Dekoratives aus Werbeprospekten

Diskutiere Dekoratives aus Werbeprospekten im Recyclingbasteln Forum im Bereich Basteln; Heute zeige ich Euch, was man aus den vielen Werbeprospekten so basteln kann. Schon im vergangenen Jahr habe ich mich damit beschäftigt und das...
Christa_bastel

Christa_bastel

Fortgeschrittener
Mitglied seit
27.08.2013
Beiträge
253
Standort
Sachsen
Heute zeige ich Euch, was man aus den vielen Werbeprospekten so basteln kann.
Schon im vergangenen Jahr habe ich mich damit beschäftigt und das jetzt im Vorfeld auf Kassel wieder aufgefrischt.
Das Brillenetui habe ich innen mit einer Filzeinlage versehen, damit die empfindlichen Brillengläser nicht zerkratzen.
Die Werbeprospekte werden in Streifen geschnitten, mit breitem, durchsichtigem Paketband beklebt und gefaltet. Es ist nichts geklebt.
Die gefalteten Teile werden ineinandergesteckt und zu Ringen verbunden. Diese Ringe werden dann aneinander genäht. So entsteht ein sehr haltbares Behältnis. Aber seht hier die Ergebnisse. In das Schlampermäppchen habe ich das erste Mal einen Reißverschluss eingenäht.
 
#
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Sabsal

Sabsal

Bastelsüchtig
Mitglied seit
28.12.2012
Beiträge
2.018
Standort
Oberbayern
eine sehr schöne Idee der Prospekteverwertung und etwas was nicht so schnell ausgeht
 
Sabine B.

Sabine B.

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
06.10.2004
Beiträge
9.319
so macht die Prospektflut sogar noch Sinn :ablauss: Christa,
sieht super aus
 
Eulentier

Eulentier

Erleuchteter
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
5.316
:applause: :applause: :applause: Sowas habe ich noch nie gesehen und bin ganz baff, was man so alles machen kann!
 
Christa_bastel

Christa_bastel

Fortgeschrittener
Mitglied seit
27.08.2013
Beiträge
253
Standort
Sachsen
Vielen Dank für Eure netten Worte.

@Hanne, das dachte ich auch, als ich das zum ersten Mal sah. Es macht auch viel Spaß, wenn man sieht, wie so ein Teil wächst.
Man kann das auch aus Schokoladenfolie oder anderer bunter Folie machen, die darf nur nicht zu dick sein, denn die Teile werden ja mehrfach gefaltet und ineinandergesteckt. Auch nicht zu dickes Geschenkpapier eignet sich gut dafür.
 
Helga M.

Helga M.

Zufriedene Uroma
Mitglied seit
27.03.2011
Beiträge
2.516
Diese Maya-Falttechnik gefällt mir sehr gut - habe sie auch mal in meinem Kopf abgespeichert bzw. schon 2 Stück gefaltet um zu sehen, wie sie zusammengesteckt werden. Aber wie man weiter verfahren muss wenn man eine Reihe fertig hat und die nächste dranmachen will - das weiß ich leider nicht. Vielleicht kriege ich es noch irgendwie raus oder es hilft mir jemand mit einer Anleitung.
 
Christa_bastel

Christa_bastel

Fortgeschrittener
Mitglied seit
27.08.2013
Beiträge
253
Standort
Sachsen
"Mölli" - Helga schrieb:
Aber wie man weiter verfahren muss wenn man eine Reihe fertig hat und die nächste dranmachen will - das weiß ich leider nicht. Vielleicht kriege ich es noch irgendwie raus oder es hilft mir jemand mit einer Anleitung.
Hallo Helga,
die einzelnen Ringe werden aneinander genäht. Ich verwende Häkelgarn dazu.
Hier habe ich mal ein paar Videos rausgesucht, die es schön deutlich zeigen, wie die Ringe entstehen und aneinandergenäht werde, wie man den Boden hinbekommt usw.
Schau sie Dir mal an und wenn Du nicht weiter kommst, dann frag ruhig.
Teil 1.
Teil 2
Teil 3
 
Helga M.

Helga M.

Zufriedene Uroma
Mitglied seit
27.03.2011
Beiträge
2.516
Ich danke Dir, liebe Christa, für Deine Hilfestellung; sobald meine Weihnachtsbasteleien beendet sind wage ich mich mal an ein Brillenetui ran. So zwischendurch werde ich mit Sicherheit mal so eine Art von Vorarbeit leisten, also die kleinen Rechtecke falten; bin mir nur noch im Unklaren, welches Material ich verwenden soll. Wirklich die besonders an Wochenende im Briefkasten liegenden Werbeprospekte oder? Was eignet sich Deiner Meinung nach besonders gut für Anfänger?
 
Christa_bastel

Christa_bastel

Fortgeschrittener
Mitglied seit
27.08.2013
Beiträge
253
Standort
Sachsen
Liebe Helga,

ich verwende bisher nur die Werbeprospekte, schöne Katalogseiten oder Illustrierte sind auch geeignet.
Judith hatte in Kassel die Teilchen aus den Ritter Sport-Minis geschnitten. Das ging auch gut.
Die Erfahrung hat gelehrt, dass sich die mit Tesa oder Paketband von anderen Anbietern beklebten Streifen in der Weiterverarbeitung besser machen und auch optisch ein ganz anderes Bild ergeben. Die gefalteten Teile lassen sich besser stecken. Außerdem greift es sich dann beim Gebrauch nicht so stark ab und lässt sich auch mal abwischen.
Teste einfach mal den Unterschied mit und ohne Tesa (auch beim falten und stecken), Ich verwende Paketband vom Discounter, zum Üben reicht mir das vollkommen. 5cm breites Tesa gibt es auch in matt. Damit gearbeitete Teile sehen auch sehr edel aus.
 
Helga M.

Helga M.

Zufriedene Uroma
Mitglied seit
27.03.2011
Beiträge
2.516
Liebe Christa, nun muss ich aber nochmals nachfragen: Muss man das gesamte Papier (6 x 13) mit Tesa bekleben oder nur das fertig gefaltete?
 
Christa_bastel

Christa_bastel

Fortgeschrittener
Mitglied seit
27.08.2013
Beiträge
253
Standort
Sachsen
Wenn Du 6 x 13,5 nimmst (Größenverhältnis 1:2,25) dann beklebst Du am Besten die Mitte von dem Streifen auf einer Seite.
Meine Streifen mache ich 5 x 11,25, das ist dann so breit, wie das Paketband. Die Oberseite beklebe ich und dann falte ich. So wird auch eine schöne Stabilität und Du hast die Beschichtung am Ende auf beiden Seiten. Die unbeklebte Seite wird ja nach innen gefaltet.
 
Helga M.

Helga M.

Zufriedene Uroma
Mitglied seit
27.03.2011
Beiträge
2.516
DANKE - wenn ich einen Kreis fertig habe werde ich ihn Dir zeigen.
 
Christa_bastel

Christa_bastel

Fortgeschrittener
Mitglied seit
27.08.2013
Beiträge
253
Standort
Sachsen
Oh, ja- da freu ich mich schon drauf :biggrin:
 
~Gabi~

~Gabi~

Profi
Mitglied seit
04.12.2012
Beiträge
815
Das muss ich auch unbedingt mal probieren - sieht echt toll aus.
Vielen Dank für die schöne Idee. :knuddeln:
Es erinnert mich gerade an die Taschen, die vor Jahren aus den damals bedruckten "Metall"-Kaffee-Tüten genäht wurden.
Jetzt ist der Kaffee ja wieder in Gold- oder Silber-Tüten und das Papier ringsherum wird bedruckt.
Das kann man sicher auch gut für diese Bastelarbeit verwenden - und evtl. sogar das Goldpapier - da könnte man sich vielleicht das Bekleben ersparen und es ist trotzdem abwischbar.
Könnte sein! *überleg*
 
Bastelkrappi

Bastelkrappi

Erleuchteter
Mitglied seit
23.11.2011
Beiträge
2.493
Was es nicht so alles gibt..da staunt man nur. Das ist so eine schöne Idee und sieht super aus :biggrin: tolles Recycling
 
Christa_bastel

Christa_bastel

Fortgeschrittener
Mitglied seit
27.08.2013
Beiträge
253
Standort
Sachsen
~Gabi~ schrieb:
Jetzt ist der Kaffee ja wieder in Gold- oder Silber-Tüten und das Papier ringsherum wird bedruckt.
Das kann man sicher auch gut für diese Bastelarbeit verwenden - und evtl. sogar das Goldpapier - da könnte man sich vielleicht das Bekleben ersparen und es ist trotzdem abwischbar.
Könnte sein! *überleg*
Hallo Gabi, schau mal, dieses Video hab ich gestern gefunden.

Tasche aus Kaffeetüten gefaltet
 
Bastelkrappi

Bastelkrappi

Erleuchteter
Mitglied seit
23.11.2011
Beiträge
2.493
Christa...danke für den Link :hello: Die Taschen sind der Hammer. Ab heute sammle ich die Kaffeetüten :-39: das ist eine schöne Geschenkidee und vor allem für mich..ich liebe Taschen :-15:
 
Helga M.

Helga M.

Zufriedene Uroma
Mitglied seit
27.03.2011
Beiträge
2.516
Sind das spezielle Kaffeetüten? Ich konnte auf dem Video nicht so schnell schauen um die Tüten zu erkennen.
 
Sandra :o)

Sandra :o)

Erleuchteter
Mitglied seit
06.02.2012
Beiträge
2.580
Hallo Christa, dein Etui finde ich auch super....diese Art von Recyclingbasteln ist der Hammer und das Video jetzt von der Tasche ist ja auch absolut genial und sensationell :-60:
 
Christa_bastel

Christa_bastel

Fortgeschrittener
Mitglied seit
27.08.2013
Beiträge
253
Standort
Sachsen
"Mölli" - Helga schrieb:
Sind das spezielle Kaffeetüten? Ich konnte auf dem Video nicht so schnell schauen um die Tüten zu erkennen.
Helga, ich denke fast, dass das diese Pad-Verpackungen sind. Aber genauer sehen kann ich es auch nicht.
 
Thema:

Dekoratives aus Werbeprospekten

Oben