Entscheidungshilfe gefragt: was näht sich einfacher?

Diskutiere Entscheidungshilfe gefragt: was näht sich einfacher? im Nähforum Forum im Bereich Nähen/Maschinesticken/Patchwork/Crazy; Hallo, ich brauche mal die Hilfe von erfahrenen Näherinnen. Ich möchte mir gerne einen Jacke/Mantel nähen. Dabei bin ich mir im Klaren, dass das...
M

mig

Profi
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
959
Hallo, ich brauche mal die Hilfe von erfahrenen Näherinnen. Ich möchte mir gerne einen Jacke/Mantel nähen. Dabei bin ich mir im Klaren, dass das nicht ganz so einfach und auch nicht ganz so billig werden wird. Bei Burda habe ich zwei Schnittmuster in die engere Wahl genommen, kann aber schlecht abschätzen, ob meine Nähkünste da ausreichen. Was meint ihr, welcher ist einfacher und wo seht ihr Knackpunkte?...
http://www.burdastyle.de/burda-style/damen/mantel-fester-walkloden-kurzmaentel_pid_234_3445.html
http://www.burdastyle.de/burda-style/damen/caban-jacke-jacken_pid_200_9840.html
Vielleicht kennt ihr ja auch noch ein anderes Schnittmuster was in etwa dem Stil entspricht und machbar(er) wäre...
Vielen Dank im Voraus.
Mig
 
beate (reena)

beate (reena)

die strickend mit dem Besen tanzt
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
23.281
laut Schnittschwierigkeitsgrad liegen beide bei "mittel" - ich würde die Jacke als einfacher anschauen wobei sie um ein genaues Urteil zu fällen ungünstig abgelichtet ist
 
B

barbara88

Fortgeschrittener
Mitglied seit
12.08.2013
Beiträge
338
Auf den ersten Blick, denk ich auch die Jacke. Aber beim Schnittmuster sieht man, dass auch die Jacke ziemlich viele Einzelheiten, wie Schulterrigel, Falten und sowas hat. Der Mantel hat allerdings lange sichtbare Ziernähte, die natürlich sehr exakt ausgeführt werden müssen.
Und je nach Stoff, muss die Maschine das auch packen, über mehrere Lagen.
lg Barbara
 
beate (reena)

beate (reena)

die strickend mit dem Besen tanzt
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
23.281
...die Schnittzeichnung hatte ich gestern Abend gar nicht entdeckt :horror: - allerdings sehe ich das auch so wie Barbara mit diesen Ziernähten
 
M

mig

Profi
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
959
...hmm. damle. Die Ziernähte hatte ich gar nicht bedacht. Viellicht suche ich mir für den Anfang doch etwas einfacheres... Danke
 
A

Allegretto

Profi
Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
710
Hallo Mignon
Im Gegensatz zu den Antworten würde ich den Mantel empfehlen.
Normalerweise nähe ich nichts mit einer fertigen Nahtzugabe. Ich finde Schnitte ohne Nahtzugabe sind leichter abzuändern und der eigenen Figur anzupassen.
Die Jacke hat Nahttaschen die für einen Anfänger schon eine Herausforderung sind. Da kommt es auf deine Kenntnisse an.
Die Nahtzugaben bitte nach dem nähen stufig schneiden, sonst drücken die sich gerne durch und auch das Absteppen geht leichter.

Jacken die nur mit einem Knopf geschlossen werden sehen interessant aus, fallen aber beim gehen immer wieder auseinander und wärmen daher wenig.
Mein Favorit also absolut der Mantel.
Liebe Grüße Allegretto
 
M

mig

Profi
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
959
... je mehr ich von euren Tipps lese, desto unsicherer werde ich. Wie stufe ich denn eine Nahtzugabe ab?
 
mamata

mamata

Profi
Mitglied seit
23.04.2011
Beiträge
893
Hallo Mignon, Beide Teile sind eine Herausforderung aber nur so entwickelt man sich weiter. Habe mir mehrmals beide Modelle angeschaut die Jacke kannst du am Rücken ein wenig verändern in dem du das Mittelteil passend zu den Seitenteilen länger schneidest und die Tasche weg lässt. Eine andere Möglichkeit wäre das du Rückenteil in eins zuschneidest. Das mittlere Rückenteil zur Hälfte falten (diese Kannte muss im Stoffbruch geschnitten werden) klebe das seitliche Scnittmusterteil daran, dann hast du ein halbes Rückenteil ohne Nähte.Taschen in der Naht sind auch nicht so schwer die Naht etwas breiter und an der Stelle wo die Tasche hin soll offen lassen. Taschenbeutel etwas größer zuschneiden und inne an der Naht (wo die Öffnung ist) annähen Taschenbeutel zunähen fertig ist die Tasche das geht auch ohne Taschenklappe. Beim Mantel kannst du ja wenn es dir zu schwierig ist die Riegel weglassen schwierig wird da der Kragen und beide Teile bekommen Futter. Hoffentlich habe ich dich jetzt nicht total unsicher gemacht, wage es ruhig mal du wirst sehen man wächst an seinen Aufgaben.
 
B

Bettina

Fortgeschrittener
Mitglied seit
22.07.2006
Beiträge
301
Hallo Mig,

wie lange nähst du denn schon, das müsste man wissen um einschätzen zu können welcher dieser Schnitte einfach ist für dich. Nach meinem Gefühl würde ich sagen die Jacke aber auch der Mandel sieht beim ersten hinschauen nicht sehr schwer aus, wobei ich auch eher zum Mantel raten würde. Wenn du noch nie so etwas genäht hast ist es schwer zu sagen wie du den Schnitt für dich ändern kannst. Bei mir ist es so das Ideen was ich ändern könnte erst während des Zuschnitts kommen. Versuch es einfach und wenn du nicht weiter kommst stell deine Fragen.
 
M

mig

Profi
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
959
Hallo, vielen Dank für eure Antworten. Ich nähe seit ca. 1,5 Jahren... aber bisher eher Fleecepullis, einfache Schlupfhosen oder Kleidchen... daher wäre eine Jacke sicher eine Herausforderung... wie gesagt, ich bin mir nur nicht sicher, ob die Herausforderung da nicht etwas groß ist oder ob es noch einen Schritt gibt, der von Schwierigkeitsgrand her dazwischen liegt und den ich erst nehmen sollte
 
B

Bettina

Fortgeschrittener
Mitglied seit
22.07.2006
Beiträge
301
Wer nicht wagt ... sage ich da nur. Trau dich, anders habe ich es auch nicht gemacht als ich anfing zu nähen. da war ich 13 Jahre und jetzt mit 44 geht auch nicht nicht alles oder besser an alles traue ich mich auch nicht gleich ran. Aber wenn man es nicht versucht weis man nicht ob es nicht doch klappt. Wenn du nicht weiter kommst kannst du hier fragen.
 
Thema:

Entscheidungshilfe gefragt: was näht sich einfacher?

Oben