Filigrane Häkeleier

Diskutiere Filigrane Häkeleier im Ostern Forum im Bereich Häkeln/ Hier finden wir UNSERE Anleitungen; Hier müssen wir schon eine gute Sehschärfe haben. Eine zarte, aber schnelle Häkelarbeit für Ostereier in verschiedenen Größen. aus dem...
Birgit

Birgit

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
28.05.2009
Beiträge
6.297
Hier müssen wir schon eine gute Sehschärfe haben. Eine zarte, aber schnelle Häkelarbeit für Ostereier in verschiedenen Größen.

aus dem Handarbeitsfrau.de Portal Handarbeit
eingestellt von Christa Sabelgunst am (1998 )
eier.jpg
Filigran sind sie, sehr zart im Gewebe, diese umhäkelten Ostereier.
In einem Gemeinschaftsosterstrauch, in vielen verschiedenen Farben,
sehen sie besonders hübsch aus. Wir haben hier im Handel die
Möglichkeit, das Taschentuchgarn in melierten Farben zu bekommen, das
macht sich besonders gut bei durchsichtigen Formen.
Diese Arbeit
ist allerdings etwas für gute Augen, denn das Garn hat Nähgarnstärke.
Jeder der normal auch Taschentuchspitzen häkeln kann, schafft diese
Arbeit leicht.
Wir besorgen uns im Fachhandel:

  • Baumwollnähgarn oder Taschentuchspitzengarn (uni oder meliert) der Stärke 80
  • 1 Häkelnadel der Stärke 0,6
  • 1 dünne Nadel zum Fäden verstopfen
  • Plastikeier (durchsichtige oder farbige)
  • Aufhänger für die farbigen Eier
Wir schlagen 8 Luftmaschen an und befestigen mit einer Kettmasche zu einer Schlinge
Eine
Reihe Stäbchen dicht in in die Schlinge häkeln, dabei werden für das
erste Stäbchen 3 Luftmaschen gehäkelt, Reihe wieder mit Kettmasche
anbinden.
1 Reihe feste Maschen auf jedes Stäbchen häkeln, Kettmasche
wir häkeln gleichmäßig verteilt 6 Luftmaschenbögen aus 6 Luftmaschen, beenden

Mit Kettmaschen in den ersten Luftmaschenring häkeln, nun in jeden
Bogen 3 Stäbchen 3 Luftmaschen 3 Stäbchen (erstes Stäbchen ersetzen
durch 3 Luftmaschen) Zwischen den einzelnen Paaren häkeln wir 5
Luftmaschen. Dies machen wir 3 Reihen so!
Nun häkeln wir statt 5
Luftmaschen 4 Luftmaschen und eine feste Masche um die unteren 3 Reihen
mit 5 Luftmaschen, dann wieder 4 Luftmaschen und weiter. Die
Stäbchenpaare bleiben immer gleich! Bei der folgenden Reihe häkeln wir
also wieder 3 Stäbchen 3 Luftmaschen 3 Stäbchen 5 Luftmaschen 3 Stäbchen
3 Luftmaschen 3 Stäbchen 5 Luftmaschen, wobei immer die Stäbchen in die
3 Luftmaschen der Vorreihe gehäkelt werden. Diesen Mustersatz
wiederholen wir bei kleinen Eiern 3 mal, bei etwas größeren 4 mal, bei
noch größeren 5 mal. Das Beste wird sein ihr probiert immer mal an den
Eiern ob es gross genug ist. Es soll stramm sitzen.
Wenn wir die
richtige Größe erreicht haben, vernähen wir die Fäden und ziehen unseren
Eiern das Häkelkleid über. Wir fädeln uns einen Häkelgarnfaden in eine
Stick- oder Nähnadel. Mit diesem Faden spannen wir Bändchen/Fäden immer
über das Ei hinweg zur anderen Seite bis wir alle 6 Spitzen unserer
Häkelarbeit erfasst haben. Oben fest vernähen.
Bei durchsichtigen
Plastikeiern gibt es, oben angesetzt, eine Öse. Da können wir immer
schön unsere Spannfäden durchziehen. Bei den bunten Eiern ist die Öse
nicht vorhanden dort spannen wir einfach immer quer über das Ei.
Zum
Schluss noch Fäden als Aufhänger anbringen und für die farbigen Eier
evtl. Aufhänger (gibt es extra dafür im Bastelfachhandel) besorgen und
fertig!
 
#
Schau mal hier: Filigrane Häkeleier. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Filigrane Häkeleier

Oben