Crea-Pop mit Glas bekleben?

Diskutiere Crea-Pop mit Glas bekleben? im Bastelforum Forum im Bereich Basteln; Hallöle, ich würde gerne eine Tischlampe basteln, habe auch eine ziemlich konkrete Vorstellung wie das Teil aussehen soll (Glas-Mosaik). Nun habe...
E

Eva

Guest
Hallöle,

ich würde gerne eine Tischlampe basteln, habe auch eine ziemlich konkrete Vorstellung wie das Teil aussehen soll (Glas-Mosaik). Nun habe ich gesehen, dass die meisten von euch Lampenschirme aus CreaPop-Folie machen. Kann man diese Folie mit Glasmosaik-Steinchen bekleben? Wenn ja, welchen Kleber nutze ich da am Besten? Oder gibt es geeignetere Möglichkeiten? Der Untergrund muss halt durchscheinend, beklebbar und hitzefest sein (wird eine elektrische Lampe also nix mit Teelicht).
Bin für jeden Tipp dankbar, bin nämlich totale Anfängerin :o)

Grüße, Eva
 
T

Truth

Anfänger
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
66
Ich hab zwar keine Ahnung von CreaPop oder Mosaik, aber so spontan hätte ich bedenken. Die Folie ist ja weich und biegsam, ich könnte mir vorstellen, das die Steine wieder abfallen, wenn der Untergrund (die Folie) gebogen wird.

Aber ich denk mal, hier finden sich bestimmt noch Leute die Ahnung haben.
 
Bastelhippo

Bastelhippo

Fortgeschrittener
Mitglied seit
28.01.2004
Beiträge
323
Standort
München
Hallo Eva,

es käme wirklich auf einen Versuch an. Ich habe hier Glasmosaiksteine, die sind ganz dünn und leicht, bei denen hätte ich zumindest vom Gewicht keine Bedenken.

Aufkleben kannst Du sie sicher mit dem Schmucksteinkleber. Allerdings habe ich keine Erfahrung, wie das dann bei Licht aussieht, ob man den Kleber dann ev. sieht.

Kleben würde ich nur an der fertigen Lampe. Das ist zwar vom Kleben wesentlich mühsamer, aber Truth hat recht, dass sonst die Gefahr besteht, dass es die Steine wieder vom Schirm "sprengt".

Am besten Du besorgst Dir erst einmal ein kleines Stück Folie und startest einen Test.

Würde micht freuen, wenn Du hier von Deinen Erfahrungen berichtest.

Solltest Du in München sein, dann kannst Du es gerne hier bei mir ausprobieren.

Kreative Grüße
Bettina
 
E

Eva

Guest
Danke erstmal für die Tipps - werde morgen einkaufen gehn und dann ausprobieren ob das funktioniert. Ich denke wenn ja, sieht das sicher schön aus - vielleicht kennt einer die Teelichter die man oft in Eine-Welt-Läden kriegt aus Glassteinen - das Licht bricht sich dann darin, das sieht echt klasse aus.
Ich denke auch, dass ich es mit feinen Glasstücken probieren werde (ist wahrscheinlich ein riesiges Gefitzel, aber ich denke am Schönsten sieht es mit Scherbenglas aus...), denke mit dünnen und recht kleinen Teilen ist die Gefahr des Abplatzens nicht ganz so groß. Werde euch die Tage berichten, wie es geklappt hat! Hab ja mit dem endgültigen Fertigwerden Zeit bis Ostern ;o)

Viele Grüße, Eva

PS: Bin aus Stuttgart, aber trotzdem danke für das Angebot!!
 
E

Eva_bastel

Anfänger
Mitglied seit
26.02.2005
Beiträge
3
Standort
Stuttgart
Sooooodele - hat zwar etwas länger gedauert, aber der erste Teil meiner Lampe ist fertig. Zunächst mal hab ich mich für eine dreieckige Form entschieden, nachdem erste Klebeversuche auf gebogener Folie überhaupt nicht funktioniert haben. So hab ich jetzt drei ebene Flächen - da die Lampe ein Geschenk für meinen Freund wird, der großer DepecheMode-Fan ist, hab ich mich für "Band-Motive" entschieden. Das ist echt eine gruselige Detailarbeit, aber das erste Stück ist fertig. Hat ca 3,5 Stunden gedauert. Ich hoff das mit dem anhängen klappt...

Tja das Problem das ich jetzt noch habe: Die CreaPop-Folie ist ziemlich durchscheinend (logischerweise), so dass man das Drahtgitter und die Lampenkabel etc sehr stark durchsieht wenn die Lampe an ist. Da weiß ich noch keine so gute Lösung. Hat jemand ne Idee??

Viele Grüße, Eva

 

Anhänge

evi

evi

Erleuchteter
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
1.500
... wow, das schaut schon mal super aus!


LG Evi
 
Bastelhippo

Bastelhippo

Fortgeschrittener
Mitglied seit
28.01.2004
Beiträge
323
Standort
München
Hallo Eva,

das sieht wirklich super aus.

Zu deinem Problem fällt mir nur ein, die Folie von innen zu satinieren oder von innen ein Vlies aufzukleben.

Liebe Grüße
Bettina
 
T

Tueddi

Erleuchteter
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
5.089
dein anfang sieht schon mal richtig toll aus :-)
ich bin schon gespannt,wie die fertige lampe aussieht :banane:
 
E

Eva_bastel

Anfänger
Mitglied seit
26.02.2005
Beiträge
3
Standort
Stuttgart
Tja, Punktlandung für Ostern - gestern Nacht bin ich fertig geworden! Also rein optisch ist diese Methode sehr zu empfehlen - aber nur für geduldige Menschen. Ich hab mir da ziemlich einen abgefummelt. In Original kommen die Birnen nicht ganz so doll durch, da gibt es ein ganz weiches, schönes Licht. Allerdings werd ich beim nächsten Versuch die Lampe kleiner machen. Durch die Größe und das relativ schwere Glas biegt sich die Folie leicht. Da werd ich heute noch aus feinen Latten einen Rahmen bauen.

Also, viel Spaß beim Basteln :o)
Und wer Erfahrungsberichte braucht, kann sich gern melden - die Abende waren echt lang aber jetzt kenn ich mich aus... :o)


(Der Typ ist übrigens der Sänger)

Viele Grüße, Eva
 

Anhänge

Thema:

Crea-Pop mit Glas bekleben?

Oben