Facetten- und Spiegelsteine

Diskutiere Facetten- und Spiegelsteine im Bastelanleitungen Forum im Bereich Sonstiges; Facettenreiche Aussichten Steine: Facetten- und Spiegelsteine funkelnd dekoriert. Nette Muttertags Geschenkidee! aus dem Handarbeitsfrau.de...
T

Tueddi

Erleuchteter
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
5.089
Facettenreiche Aussichten

Steine: Facetten- und Spiegelsteine funkelnd dekoriert. Nette Muttertags Geschenkidee!

aus dem Handarbeitsfrau.de Portal Basteln

eingestellt von Christa Sabelgunst am 15-04-2005
Anhang anzeigen 22912
Das neue Trendthema beim Basteln und Kunsthandwerk heißt eindeutig Home-Decoration. Ob wir nun mit Keilrahmen basteln, Lichterketten herstellen mit Gips/Holz oder Ton arbeiten, es gehört zur Dekoration. Es wird gemalt, geschraubt, gezimmert und geklebt. Kaum einmal waren bisher soviel verschiedene Themen zur Auswahl. Die Messen überschlagen sich mit Neuheiten. Aber wie wäre es statt der neuen Tapetentechnik nach zu gehen einmal mit Facettensteinen zu arbeiten?

Teilweise fühlt man sich versetzt in den Orient. 1001 Nacht ist angesagt. Märchenhaft schön? Oder doch lieber Jugendlich frech oder mehr edel und raffiniert?

Bei Ihren Burgen- und Schlossbesichtigungen gefallen Ihnen doch bestimmt die wunderschönen Kronleuchter? Heute ist es ein leichtes sie einfach nach zu machen. Sicher sind sie nicht ganz so edel wie echte Diamanten, aber sie sehen wunderschön aus und glitzern mit dem Licht um die Wette.

Facettensteine bekommt man im Fachhandel und in gut sortierten Bastelfachgeschäften.

Wir können fast alles damit verzieren: Alltagsgegenstände

* Kerzenhalter/Wandhalter
* Tische
* Leuchter
* Spiegel
* Kommoden
* Schränkchen
* Vasen
* Gläser
* Bilderrahmen
* Karten
* Blumentöpfe

und natürlich vieles mehr. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Dabei ist die Technik als solches Kinderleicht zu erlernen. Wir besorgen uns Facettensteine in vielen verschiedenen Größen und Farben, ganz nach unserer Wahl. Dazu benötigen wir noch Quetschperlen zum Fixieren der Facettensteine. Eine Zange oder alte Schere sowie Drähte, das können Nylonschnüre sein oder Edelstahldraht auch Silberdrähte aus dem Bastelladen können genutzt werden.
Anhang anzeigen 22913
Wir beginnen so:
Zuerst die Schnur oder den Draht in unserer gewünschten Länge zuschneiden. Zunächst müssen wir die Anfangschlaufen fertigen, dazu eine Quetschperle auf den Faden/Draht aufziehen, danach einen Facettenstein und nun das Faden/Drahtende wieder durch die Quetschperle ziehen. So ist eine Schlaufe entstanden. Jetzt wird mit einer Flachzange die Quetschperle zusammen gedrückt.

Für Schmuck oder auch für Lampen etc. ziehen wir jetzt die Steine so auf wie wir es Gestaltet haben möchten. Dabei können wir immer wieder Quetschperlen zum fixieren einsetzen. Den Abschluss bekommen wir so: Eine Quetschperle aufziehen den restlichen Faden/Draht wieder durch die Quetschperle ziehen (Schlaufe) auch hier fest mit der Flachzange zusammen drücken.

Zum direkten Aufkleben, auf Gegenstände aller Art, benutzen wir einen Silikonkleber oder einen Heißkleber. Keine Lösungsmittelhaltigen Kleber benutzen, sie lösen vielleicht die Steinfarben ab und es entstehen unschöne Ränder.

Im Fachhandel, sind neben den vielen wunderschönen Spiegel- und Facettensteine, auch eine Reihe an Vorlagenbüchern und Heften erschienen. So unter anderem Hefte der Firma Rico-Design. In den Heften befinden sich Step by Step Anleitungen zu vielen verschiedenen Bastelideen. Unter anderem auch zu Handyschmuck mit Facettensteinen. Das wäre, denke ich, eine schöne Muttertags Bastelidee.
 

Anhänge

#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Facetten- und Spiegelsteine

Oben