Draht für Schleife

Diskutiere Draht für Schleife im Klöppelforum Forum im Bereich Klöppeln; :huhu:allerseits, heute habe ich zwei Fragen. Ich möchte gerne ein Schleifenband für einen Blumenstrauß klöppeln. Das Band soll eine Drahtkante...
S

Stella Renate

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
28.04.2003
Beiträge
1.816
Standort
GD; SHA; WN
:huhu:allerseits,

heute habe ich zwei Fragen. Ich möchte gerne ein Schleifenband für einen Blumenstrauß klöppeln. Das Band soll eine Drahtkante bekommen. Was für ein Draht brauche ich dafür und wo bekomme ich den Draht :unwissend:
Außerdem kann ich den gleich mitklöppeln oder wird er extra in das Band eingezogen. Den Klöppelbrief dazu will ich noch entwerfen. Oder gibt es solle Briefe fertig zu kaufen
( :wink1:Weingarten lässt grüßen)

grüßle stella
 
#
Schau mal hier: Draht für Schleife. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
K

KleineMutti

Profi
Mitglied seit
17.09.2003
Beiträge
867
hi stella,

es gibt im baumarkt farbigen draht (hier liegt er gleich neben dem blumenbindedraht).

ich habe ihn mal als äußeres risspaar in die flügel eines engels eingeklöppelt. hat prima funktioniert.

lg petra
 
K

Kunzfrau

Meister
Mitglied seit
28.07.2003
Beiträge
1.233
Stella,

ich habe zwar noch nie einen Draht eingeklöppelt, aber ich denke, das dass mit jedem dünneren Basteldraht gehen wird. Aber warum willst du denn unbedingt einen Draht einklöppeln? Ich hatte bei meiner Hochzeit auch ein Band aus geklöppelter Spitze im Blumenstrauss -das hattte mir eine Klöppelfreundin gearbeitet-, aber ohne Draht. Das hat sich gut eingefügt und hat toll ausgesehen.

Ciao Marion
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
27.014
Standort
bei Bremen
die Drähte die babs meint sind auch etwas stärker als die dünnen basteldrähte nur zur info
 
Karla57

Karla57

Meister
Mitglied seit
18.04.2004
Beiträge
1.174
Hallo Stella,
ich ahb meine Blumen, Amaryllis und so mit Draht geklöppelt. Ich habe ihn früher in meinem Handarbeitsladen bekommen, Der Draht ist genauso aufgespult, wie das Klöppelgarn und den gab es auch in verschiedenen Farben. Einen namen kann ich dir nicht sagen. Es steht nicht drauf, keine Bandarole dabei.
Ich hab den Draht mitgeklöppelt, vom Außenpaar einen Klöppel mit Garn und den anderen Klöppel mit Draht bewickelt. Es gibt natürlich eine bessere Stabilität und man kann dann zusätzlich noch etwas Form reinbringen.
Bei www.Kloeppelkiste.de wird Draht angeboten.
LG Karla
 
S

Stella Renate

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
28.04.2003
Beiträge
1.816
Standort
GD; SHA; WN
Hallo @all,

so, nun habe ich wieder Zeit für das Forum. Mein Jüngster hatte am Sonntag Konfirmation. Nun ist alles wieder auf- und umgeräumt.

Danke für eure Antworten. Nun werde ich mal schauen gehen wo ich einen Draht herbekomme. Es muß ja doch ein sehr feiner Draht sein. Ich hab einen Draht aber der ist 0,4mm dick, und ich finde ihn einfach zum mit einarbeiten zu dick.

grüßle stella
 
K

KleineMutti

Profi
Mitglied seit
17.09.2003
Beiträge
867
hi stella,

wie breit soll das schleifenband denn werden? wenn der draht zu dünn ist, dann hab ich die bedenken, dass er gar nichts nützt. dann reicht kräftiges stärken auch.

lg petra
 
S

Stella Renate

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
28.04.2003
Beiträge
1.816
Standort
GD; SHA; WN
Hi Petra,

ich hattge so an 4 cm bis 6 cm gedacht. Denkst du das ich da den 0,4 mm Draht nehmen kann?

grüßle stella
 
K

KleineMutti

Profi
Mitglied seit
17.09.2003
Beiträge
867
mit was für ner garnstärke??? alles im leinenschlag, oder halb- und außen ganzschlag???

bei 6 cm breite denke ich , dass der draht schon ok ist - wenn er in der farbe passt. die breite muss ja auch erstmal gehalten werden. die schlaufen, die du mit der schleife binden willst sollen ja auch nicht zu klein sein, oder?

lg petra
 
K

Kloeppelecke

Fortgeschrittener
Mitglied seit
27.10.2004
Beiträge
495
Hallo Stella.
ich lese diesen Thread schon eine ganze Weile mit.
Heut melde ich mich auch mal zu Wort: Ich war heute im Obi (gibt's ja mehr oder weniger überall) Dieser Obi verfügt auch über eine Abteilung für Bastelmaterial und bietet dort verschiedenfarbige Drähte in der Stärke 0,3 mm an. Ich habe diese selbst schon öfters für Klöppelarbeiten verwendet und bin mit dem Ergebnis immer zufrieden gewesen.
Eine weitere Bezugsquelle wäre ein Laden für allen möglichen "Schnickschnack" namens "Das Depot". Keine Ahnung, ob die im www irgendwo vertreten sind. In verschiedenen Einkaufszentren, wo viele Fachgeschäfte unter einem Dach vereint sind, kannst Du diesen Laden finden. Ich kenne die Adressen Siegen und Wetzlar.
Ich konnte nicht widerstehen und habe mal eben gegoogelt:
http://www.das-depot.com/das_depot_filialen.htm

Dort findest Du Adressen. Deren Draht ist zwar geringfügig dicker, aber durchaus akzeptabel bei der Stärke des Klöppelgarns von 40 - 60
Eine Herstellerbezeichnung gibts dort leider auch nicht - aber auf der Rückseite des Preisschildes ist eine Preisauszeichnung in Franken. Lässt aber wahrscheinlich auch nur den Rückschluss zu, dass der Firmensitz in der Schweiz liegt.....

Vielleicht konnte ich Dir ein wenig weiterhelfen, würde mich freuen.

LG
Hannelore
 
S

Stella Renate

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
28.04.2003
Beiträge
1.816
Standort
GD; SHA; WN
Hallo @all,

den Klöppelbrief will ich selber entwerfen. Bei den Garnstärken denke ich so an 35/2 bis 60/2, so genau weiß ich das alles noch nicht. Jetzt kann ich meine Gedanken freien Lauf lassen. Ich werde mein Muster bestimmt auch in verschiedenen Garnstärken klöppeln. Und die Stärke welche mir dann am besten gefällt werde ich nehmen.
Ganzschlagrand habe ich mir auf jeden Fall vorgenommen, damit das Band einen festeren Rand bekommt.


@Hannelore
danke für den Link. Wenn ich wieder nach Stuttgart komme werde ich den Laden einmal besuchen.

grüßle stella
 
Thema:

Draht für Schleife

Oben