englische Bücher

Diskutiere englische Bücher im Kreuzstichforum Forum im Bereich Kreuzstich; ist das Thema bei euch ? oder nur deutsche Vorlagen und Hefte? Amazon EUR 19,14
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.010
Standort
bei Bremen
ist das Thema bei euch ? oder nur deutsche Vorlagen und Hefte?
Amazon

EUR 19,14

 
#
Schau mal hier: englische Bücher. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
X

xwitch

Fortgeschrittener
Mitglied seit
15.07.2003
Beiträge
458
Guten Morgen,
also ich sammel' so ziemlich alle Vorlagen,die mir in die Finger kommen und gefallen.Ob das jetzt deutsche,amerikanische oder italienische sind,ist mir eigentlich egal.Hauptsache schön :)) .
Das einzige,auf das ich etwas bedacht bin,ist,daß ich möglichst viel von deutschen Designern kaufe,damit es die noch lange gibt.
Aber ich finde eh,daß es zwischen deutschen und z.B. amerikanischen Designern große Stilunterschiede gibt.Die deutschen sind meist moderner,außergewöhnlicher,die amerik. eher romantisch,manchmal auch kitschig.Also für jeden was dabei.Unter dem Motto:jedem das Seine(und mir das Meiste :D ).
Grüßle Britta
 
D

Diana

Meister
Mitglied seit
06.07.2003
Beiträge
1.277
Hallo!
Ich persönlich mag eher romantische Motive, romantisch nicht kitschig, die passen einfach besser zu meinen uralten Möbeln. Deshalb mag ich auch besonders die amerikanischen Vorlagen. Es gibt tolle Bücher von American School of Needlework.

Ich suche aus der Reihe übrigens das Buch >Cross Stitch Rose Alphabets by Terrece Beesley and Trice Boerens< ist schon älter und daher kaum erhältlich. Vielleicht hat es ja jemand, wäre für einen Tip dankbar...??? :-))

lg Diana
 
G

gabi

Profi
Mitglied seit
15.05.2003
Beiträge
528
Für mich persönlich spielt es keine Rolle ob deutsch, amerikanisch, englisch oder sonst woher. Leider fehlt in Deutschland die Vielfalt an versch. Stilrichtungen. Ich glaube wenn man einen deutschen Designer mag, mag man sie fast alle. Zumindest geht es mir so. Und meist sind es dann Stickpackungen und keine Bücher bzw. Vorlagen wie man sie aus Amerika kennt, von Frau Schertz und anderen wenigen Ausnahmen einmal abgesehen.
Bei den amerikanern mag ich auch eher die einfachen, countryartigen Motive wie J.Junction, Waxing Moon oder Lizzie Kate

@Diana, ich hab noch ein paar Exemplare von den ASN Rose Alphabets da

viele grüße
gabi
 
D

Diana

Meister
Mitglied seit
06.07.2003
Beiträge
1.277
@Gabi
Hurra! Genau das ist es. Ich hab schon sooo lange gesucht.
Wird gleich bestellt. :)) :D
Gruß
Diana
 
Thema:

englische Bücher

Oben