Fragen über Fragen gleich zu Anfang- Peinlich

Diskutiere Fragen über Fragen gleich zu Anfang- Peinlich im Occhi Hilfe/Anfängerfragen Forum im Bereich Occhiforum; :huhu: Und schon nerve ich. Komme schon nicht weiter. Habe jetzt mir die Anleitung von Teddy für Occhi-Ring ausgedruck. Habe mein Schiffchen mit...
*Andrea*

*Andrea*

Erleuchteter
Mitglied seit
18.11.2006
Beiträge
3.756
:huhu:
Und schon nerve ich.
Komme schon nicht weiter. Habe jetzt mir die Anleitung von Teddy für Occhi-Ring ausgedruck. Habe mein Schiffchen mit Garn umwickelt und schon hänge ich. ?(
Und gleich zu Beginn weiß ich nicht weiter, wie peinlich!
Und zwar: Wie lege ich den die Schlaufe?Das Garn aus meinem Schiffchen ,ist das, wenn ich den Faden um die Linke Hand lege oben in meinem Schiffchen oder unten.
Und wo ist er, wenn ich den Faden um die rechte Hand lege.

Und noch eine, Wieviel Garn wickel ich um mein Schiffchen?
:unwissend:

Oh, mir ist das so peinlich, gleich zu Anfang klappt es nicht, was soll das noch werden! :horror:

Für eure Hilfe danke ich im Voraus. :kiss:
Liebe Grüße die verzweifelte Andrea
 
L

lampy

Fortgeschrittener
Mitglied seit
07.02.2006
Beiträge
325
Bin schon da :D!!!

Ist doch kein Problem. Occhi ist am Anfang wirklich nicht so einfach. Ganz habe ich deine Frage allerdings nicht verstanden. Ich lege mir den Faden immer um die linke Hand. Du bist doch auch Rechtshänder, oder?

Du hast also dein Schiffchen vor dir liegen und hoffentlich den Faden noch nicht abgeschniten? (Wenn, wäre es zum ausprobieren auch nicht schlimm, einen Ring knnst du erstmal machen).

Du nimmst also dein Schiffchen in die rechte Hand, der Faden hängt nach unten. Nun hälst du dir Handfläche der linken Hand hinter den Faden und fasst ihn mit Daumen und Zeigefinger der linken Hand. Dann führst du dass Schiffchen über die Hand von dir weg, dahinter nach unten und davor wieder nach oben. Dann fasst du ihn nochmal mit Daumen und Zeigefinger, hast dann also den gleichen Faden zweimal zwischen Daumen und Zeigefnger.

Nun kannst du beginnen, mit dem Schiffchn Knoten um das Fadenstück zu knüpfen, das zwischen Zeigefinger und Ringfinger gespannt ist.

Achte darauf, dass die Knoten wirklich umspringen. Das ist quasi der "springende Punkt" den man erstmal verstehen muss. Dann klappt es auch mit dem Zuziehen der Ringe.

Wieviel du auf das Schiffchen wickelst, hängt davon ab, was du machen möchtest. Man bekommt mit der Zeit ein Gefühl dafür. Bis dahin nimm lieber etwas mehr als zu wenig. Sooo teuer ist das Garn ja nicht.

So, ich hoffe, ich konnte dir erstmal helfen. Vielleicht kommt ja noch jemand vorbei, der es besser erklären kann. Viel Spaß weiterhin und nur nicht aufgeben...

Liebe Grüße
Anke
 
Eddica

Eddica

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
10.11.2005
Beiträge
4.376
Standort
Wien
Zuallererst: die Erklärung von Anke ist super!!!

Was die genaue Handhaltung betrifft, so ist sie in Teddys Anleitung sehr gut zu sehen. Noch genauer sind vielleicht die Zeichnungen auf folgender Seite: http://personalpages.tds.net/~tatting/
Falls Du Dir auch das Buch von Langwieser und Scharowa zulegst - es hat ebenfalls sehr gute Illustrationen.
Am Anfang solltest Du nur Ringe knoten - da merkst Du gleich, wenn Du was falsch gemacht hast: dann lassen sie sich nicht mehr zuziehen. Also immer zwischendurch kontrollieren, ob sich die fertigen Doppelknoten verschieben lassen.

Hoffentlich war das eine kleine Hilfe. Übrigens - ich hab locker einen Tag gebraucht, bis die blöden Doppelknoten nicht nur so ausgesehen haben, wie sie sollten, sondern sich auch bewegen ließen. Ein Glück, daß dabei kein Mikro eingeschaltet war - ich hab geschimpft wie der berühmte Rohrspatz!

Alles Liebe - Eddica
 
*Andrea*

*Andrea*

Erleuchteter
Mitglied seit
18.11.2006
Beiträge
3.756
Danke -Danke - Danke

:huhu: Ihr Beiden!

Erstmal :kiss: :kiss: :kiss: :kiss:
Rechte herzlichen Dank, das ihr mir geantwortet habt und versucht mir zur helfen.
Aber ich bin schlichtweg am verzweifeln. So wie ich Heute schon geflucht habe und schon alles in die Ecke schmeißen wollte könnt ihr euch nicht vorstellen!! :horror:

Jetzt weiß ich mittlerweile wie ich es richtig halte, schaffe auch alle Schritte wie Teddy und Lampy beschreibt, aber es springt nicht um bei mir.
Nehme ich dabei den linken Mittelfinger dabei zu Hilfe. Habe mir auch die Videos angesehen aus dem Englischen, da sieht es so aus, kann nur so schnell dem Film nicht folgen.

Ach ich bin so verzweifelt, vielleicht bin ja doch einfach zu blöde fürs Occhi. ;(
Und ich möchte das so gerne lernen ?(


Es tut mir auch total leid, dass ich hier mit meiner Fragerei euch nerve.
Das kann ich doch garnicht wieder gut machen.
 
*Andrea*

*Andrea*

Erleuchteter
Mitglied seit
18.11.2006
Beiträge
3.756
:huhu: Anke!
Das habe ich vergessen, deine Beschreibung ist wirklich sehr gut und hat mir beim richtigen Halten sehr geholfen. Ich bin Rechtshändler.
Nochmal Danke :kiss:
 
K

Kissy

Meister
Mitglied seit
01.12.2003
Beiträge
1.426
Ja, das ist leider bei Teddy nicht so ganz eindeutig zu erkennen.

Jemand der Occhi schon kann merkt das natürlich nicht aber ich habe damals auch einige Dinge auf ihren Fotos nicht richtig deuten können.

Deswegen empfehle ich zusätzlich auch immer noch Sharons Demo Videos.
Da wird es ganz eindeutig klar.

http://www.gagechek.com/slb/demo/demo.html


LG
Kissy
 
K

Kissy

Meister
Mitglied seit
01.12.2003
Beiträge
1.426
Oh, jetzt haben unsere Antworten sich überschnitten.

Gut also die Demos hast du schon angeschaut.

Damit der Knoten umspingt läßt du den Ringfaden ganz locker. Das ist der, der um deine Hand liegt. Dann straffst du den Faden aus dem Schiffchen, hälst ihn gespannt und ziehst jetzt den Ringfaden an, mit dem linken Mittelfinger oder auch mit allen restlichen Fingern ( Mittel-, Ring, kleiner Finger).


LG
Kissy
 
*Andrea*

*Andrea*

Erleuchteter
Mitglied seit
18.11.2006
Beiträge
3.756
@ Kissy

:kiss: Danke Kissy werde es noch mal nach dem Video versuchen!
 
*Andrea*

*Andrea*

Erleuchteter
Mitglied seit
18.11.2006
Beiträge
3.756
Gebe erst mal auf!

:huhu: Ihr alle!
:kiss:Trotz eurer super, tollen Hilfe, gebe ich erst mal auf, bin total gefrustet, habe jetzt bestimmt den ganzen Nachmittag damit verbracht, das Faden überspringen zu versuchen. Es klappt einfach nicht! ;(
Gebe erst mal auf für Heute! :horror:

Zweifel schon an mir, dann meine ich ich habe es, und dann läßt sich der Faden nicht bewegen. Bin richtig traurig, weil ich möchte es doch so gerne lernen und auch so schöne Sachen machen.

Aber ganz aufgeben werde ich nicht, nur erst mal für Heute.

Werde gleich mal Hardangern , brauche noch ein Erfolgserlebnis!
 
H

Hanna

Profi
Mitglied seit
13.01.2005
Beiträge
593
RE: Gebe erst mal auf!

Bitte nicht aufgeben, mir ist genauso wie Dir ergangen. Ich glaube ich habe auch einige Tage bzw. viele Stunden gebraucht bis es "klick" gemacht hat und der Knoten übergesprungen ist. Du wirst schon sehen das klappt schon noch, nur nicht verzweifeln. Aber trotzdem ich fühle mit Dir, ich wollte es auch schon aufgeben.
Schlaf erst mal drüber und morgen geht es vielleicht schon besser.

GLG Hanna
 
Eddica

Eddica

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
10.11.2005
Beiträge
4.376
Standort
Wien
Hallo, Andrea!

...aufgeben gilt nicht!!!

Versuch es doch mal "in Zeitlupe": Du legst Dir Den Fadenring über die linke Hand, gehst mit dem Schifferl unter den Faden des Rings und dann drüber zurück und jetz laß den Mittelfinger etwas lockerer und zieh ganz langsam den Schiffchenfaden nach rechts - und schon ist der Knoten "umgesprungen". Das "Ergebnis" fest zwischen Daumen und Zeigefinger halten. Nun mit dem Schifferl über den Ringfaden, drunter durch und über den Faden der Schleife, die sich nun gebildet hat, wieder zurück. Und nun wieder Mittelfinger locker lassen, Schiffchenfaden langsam anziehen und Du siehst den Knoten umspringen.
Probier's einfach nochmals so und ja nicht aufgeben! Es wird schon - allerdings kann es dauern, bis man den Trick raus hat. Aber dafür vergiß man ihn auch nie wieder :wink:

Alles Liebe und viel Erfolg und Durchhaltevermögen - Eddica :hello:
 
G

gila55

Anfänger
Mitglied seit
13.12.2006
Beiträge
63
hallo Andrea,

nicht aufgeben, ich occele seit Anfang Dezember, wo ich das 1. Mal probiert habe, hab ich immer die 3. helfende Hand , lach,gesucht.
ja versuch es mal ganz langsam
 
*Andrea*

*Andrea*

Erleuchteter
Mitglied seit
18.11.2006
Beiträge
3.756
:huhu: Ihr geduldigen Helfer!
Erstmal ein ganz dickes Danke schön für eure Ausdauer und Geduld, die ihr mit mir habt :kiss: :kiss:
Ich finde es ganz lieb von euch, das ihr mir soviel Mut macht, Hilfestellung gebt und mit soviel Geduld und lieben Worten helft. Da muß es doch einfach klappen.
Schön das es euch gibt!
:welle:

Ja, jetzt ist Wochenende, ich habe Zeit und Ruhe und ich werde, so wie du es beschreibst Eddica und Gila mal ganz langsam in Zeitlupe versuchen. Nein aufgeben möchte ich wirklich nicht. Das muß doch irgendwie zu schaffen sein.
 
B

Behre

Guest
Hallo Andrea,

am Anfang ist es auch eine gute Hilfe mit zwei Farben Garn zu knoten. Nimm ein weisses und ein blaues oder was auch immer. Weiss vom Knäuel und blau aufs Schiffchen, die beiden Enden einfach zusammenknoten und dann los. Du kannst dann sofort sehen wenn ein Knoten nicht richtig übergesprungen ist.
Es ist ja am Anfang nur zur Übung aber es hilft sehr.
Weiter viel Erfolg
Gerda
 
Eddica

Eddica

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
10.11.2005
Beiträge
4.376
Standort
Wien
Das mit den 2 Farben ist eine gute Idee, denn dann siehst Du wirklich ganz genau, wenn Du den falschen Faden "oben" hast!

...und Du weißt ja: nicht aufgeben!!! Ist alles keine Kunst, nur Übungssache :wink:

Alles Liebe - Eddica
 
K

Kissy

Meister
Mitglied seit
01.12.2003
Beiträge
1.426
Ja, der Tip ist wirklich gut, nur muß man dafür auch wissen welche Farbe als Knoten sichtbar zu sein hat.
Das setzen die alten Hasen mal wieder voraus :wink: :D

Der Faden, der die Knoten bildet ist immer der, der um deine Hand liegt. Der Faden des "arbeitenden" Schiffchens verschwindet unter den Knoten und ist nicht mehr zu sehen wenn der Ring fertig ist.

Du schaffst das schon noch, haben wir ja alle :D

Es kommt wirklich nur auf die Reihenfolge des Anziehens an.
Nach dem Umschlingen den Ringfaden locker lassen, Schiffchenfaden straffen und dann erst den Knoten festziehen.


LG
Kissy
 
*Andrea*

*Andrea*

Erleuchteter
Mitglied seit
18.11.2006
Beiträge
3.756
:huhu:
:kiss:Ich danke euch nochmal ganz herzlich das ihr so geduldig und hilfbereit zu mir seid.
Das sind wirklich alles gute Tipps. Mit den Zwei Farben werde ich es doch glatt versuchen hört sich gut an, vielleicht kapiere ich es ja dann endlich.
Werde mich daran setzen, drückt mir mal die Daumen, das es dann endlich klappt und klick bei mir macht.
Wünsche euch allen einen schönen Abend
Liebe Grüße Andrea
 
Eddica

Eddica

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
10.11.2005
Beiträge
4.376
Standort
Wien
Original von Delphin
Mit den Zwei Farben werde ich es doch glatt versuchen hört sich gut an, vielleicht kapiere ich es ja dann endlich.
...aber Vorsicht: der Tip mit den beiden Farben funktioniert natürlich nur, wenn Du einen Bogen knotest! Denn bei einem Ring arbeitest Du ja nur mit einem Faden.

Aber du schaffst das schon, wie auch Kissy sagt. Wir haben es uns ja alle selber beigebracht.
Also: halt die Ohren steif, lockere den linken Mittelfinger und zieh langsam den rechten Faden straff :D :D :D

Alles Liebe und genug Ausdauer - Eddica :hello:
 
*Andrea*

*Andrea*

Erleuchteter
Mitglied seit
18.11.2006
Beiträge
3.756
Original von Eddica
Original von Delphin
Mit den Zwei Farben werde ich es doch glatt versuchen hört sich gut an, vielleicht kapiere ich es ja dann endlich.
...aber Vorsicht: der Tip mit den beiden Farben funktioniert natürlich nur, wenn Du einen Bogen knotest! Denn bei einem Ring arbeitest Du ja nur mit einem Faden.

Aber du schaffst das schon, wie auch Kissy sagt. Wir haben es uns ja alle selber beigebracht.
Also: halt die Ohren steif, lockere den linken Mittelfinger und zieh langsam den rechten Faden straff :D :D :D

Alles Liebe und genug Ausdauer - Eddica :hello:


:huhu:Eddica!
:kiss: Danke, für die Auflösung
Genau das ist mir passiert, ich dumme wollte es bei einnem Ring versuchen, und war total am verzweifeln, weil mein Faden aus dem Schiffchen ließ sich ja nun garnicht mehr ziehen.

Trotzdem ein sehr guter Tipp für die Bögen, da werde ich es so versuchen.

Habe aber nicht aufgegeben. Zeige euch mal was entstanden ist in einem neuen Thema
 
Thema:

Fragen über Fragen gleich zu Anfang- Peinlich

Oben