Der Schulz'n 'ne Decke stricken...

Diskutiere Der Schulz'n 'ne Decke stricken... im Wir Stricken gemeinsam Forum im Bereich Stricken; Dankeschön Ivana
Boxermama

Boxermama

Erleuchteter
Mitglied seit
30.07.2017
Beiträge
4.209
Dankeschön Ivana
 
Maggy (Margareta)

Maggy (Margareta)

Nadelschmeichlerin
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
6.199
Standort
Chilly-Mazarin / Frankreich
Ich habe solche Decken für Kniedecken , Babys und Frühchen schon öfters gestrickt, nach Lianes Art von Horst Schulze . Schaut mal auf Lianes Web- Seite ,da könnt Ihr sehen was Sie so viel schönes im Patchworkstricken gezaubert hat ! Es ist einfach und sehr angenehm zu stricken aber mitmachen tue ich hier nicht, denn ich habe dieses Jahr schon meine Projekte ausgesucht und noch genügend UFOS zum fertig machen ..
 
strickliesel50 ( Uschi)

strickliesel50 ( Uschi)

Meister und experimentierfreudig
Mitglied seit
27.12.2014
Beiträge
2.576
Standort
NRW
@Schaefchen Silvia die Decke ist doch ideal von den Farben, für ein Baby. Heutzutage werden alle Farben für Babies und Kinder genommen. Musste mich auch erst daran gewöhnen.

@Boxermama

Dein Anfang ist sehr schön, auch von den Farben, und ideal für die Fäden einweben, besonders bei kraus rechts gestrickt. Wenn ich mich recht erinnere, eine Idee von Horst Schulz, oder Kaffe Fassett.
 
strickliesel50 ( Uschi)

strickliesel50 ( Uschi)

Meister und experimentierfreudig
Mitglied seit
27.12.2014
Beiträge
2.576
Standort
NRW
@Boxermama

Ja ist richtig so. Jetzt kommt wieder zuerst der Patch in der ersten Reihe.
 
eva_S

eva_S

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26.03.2005
Beiträge
10.971
Da muss ich auch gleich an Liane denken. Wie geduldig Du mir das in Kassel erklärt hast.
 
beate (reena)

beate (reena)

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
25.205
der 5. Patch rechts könnte auch gleich angesetzt werden und noch in der 2. Reihe

Edit: stimmt so nicht, die Antwort von Liane ist richtig
 
Zuletzt bearbeitet:
Boxermama

Boxermama

Erleuchteter
Mitglied seit
30.07.2017
Beiträge
4.209
War auch schon am überlegen ob ich den nächsten Patch gleich anstricke.
Bin mir nur noch nicht sicher wie.
Ich vermute ich muss erst Maschen auf der Nadel aufnehmen und dann am Strickstück.
An der grauen Seite ?

LG Birgit
 
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.702
Birgit, der nächste Patch wird einzeln gestrickt (die unteren immer) - und dann passt rechts wieder einer in rechten und den neuen.

Grüßle
Liane
 
beate (reena)

beate (reena)

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
25.205
Birgit, der nächste Patch wird einzeln gestrickt (die unteren immer) - und dann passt rechts wieder einer in rechten und den neuen.

Grüßle
Liane
welch ein Glück, dass du mitgelesen hast - deine Angaben sind richtig, ich war gedanklich auf Abwegen
 
Schaefchen Silvia

Schaefchen Silvia

Strickfan
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
8.183
So wie es Birgit macht find ich es persönlich okay, würde nur noch Ton in Ton so eine Decke stricken, nicht alle Sockenwollresten durcheinander. Aber das ist meine persönliche Meinung vund jeder soll/darf wie es ihm Spass macht.

Werde sicher keine solche Decken mehr stricken, da keine Mama meine Decke wollte (was ich sehr gut verstehe) und die Decke immer noch bei mir zuhause rumliegt. Eventuell für meine Enkelinnen/Puppenmütter, wenn sie etwas grösser sind.
 
Ivana

Ivana

Erleuchteter
Mitglied seit
01.03.2011
Beiträge
2.663
Das sehe ich so wie Du, liebe Silvia. Deswegen habe ich nichts zu dener Decke gesagt...eine Farbabstimmung finde ich auch wichtig, ganz tolle Beispiele sieht man ja auf Lianes Seite. Nur wild durcheinander ist auch nicht so mein Geschmack.
 
Boxermama

Boxermama

Erleuchteter
Mitglied seit
30.07.2017
Beiträge
4.209
Werde dann den nächsten Patch einzeln stricken.
Von der Sockenwolle habe ich noch andere Farben, die wird also noch etwas bunter.

LG Birgit
 
strickliesel50 ( Uschi)

strickliesel50 ( Uschi)

Meister und experimentierfreudig
Mitglied seit
27.12.2014
Beiträge
2.576
Standort
NRW
@beate (reena)

Ich kenne mich auch sehr gut aus. Schau mal in mein Tagebuch. Dort ist eine Decke von mir, angefangen im letzten Jahr, mit Patches in der Mitte, zusammengesetzt als großes Patch. Ringsum stricke ich schräg an. Hab schon mehrere solcher Decken, wie Andrea (celtic lady) sie angeordnet hat. Ich weiß auch die Berechnung der Patches. Du bestimmt auch.
Kannst du mir bitte vielleicht ein Bild der Jacke schicken, die du in Kassel getragen hast.
 
beate (reena)

beate (reena)

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
25.205
@beate (reena)

Ich kenne mich auch sehr gut aus. Schau mal in mein Tagebuch. Dort ist eine Decke von mir, angefangen im letzten Jahr, mit Patches in der Mitte, zusammengesetzt als großes Patch. Ringsum stricke ich schräg an. Hab schon mehrere solcher Decken, wie Andrea (celtic lady) sie angeordnet hat. Ich weiß auch die Berechnung der Patches. Du bestimmt auch.
Kannst du mir bitte vielleicht ein Bild der Jacke schicken, die du in Kassel getragen hast.
ja entschuldige bitte ich wollte dich noch mit in dem Beitrag nennen, ich war "mit einem Bein" schon auf dem Weg zur Arbeit

Von der Jacke gibt es noch kein Foto im Augenblick ist das Wetter eh zu schlecht und ich überlege noch ob ich eine Anleitung dafür schreibe, auch deshalb noch kein Bild
 
strickliesel50 ( Uschi)

strickliesel50 ( Uschi)

Meister und experimentierfreudig
Mitglied seit
27.12.2014
Beiträge
2.576
Standort
NRW
@Ivana @Schaefchen Silvia

Ich habe beide Bücher vor Jahren von Horst Schulze durch
geblättert. Ich muß sagen, dass mir vieles zu bunt ist.
Erlaubt ist, was gefällt. Jeder nach seinem eigenen Gusto.
Silvia, ich finde deine Decke aber nicht zu bunt. Sie wirkt unruhig. Die Decken, die ich aus gemusterter Sowo gestrickt habe, habe ich mit derselben Farbe gearbeitet. Ich hasse es, so viele Fäden zu vernähen, wenn ich bei jedem Patch eine neue Farbe nehme.
Hut ab vor allen, die diese Decken so gestrickt haben, und werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Liane

Liane

Ich bin ich
Mitglied seit
31.07.2002
Beiträge
1.702
@Ivana @Schaefchen Silvia

Ich habe beide Bücher vor Jahren von Horst Schulze durch
geblättert. Ich muß sagen, dass mir vieles zu bunt ist.
Erlaubt ist, was gefällt. Jeder nach seinem eigenen Gusto.
Silvia, ich finde deine Decke aber nicht zu bunt. Sie wirkt unruhig. Die Decken, die ich aus gemusterter Sowo gestrickt habe, habe ich mit derselben Farbe gearbeitet. Ich hasse es, so viele Fäden zu vernähen, wenn ich bei jedem Patch eine neue Farbe nehme.
Hut ab vor allen, die diese Decken so gestrickt haben, und werden.
Uschi, die beiden Bücher - da hat Horst Schulz nur einen Teil selbst gestrickt. Viele Teile haben seine Strick-Damen in Berlin gestrickt. Die haben sich natürlich farbmäßig ausgetobt. Horst Schulz selbst hat sehr viel mit Grau kombiniert, er ist nie wie ein bunter Hund herumspaziert - und Grau und andere Farben, das wird nie sehr "bunt". Im 2. Buch, Kinderbuch, habe ca. 1/3 ich gestrickt und 2-3 andere Strickerinnen, da er keine Kindersachen "brauchte". Kindersachen dürfen bunt sein … Die Bücher sind auch keine Anleitungsbücher, sondern "Ideengeber".
Und zu der Zeit waren Missoni und Kaffe Fasset auch nicht weniger "bunt" :).

Was heißt denn Fäden vernähen ? - zum PWSTricken gehört das Einweben, und von wegen Faden geht wieder raus oder man sieht es … das sind falsche Vorstellungen ;) Es gibt nur wenige Stellen, wo man nicht einweben kann, aber das kann man nach 4-5 Patches einnähen und muss nicht bis zum Schluss warten.

Sabine, hast Du Deine Patches zusammen genäht?

Grüßle
Liane
 
Sabine B.

Sabine B.

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
06.10.2004
Beiträge
10.112
@Liane ne die sind nicht angenäht, hab angestrickt, Dein "Profiauge" sieht wahrscheinlich das die noch nicht perfekt zusammen passen, ich hoffe ich bekomm das bis zum Deckenende hin, irgendetwas mach ich noch nicht richtig
 
Thema:

Der Schulz'n 'ne Decke stricken...

Oben