Faltstern basteln

Diskutiere Faltstern basteln im unsere Anleitungen Forum im Bereich Basteln für Weihnachten; Für diesen Faltstern brauchst Du 4 quadratische Papiere. Ich habe 4 Zettel vom Notizzettel-Klotz verwendet. Die Größe des Durchmessers des...
~Gabi~

~Gabi~

Profi
Mitglied seit
04.12.2012
Beiträge
815


Für diesen Faltstern brauchst Du 4 quadratische Papiere.
Ich habe 4 Zettel vom Notizzettel-Klotz verwendet.
Die Größe des Durchmessers des fertigen Sterns entspricht der Seitenlänge des Quadrats.

Zunächst werden alle Quadrate einmal längs halbiert, so dass Du 8 gleichgroße Rechtecke erhälst.
Mit dem ersten Rechteck (1) faltest Du die erste Sternspitze.

Das Rechteck (1) wird einmal gefaltet (2) - die offene Seite liegt links.



Dann faltest Du noch einmal nach oben (3).
Damit erhälst Du eine Markierungslinie.
Klappe also wieder auf, um die Ecken zur gefalteten Markierung zu falten (4).

Nun wird alles wieder auseinander geklappt (5).
Falls Du gemustertes Papier verwendest, muss die Seite, in der später der Stern erscheinen soll,
auf der Arbeitsfläche liegen, die Papier-Rückseite zeigt nach oben.
Falte nun alle 4 Ecken zur waagerechten Mittellinie (6).



Wende Deine Arbeit und falte die Diagonalen zu Bergfalten
und die Senkrechte zu einer Talfalte. (7)
Dann drückst Du die Talfalte nach innen,
so dass die beiden kleinen Quadrate genau übereinander liegen. ( 8 )



Links liegen die Quadrate offen übereinander - rechts sind sie miteinander verbunden.
Das ist der Schnittpunkt der Diagonalen Deiner Bergfalten.
Von diesem Schnittpunkt aus,
faltest Du die untere und danach die obere Ecke wieder zur Mittellinie. (9)
Dann wendest Du die Arbeit wieder und faltest auch auf der Rückseite
die untere und obere Ecke zur Mittellinie.

Nun faltest Du auf der Vorderseite
die untere und obere Ecke von der offenen Seite aus zur Mittellinie,
wendest Deine Arbeit und faltest auch auf der Rückseite wieder
die untere und obere Ecke von der offenen Seite aus zur Mittellinie.



Öffne die Spitze etwas
und ziehe die Ecken heraus, die sich auf der Rückseite der Spitze befinden.



Die herausgezogenen Ecken klappst Du um und faltest sie nach vorn.
Sie liegen nun ganz außen.



Eigentlich muss vorn und hinten nur jeweils eine Ecke umgefaltet werden.
Die andere brauchst Du als herausgezogene Ecke, um den Stern zusammen zu kleben.

Ich habe es hier noch einmal dargestellt:



Die rechte Ecke (gelb) bleibt herausgeklappt.
Die linke Ecke (grün) wird herausgeklappt, umgeklappt und nach außen gefaltet.
Auf der Rückseite genau so.

Falte Dir 7 weitere Stern-Spitzen.

Nun wird der Stern zusammen geklebt.



Bestreiche die hier gelb markierte Fläche der ersten Stern-Spitze (1) mit Klebstoff.
Die zweite Stern-Spitze (2) wird etwas auseinander geklappt.
Schiebe die gelb markierte Fläche in die Öffnung der zweiten Stern-Spitze
und klebe die Rückseite der vorderen Spitze der zweiten Stern-Spitze
auf die gelb markierte Fläche der ersten Stern-Spitze.
Dabei sollen die roten Linien aufeinander liegen.

Das grün markierte Dreieck wird anschließend nach links umgeklappt.
Es ist etwas größer als das lila markierte Dreieck.
Die kleine überstehende Ecke wird um das lila markierte Dreieck nach hinten umgeschlagen.
Das kannst Du auch machen, wenn alle 8 Sternspitzen zusammen geklebt sind.

Ich habe zum besseren Verständnis hier diese kleine Ecke orange markiert:



Du kannst diese Fläche auch mit etwas Klebstoff bestreichen
und sie dann um das entsprechende Dreieck kleben - im Bild nach vorn umklappen.

Hier ist die kleine Fläche nun angeklebt:



Und fertig ist der Stern.



In die Mitte habe ich zum Schluss eine kleine Glitzer-Halbkugel geklebt.



Ich hoffe, er gefällt Dir und Du versuchst es auch einmal.
Vielleicht kannst Du uns dann auch ein Foto von Deinem Faltstern zeigen!
 
#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Faltstern basteln

Oben