Die Tomatensocke - schon was davon gehört???

Diskutiere Die Tomatensocke - schon was davon gehört??? im Socken stricken Forum im Bereich Stricken; Hallo liebe Sockenfreunde! Eben bin ich im Netz auf ein Buch gestoßen - Die Tomatensocke...
Nähmäuschen

Nähmäuschen

Schüler
Mitglied seit
22.01.2012
Beiträge
130
Nein, habe ich noch nichts von gehört. Die Socke sieht aber mit der Verse gut aus. Ist wohl eine neue Technik, die man vielleicht mal ausprobieren sollte.
Danke für den Hinweis ! :wink1:
 
L

Laurin

Fortgeschrittener
Mitglied seit
01.11.2012
Beiträge
289
Klingt interessant.

Ich stricke zwar Socken normalerweise "verkehrt herum", also toe-up, aber vielleicht wär das mal ein Anreiz, wieder "richtig rum" zu stricken.... oder man kann die Tomate am Ende gar umdrehen und für die toe-up-Socken verwenden? Ich bestell's mir.
 
W

wollzwerg

Anfänger
Mitglied seit
02.01.2013
Beiträge
41
:huhu: cool aber schade nicht auf deutsch.
Grüße schickt der wollzwerg
 
Y

Yvonne1279

Schüler
Mitglied seit
05.06.2012
Beiträge
106
Hallo Laurin,

in dem Video wird auch "toe up" gestrickt. Die Tomatenfesrse ist doch, wenn ich es richtig gesehen habe, eine in 3 Teile geteilte Jojo- bzw. Bumerangferse und die kann man ja auch von beiden Seiten stricken, also spricht nichts dagegen, wenn du deine Gewohnheiten beinehältst.
Ich will es bei den nächsten Socken auch mal probieren. Im Video sah es jedenfalls nicht schwer aus.

Yvonne
 
S

strickdoris

Erleuchteter
Mitglied seit
13.10.2009
Beiträge
5.715
Yvonne war schneller, das haut hin, genau wie bei der Bumerangferse
 
S

strickdoris

Erleuchteter
Mitglied seit
13.10.2009
Beiträge
5.715
Häkelpat hat die Machart der Ferse in deutsch erklärt, ich setz aber hier keinen direkten Link, weil ich nicht sicher bin wegen dem Copy
 
L

Laurin

Fortgeschrittener
Mitglied seit
01.11.2012
Beiträge
289
Super! Dankeschön.
 
brigitteh

brigitteh

Meister
Mitglied seit
25.09.2012
Beiträge
1.362
Gefällt mir. Danke für die Info.
 
Y

Yvonne1279

Schüler
Mitglied seit
05.06.2012
Beiträge
106
Eine Frage habe ich aber doch noch. In der Anleitung wird nach dem wenden der Arbeit eine Mache abgehoben und dann weitergestrickt. Wenn dann über alle Maschen gestrickt wird, wird bei dieser abgehobenen Masche ein Maschenglied von der Reihe darunter nach oben gehoben und mit der abgehobenen zusammengestrickt. Die Technik leuchtet ein, aber ich kenne verkürzte Reihen anders, indem man die erste Masche abhebt und den Faden straff nach hinten zieht, bis eine doppelte Masche entsteht, die dann bei der ersten ganzen Runde zusammen abgestrickt wird. Müsste doch eigentlich auch gehen, oder? Ich weiß nicht, ob ich mich mit der anderen Technik so anfreunden kann. Ich werds aber auf jeden Fall mal ausprobieren.
 
S

strickdoris

Erleuchteter
Mitglied seit
13.10.2009
Beiträge
5.715
Yvonne, im Prinzip müssts mit der Doppelmasche hinhaun, bei der Bumerangferse klappts ja auch
 
H

Häkelpat

Fortgeschrittener
Mitglied seit
08.07.2012
Beiträge
269
strickdoris schrieb:
Häkelpat hat die Machart der Ferse in deutsch erklärt, ich setz aber hier keinen direkten Link, weil ich nicht sicher bin wegen dem Copy
Danke Strickdorisl - es hat sich nur noch ein Fehler in der Übersetzung eingeschlichen, welcher auf der HP noch nicht ausgebessert ist ( :red: hatte leider noch keine Zeit es zu ändern). *** habs jetzt gleich geändert

@ All - die Maschen müssen alle links abgehoben werden, also wie zum links stricken in die Masche einstechen und abheben. Ich übernehme aber keine Gewähr für meine Übersetzung - bin kein Englisch-Profi. Die Anleitung stammt von Cat Bordhi, welche ein Video dazu auf youtube eingestellt hat. Es hat mich nur total interessiert, deshalb hab ich´s versucht zu übersetzen :smilie_girl_136_1: .

Müsste wie bereits festgestellt von oben nach unten genauso funktionieren wie von unten nach oben gestrickt. Ich selber hab´s aber auch noch nicht probiert.
 
brigitteh

brigitteh

Meister
Mitglied seit
25.09.2012
Beiträge
1.362
Hallo Doris, Hallo Häkelpat

mit der Anleitung auf Deutsch und dem Video werd ich es jedenfalls probieren. Mir gefällt die Machart. Bin mit meinen Socken kurz vor der Ferse, bietet sich an. Und wenn ich gar nicht durchblicke, kann ich immer noch ne andere Variante stricken.

Fands auf jeden Fall sehr interessant. Vielen Dank euch beiden.
 
brigitteh

brigitteh

Meister
Mitglied seit
25.09.2012
Beiträge
1.362
Habs gestern gestrickt, geht klasse. Werds auf jeden Fall so stricken. Vielen Dank euch beiden.

Hab die Maschen von der Wunderschlinge getrennt und stricke die Ferse getrennt. Danach wieder rauf.
 
H

Häkelpat

Fortgeschrittener
Mitglied seit
08.07.2012
Beiträge
269
@brigitteh - :smilie_girl_149_1: hey super, vielleicht magst uns ja deine fertigen Söckchen dann zeigen?
 
brigitteh

brigitteh

Meister
Mitglied seit
25.09.2012
Beiträge
1.362
gerne Pat. Aber ihr müßt euch etwas gedulden. Heut ist Weiberfasching und ich gehe als Nonne. Der Fasching und ich ist so eine Art Hass-Liebe. Mit den richtigen Leuten super. Mit den falschen....? Kannst vergessen.

Muss leider noch die Umsatzsteuer-Vorauszahlung fertig bekommen. Stichtag 11.02. fast unmöglich. Ich geb mein Bestes.
 
H

Häkelpat

Fortgeschrittener
Mitglied seit
08.07.2012
Beiträge
269
pressiert ja nix - das kenn ich nur zu gut - hab unsere Voranmeldung gottseidank schon raus :25:
 
brigitteh

brigitteh

Meister
Mitglied seit
25.09.2012
Beiträge
1.362
Die Tomatenferse hab ich mit 3 Keilen gestrickt. Denke das passt. Bumerang hab ich noch nicht ausprobiert. Gefällt mir sehr gut. Käppchenferse waren die für meine Schwester.

Habs ein paar mal aufgetrennt. Jetzt hab ich sie sehr fest gestrickt, damit keine Löcher entstehen.
 

Anhänge

beate (reena)

beate (reena)

verhext - verstrickt - verwandelbar
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
23.378
Brigitte, das schaut richtig toll aus :applause:
 
Thema:

Die Tomatensocke - schon was davon gehört???

Oben