erklärung zum frühchenstricken

Diskutiere erklärung zum frühchenstricken im Fruehchen / Neugeborene / Engelchen Forum im Bereich CHARITY-FORUM / Handarbeiten fuer Fruehchen, Tafel; ne, das kannst du nicht. ich dachte nur, du hattest dir die anleitung selber ausgedacht. trotzdem danke für die links.
mamje

mamje

...
Mitglied seit
28.01.2004
Beiträge
5.685
Dickerchen schrieb:
Hallo, mamje, hab grad gelesen....
Frühchenstricken. de hat leider keine gehäkelte Mützchenanleitung mehr.
Aus Copyright-rechtl.-Gründen darf ich hier ja keine Anleitung reinstellen, die ich ausgedruckt habe.
Kann Euch da also nicht wirklich weiter helfen.
ne, das kannst du nicht.
ich dachte nur, du hattest dir die anleitung selber ausgedacht.

trotzdem danke für die links.
 
Maggy (Margareta)

Maggy (Margareta)

Nadelschmeichlerin
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
5.208
Standort
Chilly-Mazarin / Frankreich
PetraW schrieb:
Es muss möglichst was einfaches sein und Englisch ist so gar nicht mein Ding!
Linde, dein erster Link sieht ganz gut aus, den kann ich ja mal probieren!
Was meinst du, mamje?
Hallo Petra ,schau mal hier beitrag 36= Frühchenarbeiten---Anleitungen
da habe ich eben meine Anleitung beschrieben, ein ganz einfaches Modell !
 
PetraW

PetraW

Erleuchteter
Mitglied seit
25.06.2011
Beiträge
2.488
Maggy, du bist ein Schatz! Das ist ja toll!:tagebuch4:
Da kann ich mich gleich heute noch "ranschmeißen"!
 
mamje

mamje

...
Mitglied seit
28.01.2004
Beiträge
5.685
liebe gute maggy...................

DANKE :tagebuch4:

schöne anleitung und vor allem ein hübsches bild.
 
A

AnnaF

Meister
Mitglied seit
13.11.2011
Beiträge
1.180
Danke Maggy,
ich muß wegen meiner Hände häkeln, und so kann ich endlich die Reste verwerten. :kusshand:
 
Maggy (Margareta)

Maggy (Margareta)

Nadelschmeichlerin
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
5.208
Standort
Chilly-Mazarin / Frankreich
Gerne geschehen, ich habe noch eine die ich für eine französische Webseite gemacht habe, werde sie bei Gelegenheit übersetzen um sie mit euch zu teilen .
 
PetraW

PetraW

Erleuchteter
Mitglied seit
25.06.2011
Beiträge
2.488
Oh Maggy,
ich komme mit deiner Anleitung nicht klar:

4 Luftmaschen zum Ring schließen
1. Rd. alle Maschen der Vorrunde verdoppeln= 8 Maschen
2. Rd. eine Runde Stäbchen - 8 Maschen
3. Rd. 1 St, 2 St. in die nächste Masche = 12 Maschen
4. Rd. 1 St. auf jede Masche = 12 Maschen
5. Rd. 2 St., 2 St. in die nächste Masche = 16 Maschen

Und nun soll ich diese 16 Maschen 10 Reihen gerade runterhäkeln.
Das sieht ganz komisch aus, erst wie ein "Fingerhut" und dann ist die Mütze bei 16 Maschen viel zu eng.

Habe ich deine Anleitung verkehrt umgesetzt oder verkehrt verstanden?
Oder fehlt eine Angabe zwischen dem Luftmaschenring und der ersten Reihe?
Irgendwas stimmt nicht bei meinem Versuch, habe schon viermal neu angefangen!
Bitte hilf mir mal auf die Sprünge! :red:
 
S

Semira

Anfänger
Mitglied seit
02.01.2009
Beiträge
71
Hallo Maggy,

hatte auch ein Problem mit der Anleitung. :O

Irgendwas stimmt nicht. Habe dann einfach 2x verdoppelt, d.h. auf die 8 Stb. je 2 Stb. und in der nächsten Runde wieder auf die 16 Stb je 2 Stb. Eine Reihe nur Stb. dann eine Reihe 2 Stb. und dann 2 Stb in einer Masche. Allerdings finde ich diese Mütze dann doch etwas groß. Auch Deine Abschlußreihe verstand ich nicht. :kapito:

Vielleicht kannst Du noch mal schauen. Danke

Liebe Grüße

Luise
 
Maggy (Margareta)

Maggy (Margareta)

Nadelschmeichlerin
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
5.208
Standort
Chilly-Mazarin / Frankreich
PetraW schrieb:
Oh Maggy,
ich komme mit deiner Anleitung nicht klar:

4 Luftmaschen zum Ring schließen
1. Rd. alle Maschen der Vorrunde verdoppeln= 8 Maschen
2. Rd. eine Runde Stäbchen - 8 Maschen
3. Rd. 1 St, 2 St. in die nächste Masche = 12 Maschen
4. Rd. 1 St. auf jede Masche = 12 Maschen
5. Rd. 2 St., 2 St. in die nächste Masche = 16 Maschen

Und nun soll ich diese 16 Maschen 10 Reihen gerade runterhäkeln.
Das sieht ganz komisch aus, erst wie ein "Fingerhut" und dann ist die Mütze bei 16 Maschen viel zu eng.

Habe ich deine Anleitung verkehrt umgesetzt oder verkehrt verstanden?
Oder fehlt eine Angabe zwischen dem Luftmaschenring und der ersten Reihe?
Irgendwas stimmt nicht bei meinem Versuch, habe schon viermal neu angefangen!
Bitte hilf mir mal auf die Sprünge! :red:

Sorry, ich habe wohl total vergessen dass man 15 Stäbchen in den Lm Ring häkeln muss :O :denk:

Ich habe die Korrektur es bereits eingetragen !
 
PetraW

PetraW

Erleuchteter
Mitglied seit
25.06.2011
Beiträge
2.488
Danke Maggy, kann doch mal passieren! :tagebuch4:
Jetzt werde ich gleich weiterprobieren. Freue mich schon!
 
PetraW

PetraW

Erleuchteter
Mitglied seit
25.06.2011
Beiträge
2.488
Nochmal danke Maggy!

Deine Anleitung lässt sich wunderbar und einfach häkeln!!
Zur letzten Reihe habe ich noch eine kleine Frage:
Stimmt es, dass ich

2 St. in eine Masche häkle, dann 2 Maschen frei lasse, dann eine fM und dann gleich wieder in die nächste Masche 2 Stäbchen, 2 Maschen freilasse, eine fM, 2 St. in die nächste Masche usw ....

Noch einmal, diese Mützchen häkeln sich ganz toll! :tagebuch4:
 

Anhänge

Maggy (Margareta)

Maggy (Margareta)

Nadelschmeichlerin
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
5.208
Standort
Chilly-Mazarin / Frankreich
PetraW schrieb:
Nochmal danke Maggy!

Deine Anleitung lässt sich wunderbar und einfach häkeln!!
Zur letzten Reihe habe ich noch eine kleine Frage:
Stimmt es, dass ich

2 St. in eine Masche häkle, dann 2 Maschen frei lasse, dann eine fM und dann gleich wieder in die nächste Masche 2 Stäbchen, 2 Maschen freilasse, eine fM, 2 St. in die nächste Masche usw ....

Noch einmal, diese Mützchen häkeln sich ganz toll! :tagebuch4:
Zunächst mal Petra Klasse die Mütze ist sehr schön geworden
Was die Bordüre anbelangt :
3 Lm. 2St in den Fuß der 3Lm. ** 2 M überspringen ,1 Fm in die nächst M 3 Lm + 2 St. in den Fuß de 3 Lm ** so die ganze Runde, enden mit einer Km in den Fuß der 3 Lm des Beginns de Runde .
 
K

kochliesel

Profi
Mitglied seit
29.12.2010
Beiträge
800
wollte die Mütze auch mal probieren aber ich versteh die 5.reihe nicht

5. Rd 3Lm. ** 2 St. 2 Sr in die nächst M **
 
PetraW

PetraW

Erleuchteter
Mitglied seit
25.06.2011
Beiträge
2.488
Hallo Rosi,

die 5. Runde häkle ich so:

1 Stäbchen in die erste Masche, 1 Stäbchen in die zweite Masche, 2 Stäbchen in die dritte Masche, das Ganze immer wiederholen bis zum Rundenende!
 
PetraW

PetraW

Erleuchteter
Mitglied seit
25.06.2011
Beiträge
2.488
:tagebuch4:

Viel Spaß beim Häkeln, Rosi, ich bin schon beim 3. Mützchen, weils so schön geht!
 
PetraW

PetraW

Erleuchteter
Mitglied seit
25.06.2011
Beiträge
2.488
Also Maggy, ich habe die Bordüre so verstanden, dass ich nach den 3 Lm sozusagen wieder in den Einstichpunkt der fm einsteche. So kriegt das Ganze Halt und sieht auch noch gut aus!

Liebe, liebe, liebe Maggy! :kusshand:
Kannst du auch mal aufschreiben, wie du die Frühchendeckchen häkelst? Ich stelle mir das wie ein großes Granny mit Kantenlänge 40 cm vor.
Aaaber ich weiß nicht, wie ich das anstellen soll, bin ja noch ein Frischling beim Häkeln. Und habe noch nie ein Granny gehäkelt.
Deine Deckchen sehen so süß aus!
 
PetraW

PetraW

Erleuchteter
Mitglied seit
25.06.2011
Beiträge
2.488
Ich muss euch nochmal nerven:

Waghalsig habe ich mich ans 1. Granny aus Stephanie Thies Buch gewagt. Aber wenn ich mir das betrachte, befürchte ich, dass die Frühchen durch die Maschen rutschen. (1.Bild)
Dann ist mir noch eine andere Anleitung, ich glaube in "Granny Squares und andere Formen" in die Hände gefallen. Da ist das Ergebnis ziemlich dicht, wirkt aber jetzt schon etwas verfilzt. Und bei den 23 Stäbchen in einen Fadenring habe ich mir fast die Finger gebrochen. Zwischen den Muscheln (?) wird keine Lm gehäkelt, so dass das ganz schön dick wird. Das Material ist Sockenwolle und Nadel Nr. 3. Sollte ich eine größere Nadelstärke nehmen?

Wie kann ich denn nun am besten eine Frühchendecke fabrizieren, bei der alles stimmig ist?
 

Anhänge

Maggy (Margareta)

Maggy (Margareta)

Nadelschmeichlerin
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
5.208
Standort
Chilly-Mazarin / Frankreich
PetraW schrieb:
Also Maggy, ich habe die Bordüre so verstanden, dass ich nach den 3 Lm sozusagen wieder in den Einstichpunkt der fm einsteche. So kriegt das Ganze Halt und sieht auch noch gut aus!

Liebe, liebe, liebe Maggy! :kusshand:
Kannst du auch mal aufschreiben, wie du die Frühchendeckchen häkelst? Ich stelle mir das wie ein großes Granny mit Kantenlänge 40 cm vor.
Aaaber ich weiß nicht, wie ich das anstellen soll, bin ja noch ein Frischling beim Häkeln. Und habe noch nie ein Granny gehäkelt.
Deine Deckchen sehen so süß aus!
Hello Petra ,
Das mit der Bordüre ist so richtig !

Teilweise sind meine Decken auf der Basis von Grannys gehäkelt, entweder mehrere normale gröle und zusammen-gehäkelt, teilweise ein großes Granny . Die anderen sind gestrickt nach den Basis Anleitungen von Liane Schommertz (Patchwork-stricken und 10 Maschen-Decke )
 
S

Semira

Anfänger
Mitglied seit
02.01.2009
Beiträge
71
Liebe Maggy,



Vielen lieben Dank für Deine Anleitung - Frühchenmütze gehäkelt. Nach Deine Korrektur, bin ich jetzt klargekommen und habe schon das dritte Mützchen in arbeit.

lg

Luise
 
Thema:

erklärung zum frühchenstricken

Oben