Eier-Eulen

Diskutiere Eier-Eulen im Häkelforum Forum im Bereich Häkeln; Moin, das hat schon länger in den Fingern gejuckt, endlich fertig. Kaum das ich die hatte, gefallen die auch anderen und nun wurde ich gefragt...
Klaus777

Klaus777

Anfänger
Mitglied seit
03.04.2021
Beiträge
13
Moin,
das hat schon länger in den Fingern gejuckt, endlich fertig.
Kaum das ich die hatte, gefallen die auch anderen und nun wurde ich gefragt, ob ich mich trennen will.

Dazu ne Frage, da ich mich nicht wirklich damit auseinander gesetzt hab, was kann man dafür nehmen?
Ich weiß nicht wie lang ihr daran häkelt, ein wenig Zeit steckt da schon drin bis alles fertig ist :)


Grüße Klaus
 

Anhänge

#
Schau mal hier: Eier-Eulen. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Taschenrechner

Taschenrechner

Erleuchteter
Mitglied seit
17.01.2015
Beiträge
6.232
Hallo,ich würde das Arbeitsmaterial mal 3 nehmen.
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
34.788
Guten Morgen Klaus,

hast Du nach einer Anleitung gearbeitet, dann schreibe bitte die Anleitungsquelle dazu. Und dann musst du auch die Angaben der Designerin/des Designers beachten, ob du überhaupt verkaufen darfst,
 
Klaus777

Klaus777

Anfänger
Mitglied seit
03.04.2021
Beiträge
13
Guten Morgen, ich habe lediglich ein Bild im Internet gesehen an dessen Idee ich mich entlang gehangelt habe. Eine direkte Anleitung habe ich nicht verwendet.
Ich habe meine eigene Anleitung erstellt.
Wenn ich mich recht erinnere gibt es auch freie Anleitungen, in denen der Verkauf nicht explizit ausgeschlossen wird, soweit das meine Sprachkenntnisse in russisch, japanisch, spanisch zulassen... ;)
Es geht mir auch um was grundsätzliches, wie sich Preise für solche Handarbeit ergeben können.
Das Grundgerüst des Werkes steht innerhalb von 2h, dann kommt ja noch das ganze andere dazu, so das in Summe schon 3h zusammen kommen.
Wenn ich jetzt den Materialwert rechne, ist das pille palle. Das ich damit nicht reich werde ist mir klar.
Wenn ich gefragt werde mach ich das gerne, wie bei meinen anderen vielen Hobbys auch.
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
34.788
Super Klaus, bitte schreib einfach zukünftig die Anleitungsquelle dazu und stell die Bilder doch zukünftig in die Galerie. Hier siehst du, wie das funktioniert

Und wegen deiner frage rufe ich mal @elfle und @karin zur hilfe. Die verkaufen ja auch,sie haben vielleicht einen Rat für Dich.

was würdest du denn selbst dafür ausgeben? Ist auch immer ein Ansatz…
 
Klaus777

Klaus777

Anfänger
Mitglied seit
03.04.2021
Beiträge
13
Supi, danke,
die beiden werde werde mich heute Abend kontaktieren.
Auf Grund meiner Erfahrungen weiß ich das Handarbeit teuer ist und somit mein Preis doch weit über dem liegt, was der Durchschnitt bezahlen würde. ;)
 
Nadeleule

Nadeleule

(Mel) Wollsüchtling
Mitglied seit
20.09.2018
Beiträge
2.140
Standort
NRW
@Klaus777
Generell darfst du deine Werke nur verkaufen wenn du ein Gewerbe angemeldet hast. Ansonsten dürftest du sie nur zum Materialpreis abgeben
 
Klaus777

Klaus777

Anfänger
Mitglied seit
03.04.2021
Beiträge
13
das ist geklärt ;)
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.061
Standort
bei Bremen
Bei so einer leichten einfachen Arbeit, würde ich max 2 Fach an materialwert dazu rechnen.

Ich würde ca 3 Euro das Stk ansetzen
 
Klaus777

Klaus777

Anfänger
Mitglied seit
03.04.2021
Beiträge
13
Mhhh... dann häkel ich zu fest und zu langsam.
 
Klaus777

Klaus777

Anfänger
Mitglied seit
03.04.2021
Beiträge
13
Mal ne Frage, wie lang häkelst du an so nen Ding?
Ich starte mit 40 LM und 19 Runden FM wobei ich etwas abnehme. Aktuell nutze ich Sockengarn und nem 2,5'er Haken.
Damit ich mal eine zeitliche Orientierung vom "Profi" hab ;)
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.061
Standort
bei Bremen
Boah, das kann ich dir nicht sagen. Bin absolut kein strickprofi. Meine preisberechnung geht nicht nach Stunden, das ist bei handarbeiten jeglicher Art, unmöglich. Im geschäft wurde bei häkeln nur das doppelte vom materialwert genommen. Bei hardangerarbeiten das 3 fache. Weissticketei Klöppeln Sachen die mehr ins künstlerische gehen auch 4 mal.

Dann ist bei meiner Preisberechnung der Hobbymarkt oder Kunsthandwerkermarkt ausschlaggebend. Ein gehäkelter eierwärmer mit einfachen festen maschen ohne bestickt zu sein oder eingehäkeltem muster würde bei mir ein preisschild von 2 bis 3 euro bekommen.
 
Klaus777

Klaus777

Anfänger
Mitglied seit
03.04.2021
Beiträge
13
Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Unterstützung und sorry das die Antwort so lange auf sich warten ließ.
Ganz ehrlich… bin etwas geschockt.:red:

Ich habe wie beschrieben sehr viele Hobbys, nur keines was so schlecht gewürdigt wird.

Wenn ich z.B. Bilder male, kommt keiner auf die Idee den Materialwert x3 als Basis zu sehen. Bei den anderen Sachen ähnlich.

Wenn Etsy, Amazon und ähnliches aufgerufen werden wird es noch schlimmer, da sich diese Plattformen auch noch einen Teil nehmen.

Von 3€ dann noch etwas an die Plattformen zu spenden das für 3h Arbeit, Ranicki würde sagen „ ach hör auf..“

Ich möchte mich auch nicht mit Menschen vergleichen, die unter anderen Umständen leben und produzieren.

Alles in allem habe ich beschlossen, diesem Irrsinn nicht weiter zu folgen.

Wie ihr schon gesehen habt, sind meine Eierwärmer nicht aus halben oder ganzen Stäbchen und qualitativ etwas „anspruchsvoller“ daher lege ich den Preis deutlich höher fest und wer die nicht haben möchte, Sorry soll es selber mal probieren und darf dann urteilen.

Bitte seid nicht entrüstet oder ähnliches, wir sind es selber die uns mit der Billigtreiberei kaputt machen, noch mal billiger, noch 2 Cent unter dem was andere machen…. immer und immer wieder.

Die Dinger gehen nicht in 20‘ und da kann auch kein Automat was machen.

Ich wollte ne Idee, dafür ein fettes Danke!

Das ist meine Meinung, meine Perspektive die Dinge zu sehen:-69:

Grüße Klaus
PS: Kleingewerbe/Gewerbe ... ein anderes Thema
 
Taschenrechner

Taschenrechner

Erleuchteter
Mitglied seit
17.01.2015
Beiträge
6.232
Guten Morgen,ich war es,die es x 3 "berechnet" habe,wenn es Du es anders berechnen möchtest,dann hättest Du vielleicht auch mehr Infos geben sollen.
 
STERNENFEE

STERNENFEE

Die, die gerne Handarbeitet
Mitglied seit
17.09.2011
Beiträge
8.464
Standort
frankenland
@Klaus777

leider ist das so das man für Handarbeiten nicht viel zahlen möchte.
ich sage immer ein Handwerker verlangt pro Std. mindestens 60+
das bekommen wir nie bezahlt.
Daher, wenn ich mal einen Größen Auftrag stricken darf( nur für gute Freunde) lass ich meist zum Essen einladen.
für Fremde stricke ich nicht.
 
Klaus777

Klaus777

Anfänger
Mitglied seit
03.04.2021
Beiträge
13
Guten Morgen, ich war es, die es x 3 "berechnet" habe, wenn es Du es anders berechnen möchtest, dann hättest Du vielleicht auch mehr Infos geben sollen.
Hi, ich wollte eine Anregung wie das funktioniert und nicht nur du hast so geantwortet.
Mein Post sind meine Gedanken zum Thema, wie ich dann eure Informationen für mich weiterverarbeite, mein Ding. Nichts weiter :wink:
Grüße Klaus
 
Klaus777

Klaus777

Anfänger
Mitglied seit
03.04.2021
Beiträge
13
@Klaus777

leider ist das so das man für Handarbeiten nicht viel zahlen möchte.
ich sage immer ein Handwerker verlangt pro Std. mindestens 60+
das bekommen wir nie bezahlt.
Ich sag mal sorum, solange wir uns nach den Preistreibern wie Etsy und Amazon richten, wird das nix.
Eine Leistung sollte vernünftig honoriert werden.
daher probe ich mal den Aufstand :smilie_girl_212_1:

Späßle..
Grüße Klaus

PS: das mit dem Essen ist auch nicht schlecht
 
Thema:

Eier-Eulen

Oben