Frage zu Copyright

Diskutiere Frage zu Copyright im Weisst du was, was ich nicht weiss ? Forum im Bereich OffTopic // SmallTalk; Hallo, zu dem Thema ist mir auch nicht alles klar. Es gibt doch auch Bücher und Hefte in denen nur Muster enthalten sind. Heisst das dann, man...
K

Kalima

Anfänger
Mitglied seit
10.07.2006
Beiträge
27
Hallo,

zu dem Thema ist mir auch nicht alles klar. Es gibt doch auch Bücher und Hefte in denen nur Muster enthalten sind. Heisst das dann, man darf diese Muster in einem Projekt, z.B. Pulli, als eigene geschriebene Anleitung nicht online stellen?
 
#
Schau mal hier: Frage zu Copyright. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
makomo

makomo

Erleuchteter
Mitglied seit
22.07.2004
Beiträge
3.816
Also ich habe vor ein paar Jahren ein großes Osterdeckchen selber entworfen mit Hasen, Eiern, Blumen usw. . Außen am Rand zwischen den Hasen (mir ging irgendwie die Puste aus, und ich hatte keine Lust mehr zu tüfteln) habe ich kleine Stücke vom Rand eines fremden Deckchens eingefügt. War wirklich nicht viel im Verhältnis zum übrigen Deckchen. Ich durfte zwar das Deckchen zeigen, aber nicht die Anleitung dafür aufschreiben. Hab ich auch so akzeptiert und ist für mich okay. :hello: :hello:
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.702
Hallo Kalima,

nein, fremde Anleitungen darfst Du nie einstellen - es sei denn, Du holst Dir eine Genehmigung beim Urheber.

Es gibt Verlage, die gestatten, Anleitungen aus Uralt-Heften - die z.B. nicht mehr auf dem Markt sind - über i-net zu suchen und auch vom "Habenden" zum "Suchenden" weiter zu geben --- aber sie weisen darauf hin, daß keiner von beiden diese Anleitungen auf einer i-net -Seite veröffentlichen darf oder auch nicht in einem eigenen Anleitungsheft z.B.

Grüßle
Liane
 
H

HäkelHeike

Schüler
Mitglied seit
12.01.2007
Beiträge
231
Hallo Liane,
mit Muster meinte ich die Häkelschrift. Diese besteht nur aus Luftmaschen,festen Maschen und dopp. Stäbchen. Einen Namen hat diese nicht. Das Häkelbild habe ich leider noch nicht in anderen Sachen gesehen.
Ich glaube ich liege auf der sicheren Seite, wenn ich bei Coats GmbH direkt anfrage und um deren Zustimmung bitte die Häkelschrift über die private Nutzung hinaus verwenden zu dürfen.

Danke für eure Mühe!!!

LG Heike
 
H

HäkelHeike

Schüler
Mitglied seit
12.01.2007
Beiträge
231
Hallo Linalotte,

ja das ist die Häkelschrift die ich zu der Weste als Vorlage benutzt habe. Die Häkelschrift gehört aber Coats-GmbH und die haben mir die Erlaubnis gegeben,sie zur Anleitung zusätzlich mit einstellen zu dürfen. Man soll halt nur immer dazu schreiben, von wem die Häkelschrift ist.

LG und schönes WE wünscht Heike:hello: :hello: :hello:
 
R

Ruehli

Erleuchteter
Mitglied seit
04.02.2007
Beiträge
2.542
Copyright

Hallo, Mamje,

meine Mutti (81) hat sich seit ca. 1945 ein Buch angelegt mit
Norwegermustern und Strickdeckchen.
Wer da heute die Urheberrechte hat weiß ich leider nicht.
Kann man so was im Strickforum einstellen?

Ruehli
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.010
Standort
bei Bremen
nein bei strickdeckchen auf keinen fall.. hier gehts ja nicht um muster sondern um modelle
auf normale muster sollte es kein Copyright geben.
es gibt keine auf linkeundrechte maschen

dies ist keine Rechtsberatung
 
R

Ruehli

Erleuchteter
Mitglied seit
04.02.2007
Beiträge
2.542
Copyright

Danke Chris,

dann werde ich mal versuchen, ob ich die Norwegermuster in den Computer bekomme.

Ruehli
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.010
Standort
bei Bremen
nein nicht die eingesannt etc .. auf keinen fall.. sondern du kannst ein norwegermuster stricken es beschreiben mit deinem Text und fotoknipsen aber nur dein Muster
 
R

Ruehli

Erleuchteter
Mitglied seit
04.02.2007
Beiträge
2.542
Copyright

Ich wollte eine Excel-Tabelle mit x und leer erstellen.

Darf ich das auch nicht?

Ruehli
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.010
Standort
bei Bremen
auf allgemeine norwegermuster dürfte denk ich kein copyrigt bestehen du darfst also ein msuter erstellen wie auch immer es einstellen wie auch immer mit nachgestrickten muster von dir fotografiert

dies ersetzt keine rechtsberatung
 
R

Ruehli

Erleuchteter
Mitglied seit
04.02.2007
Beiträge
2.542
Copyright

O.K. dann muss meine Mutti noch mal mit ran und die Muster stricken.
Danke,
:kiss:

Ruehli
 
T

Timea

Guest
Copyright

Hallo,
ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, aber ich hab keine Ahnung, wo es sonst passen könnte.

Ich habe eine Frage in Sachen Copyright. Wo fängt Copyright an und wo hört es auf?

Was ist, wenn ich eine Vorlage ändere - darf ich die dann einstellen? Wie viel muss geändert worden sein, damit es keine Probleme gibt?
Ich hole mir gern Anregungen und änder hier und da ein paar Sachen, damit es so wird, wie ich es mir vorstelle.

Das ist alles nicht so einfach - und ich will nichts falsch machen.

Wer weiß Rat?
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.010
Standort
bei Bremen
bitte nutz die forensuche dafür, das Thema ist hunderte von malen kreuz und quer durchgeackert worden. und wir hier können dir eh nix dazu sagen, dazu besitzt keiner ein Recht
 
T

Timea

Guest
Hallo Chris,

der erste Satz von dir - geht klar

dein zweiter Satz ?( ?( ?( ?( ?( ?(
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.010
Standort
bei Bremen
:hello: wir dürfen keine Rechtsauskünfte geben.....
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.702
Hallo Timea,

Chris meint damit, daß wir hier keine Rechtsberatung tätigen können/dürfen/wollen ...

Zum Thema copyright und Musterveränderung:

auf re und li Maschen gibts kein Copyright

Die meisten Muster sind überliefert - und Copy besteht auf Texte und Bilder aus einem Buch oder von einer Vorlage, die man original nicht übernehmen darf bzw. veröffentlichen darf auf CD oder auf der eigenen HP oder anderen Seiten etc ....

Veränderst Du ein Muster um ca. 15% - nicht die Farbe und nicht die Größe sind gemeint, sondern wirkliche Detailveränderungen im Muster, dann ist es "Dein" Muster. D.h. zum Beispiel Du kannst aus zig Anleitungen verschiedene Muster für Deinen Zweck zusammen stellen, es kann ja sein, daß einem das Dornröschenmuster gut gefällt und man dazu aber Zöpfe macht statt dem angegebenen Lochmuster und an den Seiten auch noch Perlmuster - dann hast Du zwar Musterteile AUS einer Anleitung verwendet --- aber dafür mußtest Du einen ganzen Pullover umgestalten. Was mit Sicherheit mehr als 15 % ausmacht. Und Deine eigenen Ideen und Gedanken erfordert.
So "arbeiten" ja viele von den Strickerinnen, die nicht alles auf Papier vor sich brauchen.

Und so haben mit Sicherheit auch diejenigen gearbeitet, die jetzt diesem Strickstück aus einer Zeitung oder einer HP einen "blumigen" Namen geben und als ihr eigenes Werk ins i-net setzen.

Wie gesagt, auf die vielen Muster kann es im Prinzip kein Urheberrecht geben - weil schon bei der Überlieferung ja oft Maschen getauscht wurden - 2 li mehr eingefügt, ein kl. Zöpfchen dazwischen oder 2 Umschläge etc.

Ich kann mein immer gerne erwähntes Dornröschen-Muster jederzeit verwenden - das Copyright liegt ja nicht auf dem Muster selbst - ist ja eine Überlieferung -, sondern auf dem von mir erstellten Text (wirklich selbstgemacht ) und den dazugehörigen Bildern. Die darf so niemand ohne meine Genhmigung verwenden -- Text und Bilder! - das Muster zum Stricken aber ja.

Ich hoffe, es ist ein bissel klarer so.
D. h. also, wenn Du nur geringfügig was änderst und dieses Muster dann irgendeiner "Designerin" zuzuordnen ist, dann bist Du auf der falschen Seite :( --- wenn Du nicht ganz sicher bist, darf ich oder darf ich nicht , DANN LASS ES.

Grüßle
Liane
 
T

Timea

Guest
Hallo Liane,

vielen Dank für deine Ausführungen. Jetzt habe ich es verstanden. Das Thema ist ja wirklich etwas kompliziert.
Bin schon total verunsichert gewesen.

:grins:
 
Thema:

Frage zu Copyright

Oben