Fotocollage mit Gips und Klarlack?!?

Diskutiere Fotocollage mit Gips und Klarlack?!? im Bastelforum Forum im Bereich Basteln; Hallo, ich bin sozusagen ein absoluter Anfänger in Sachen Selbermachen... Deshalb bitte nicht lachen, wenn meine Frage für Euch...
M

Mallorquina

Guest
Hallo,
ich bin sozusagen ein absoluter Anfänger in Sachen Selbermachen... Deshalb bitte nicht lachen, wenn meine Frage für Euch (wahrscheinlich...) echt blöd klingt... ;)
Ich habe ungefähr 150 Erinnerungsfotos, als s/w-Ausdrucke auf Papier (pro A4-Blatt 9 Fotos) und möchte damit eine Art Collage machen, allerdings soll das ganze wie ein Mosaik wirken - ich möchte den Ausdrucken eine Sepia-Tönung verleihen (geht das mit brauner, stark verdünnter Wasserfarbe?! Das Papier wellt sich sicher... Welche andere Möglichkeit habe ich?), dann mit Klarlack "versiegeln" und auf eine grosse gepresste Spanplatt Gips auftragen und die Fotos dann "reindrücken", damit das Ganze wie ein Mosaik wirkt... Ich habe leider keine Ahnung, ob das funktionieren kann... Deshalb bin ich über sämtliche Tipps von Euch sehr dankbar! :) Tausend Dank im voraus!!!
Viele Grüsse
Uschi
 
Bastelhippo

Bastelhippo

Fortgeschrittener
Mitglied seit
28.01.2004
Beiträge
323
Standort
München
Hallo Uschi,

mach dir einfach nochmal einen Ausdruck und schneide das Papier in die 9 Fotos. Damit kannst Du dann so richtig drauflos testen, denn es ist schwer, das zu beurteilen, wenn man das Papier und die Tinte / den Toner nicht kennt.

Mit Wasserfarbe wirst Du wahrscheinlich nicht so viel Glück haben, aber versuche es trotzdem mal. Ev. auch mit Kaffee, mit ausgekochten Zwiebelwasser, mit Patina ....

Für eine große Collage würde ich keinen Gips verwenden, Gips bricht leicht und Du kannst davon ausgehen, dass man gerne auch mal so eine Collage anfaßt. Besser geeignet ist eine Strukturpaste.

Aufbringen würde ich die Fotos (die ja scheinbar auf einfaches Papier gedruckt sind) mit doppelseitiger Klebefolie direkt auf die Spannplatte und dann mit der Strukturpaste verzieren. Denn die Paste hat ja auch einen Anteil von Wasser und da würde sich das wieder wellen. Wenn Du sie direkt in die Paste drücke willst, dann klebe sie erst auf starke Pappe oder Malkarton.

Beim Aufhängen solltest Du darauf achten, dass die Collage nicht direkt im Sonnenlicht hängt, denn die Ausdrucke dürften sehr lichtempfindlich sein.

Kreative Grüße
Bettina
 
Thema:

Fotocollage mit Gips und Klarlack?!?

Oben