Faden vernähen nur ein Stich ohne "Umgebungsstiche"

Diskutiere Faden vernähen nur ein Stich ohne "Umgebungsstiche" im Kreuzstichforum Forum im Bereich Kreuzstich; Hallo, heute stehe ich mal vor einem Problem. In einem Stickbild muß ich jetzt einen einzelnen Stich in dunkelblau sticken, um den herum...
B

Brita

Fortgeschrittener
Mitglied seit
18.10.2002
Beiträge
318
Hallo,

heute stehe ich mal vor einem Problem. In einem Stickbild muß ich jetzt einen einzelnen Stich in dunkelblau sticken, um den herum überhaupt keine anderen Kreuze sind, sondern einfach nur unbestickter Stoff. Kann mir mal jemand verraten, wie man da Fäden vernäht? Da keine anderen Farben drumherum sind, kann ich ja auch nicht schummeln und die Fäden dort vernähen. Ist da ein Knötchen erlaubt?

Ratlose Grüße
Brita
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.010
Standort
bei Bremen
moin brita, erlaubt ist sone Frage *gg* alles ist erlaubt wies gefällt.. auch Knoten :P ich würde nämlich hier jetzt knoten. einfach der Festigkeit halber die ist mir wichtiger als das Aussehen auf der Rückseite.
bin ja mal echt gespannt was unsere anderen Kreuzstichprofis dazu sagen :-)) lg chris
 
X

xwitch

Fortgeschrittener
Mitglied seit
15.07.2003
Beiträge
458
Hallo Brita,
ich habe letztes Jahr ein Tischband mit ganz vielen Schneeflocken drauf gestickt.Da war auch jede Schneeflocke einzeln,also immer einzelne Stiche.Ich hatte da einfach den Faden weiterlaufen lassen.Heute würde ich auch lieber knoten,weil das wirklich nicht schön aussieht.Sieht wie ein Spinnennetz aus :D.Und ich denke,wenn Du dann,nach beendigen der Arbeit,das Stück von hinten in ein weiches Frotteetuch bügelst,werden die Knötchen auch noch etwas flacher.
Ich könnte mir sonst nicht denken,wie man es noch anders machen könnte.
Das wäre eine Frage für Ebenseeranhänger oder für Lotte,die Vernähexpertin :).
Grüßle Britta :weihnacht4:
 
Kissy

Kissy

Meister
Mitglied seit
01.12.2003
Beiträge
1.428
Hallo Brita,

wenn du mit einem Schlingenanfang beginnst, würde ich das Kreuz sticken, dann nochmals dort wo du es begonnen hast nach vorne durchstechen, vorne unter dem Kreuz hindurchziehen und auf der Rückseite müsstest du zwei senkrechte haben, dort ähnlich einer 8 mehrfach durchziehen.

Wie gut das hält...? ?(


LG
Kissy
 
N

Nici

Erleuchteter
Mitglied seit
17.06.2003
Beiträge
1.737
Hallo Brita

Ich würde unter dem einen senkrechten Stich auf der Rückseite durchziehen, eine Schlaufe lassen und dasnn wie Kissy auch beschrieben hat, wie beim Schlaufenanfang den Faden durch die Schlaufe ziehen, einmal oder, wenn du ganz sicher gehen willst auch das Ganze 2 mal machen.

Liebe Grüße

Nici
 
S

Sandra

Schüler
Mitglied seit
03.01.2004
Beiträge
226
bin absolut kein profi, in deinem selten fall würde ich einen knoten machen und wie britta bügeln, aber ist sicher nur alles eine geschmackssache. auf keinen fall würde ich den faden weiterlaufen lassen, hab ich auch schon mal gemacht, sah wirklich blöd aus...

grüße sandra
 
D

Diana

Meister
Mitglied seit
06.07.2003
Beiträge
1.277
Ich würde auch Kissys Variante wählen.
Den Faden weiterlaufen lassen würd ich nur wenn ich das fertige Teil einrahme und der Stoff und Faden annähernd gleiche Farbe haben.

Winke, Diana
 
J

Jutta2003

Schüler
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
205
Hallo Britta,

ich vernähe den Faden zweimal,aber zur Vorsicht mache ich immer noch einen kleinen Klecks Textilkleber drauf.
LG Jutta
:weihnacht1:
 
evi

evi

Erleuchteter
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
1.500
... ich würde auch mit Schlingenanfang das Kreuz sticken - so sparst du schon einmal das vernähen - dann noch einmal nach vorne und wieder unter die Schlaufe zurücksticken - und zur Sicherheit würde ich auch noch einen Tropfen Textilkleber hinten draufgeben.

LG Evi :weihnacht4:
 
D

Diana

Meister
Mitglied seit
06.07.2003
Beiträge
1.277
....das mit dem Textilkleber ist eine gute Idee, muss ich mir merken!

LG Diana
 
B

Brita

Fortgeschrittener
Mitglied seit
18.10.2002
Beiträge
318
Das klingt gut, danke für Eure Tipps - aber wo bekomme ich Textilkleber her? ?(

Brita
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.010
Standort
bei Bremen
Kurzwaren HT2 von Gütermann auch in stoffgeschäften lg chris
 
L

Lotte

Guest
Moin Brita, da hast du ja eine große Auswahl. Ich mach in solchen Fällen folgendes: Wenn das Kreuz fertig ist, stick den untersten schrägen Stich auf der Vorderseite nochmal nach. Dann auf der Rückseite einmal durch einen Längsfaden ( ist durch das Kreuz ja entstanden) und dann nochmal auf der Vorderseite quer unter dem Kreuz durch. Faden nach hinten stechen und sauber abschneiden. Ich bin nicht sicher ob ichs gut beschrieben habe. Wenn die Feiertage vorbei sind, mach ich mal ne Zeichnung. Hatte ich sowieso mal vor, auch wegen dem "unsichtbaren" Anfang für die Ebenseer-Anhänger. Wenn irgend möglich mach mal keinen Knoten, der drückt sich irgendwann doch nach rechts ab.
Fröhliche Weihnachten an alle "Nadelverrückten" wünscht Lotte :weihnacht2:
 
Thema:

Faden vernähen nur ein Stich ohne "Umgebungsstiche"

Oben