich ohnehin nicht dafür 20200531_101946_copy_1024x768.jpg
Was kann ich daraus machen? Vielleicht eine größere Krabbeldecke? Was meint ihr
 
T

Taschenrechner

Erleuchteter
Mitglied seit
17.01.2015
Beiträge
3.065
Ich würde Kissenbezüge daraus nähen
 
Helga ***

Helga ***

Erleuchteter
Mitglied seit
07.08.2009
Beiträge
9.671
Das Motiv geht ja über die ganze Breite des Bezugs
 
T

Taschenrechner

Erleuchteter
Mitglied seit
17.01.2015
Beiträge
3.065
ich würde es so zuschneiden,das ein Motiv im ganzen zu sehen ist und dann eine Kissenhülle nähen --jeder sieht es anders
 
Thema:

Fragen und Hilfestellungen - Plauderecke

Oben