Evolution of Allysonns Maschenmarkier

Diskutiere Evolution of Allysonns Maschenmarkier im StrickForum Forum im Bereich Stricken; Nachdem ich nun (mit stolzen hmpfzehnzig Jahren) endlich herausgefunden habe, wie ein Maschenmarkierer funktioniert, habe ich festgestellt: Issa...
Allysonn

Allysonn

born to be bunt
Mitglied seit
06.01.2019
Beiträge
661
Standort
Sachs'n
Nachdem ich nun (mit stolzen hmpfzehnzig Jahren) endlich herausgefunden habe, wie ein Maschenmarkierer funktioniert, habe ich festgestellt: Issa nützlich, ey! :smilie_girl_241_1:

Deshalb habe ich mich im Netz umgesehen und ein paar wirklich hübsche gefunden. Aber teuer! Und dazu noch Versand-Kosten. Uiuiui! Also, habe ich mich weiter umgesehen, und den Tip bekommen: Nimmse doch n Sicherheitsnadel... :smilie_girl_082_1: Habbich genimmt:

MMs 001.JPG

Da mir aber das Nadelköpfchen das Fädchen zerupfelt hat, war ich erst sauer, dann nachdenklich und dann erfinderisch. Habe auf Arbeit etwas Plombenmaterial zweckentfremdet und damit weitergestrickselt:

MMs 002.JPG

Hab aber nur drei solche Dingsies gemacht gehabt. Brauchte im Zuge der Strickselei "plötzlich und unerwartet" noch vier. Öhm... joa... Binnich in den Bastelladen getapert und habe gekauft: Perlen und Satin-Schnur:

MMs 003.JPG
MMs 004.JPG

Habbich gemacht Schlaufilein mit Knötchen, Knötchen in großes Loch von Perlchen gestopft und mit Leim fixiert (Satin-Schnur ist von Natur aus hübsch rutschig und Knötchen darin gehen gern wieder auf).
Habbich gemacht fünf Stück (und noch Material für weitere fünf Stück übrig). Sind nicht sehr gleichmäßig geworden, aber werden wohl ihren Dienst verrichten.

MMs 006.JPG

Warum ich Euch das erzähle? :smilie_girl_082_1:Ich muss doch jetzt abwarten, bis der Leim trocken ist, ehe ich weiterstrickseln können kann...Und vielleicht hilft diese "Bastelanleitung" ja auch jenen, denen die Sicherheitsnadeln auch schon das Garn zerzaust haben...
 
Allysonn

Allysonn

born to be bunt
Mitglied seit
06.01.2019
Beiträge
661
Standort
Sachs'n
Ja, Loom-Ringe sind sicher auch oki. Aber wenn man die kaufen muss, gibts die auch nur im 3000-er Pack (oder so).
Vielleicht sollten wir hier mal alle Möglichkeiten für Maschenmarkierer auflisten? Wäre bestimmt hilfreich!

:smilie_girl_036_1:
 
RitaHip

RitaHip

Fortgeschrittener
Mitglied seit
04.12.2012
Beiträge
272
Ally, alleine deine Beschreibung zu lesen ist schon alle Mühen wert. Du könntet sogar ein Telefonbuch amüsant beschreiben. Mach weiter so.

Du hast dein Problem sehr gut und kreativ gelöst. :-60:

Ich wollte mir schon lange mal Maschenmarkierer basteln. Und bis das mal in drölfzig Jahren so weit ist, markiere ich mit Schlaufen aus Restwolle. :horror:
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
5.088
Standort
Wien
Ich hab 8 billige Plastikmarkierer, die mal eine Zugabe bei einer Strickzeitschrift waren und wenn mir die ausgehen verwende ich Büroklammern. Aber es gibt da wahre Künstlerinnen, die wunderschöne MM aus Metall, Perlen usw. basteln. Wäre auch mal eine nette Sache. Deine Idee @Allysonn ist auch kreativ ;)
 
GrecoGerti

GrecoGerti

Kreativer Woll-Chaot
Mitglied seit
15.11.2016
Beiträge
104
Also ich verwende meist und gerne meine großen Sicherheitsnadeln, die haken sich nicht fest, dann hab ich noch selber welche aus bunten Perlen und dünnem Draht gebastelt und ich hab auch noch die Plastikmarkierer, die nehme ich aber nie, weil sie sich so schlecht öffnen/schließen lassen. Die normalen Sicherheitsnadeln verwende ich manchmal, wenn grade nichts anderes zur Hand ist, ich mag sie aber nicht so gerne aus gleichen Gründen wie bei Allyson...
Maschenmarkierer.JPG
Vielleicht bastle ich auch mal wieder selber welche, falls... dann kommt hier wieder ein Foto...
 
beate (reena)

beate (reena)

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
23.883
geht hier im Forum mal auf die Suche es müsste von Sonja einen Beitrag mit Beschreibung geben für Maschenmarkierer - also ich finde MMs toll, aber je kunstvoller sie aussehen um so störender empfinde ich sie im Strickzeug - ich nehme auch diese kleinen Gummiringe oder geknotete Fadenschlingen in Kontrastfarbe
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
23.829
Aber nicht mehr, als 2-3 :p046:
 
kex

kex

Kein Profi ^^
Mitglied seit
21.12.2015
Beiträge
2.993
Standort
:smilie_girl_066_1:Ich hab grade 7 Stück im Strickstrump....
Kein Grund für Verlegenheit, Anne hasst sie nur wie der Teufel das Weihwasser :quer: .

Ich hab auch die Gummiringerl genommen. Die hab ich schon daheim, zu Tausenden 🙈 . Meine Fadenringe sind mal aufgegangen, danach traute ich denen nicht mehr.

Edit sagt: Ich HATTE die daheim. Dürfte ich den Enkeln verschenkt haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
23.829
@Allysonn , was strickst du denn für nen Strumpf 😏😉
 
Gospelgirl

Gospelgirl

Singendes ,Strickendes Häkelhuhn :-)
Mitglied seit
15.02.2010
Beiträge
3.076
Standort
NRW
ein ganz körper "strumpf" zum einmal einwickeln . :quer:
 
Allysonn

Allysonn

born to be bunt
Mitglied seit
06.01.2019
Beiträge
661
Standort
Sachs'n
JETZT.... wo ich Maschenmarkierer hab, kommt die PIA gelatscht und hockt sich in meinen Sessel und strickt meinen Strickstrump. (dabei gilt: "Strickstrump" ist eine übergeordnete Bezeichnung für alle Strickstücke, egal, wasses mal wird - dieser "Strickstrump" wird 'n Tuch. Wenn ich (oder die PIA) es je fertig bekommen!
:grins:
 
strickliesel50 ( Uschi)

strickliesel50 ( Uschi)

Meister und experimentierfreudig
Mitglied seit
27.12.2014
Beiträge
1.910
Standort
NRW
Ich arbeite nur mit Sicherheitsnadeln, wenn ich mir bestimmte Stellen markieren muss, wie den Reihenanfang. Ansonsten kann man sie mit jeder Reihe umhängen. Wenn ich sie verwende, um z.B. in bestimmten Abständen abnehmen, oder Reihenanfang markieren, fädele ich sie so ein, daß ich von oben nach unten zwei Fäden auf die Nadel nehme, zwei überspringen, zwei Fäden nehme, und dann schließe. Dann können sie sich nicht drehen.
Vor kurzem habe ich folgende MM bei wi... folgende gefunden für kleines Geld. Es sind 100 Stück.

15757904719281228484757.jpg

Sie sind zu öffnen und federleicht, vor allem in vielen Farben. Ich habe auch schon Büroklammern benutzt, und sie hatten sich im Gestrick verhakt.
 
Allysonn

Allysonn

born to be bunt
Mitglied seit
06.01.2019
Beiträge
661
Standort
Sachs'n
Manöverkritik:
- Die Dinglinger haben ja nun wirklich nicht viel auszustehen. Trotzdem hat sich bei einem bereits das Knötchen gelöst... obwohl das wohl nicht der rechte Ausdruck ist. Die Verschlingelungen des einen Endes waren noch genauso verschlingelingt und hockt unter Leimverschluß im Höhlchen der Perle... Nur ein Ende hats herausgezerrt.
Offenbar kommt es (zumindest bei so glatter Schnur wie Satinband) auch noch drauf an, wie man den Knoten knötelt...

Fazit: Ich bin angefressen!

:3sauer:
 
Gospelgirl

Gospelgirl

Singendes ,Strickendes Häkelhuhn :-)
Mitglied seit
15.02.2010
Beiträge
3.076
Standort
NRW
@Allysonn :tagebuch4:nicht ärgern sondern nur wundern
Ich habe nette Glitzerperlen auf ne Art Paketschnur gefädelt. Die läßt sich gut knoten und bisher halten die noch . Wenn ich allerdings viele benötige , dann gibt es "nur" Wollfäden zur Schlaufe geknotet und in Kontrastfarbe zu benutzten Garn. Mir reicht es dann aus.
 
kex

kex

Kein Profi ^^
Mitglied seit
21.12.2015
Beiträge
2.993
Standort
Die nächsten werden garantiert besser ^^.
Leider sind keine Gummiringerl mehr übrig, sonst hätte ich dir eine Hand voll davon geschickt.

Bei den zusammengeknoteten Wollfäden sind mir schon einige aufgegangen, da sollte man aufpassen.
 
Thema:

Evolution of Allysonns Maschenmarkier

Oben