Brunhilde

Diskutiere Brunhilde im Amigurumi, Häkeltiere und co Forum im Bereich Häkeln; Hier möchte ich Euch Brunhilde vorstellen,ich muß sagen mit jedem weiteren Bär wird man sicherer,was mir aber immer noch nicht so gefällt,sind die...
R

Renate Weis

Meister
Mitglied seit
13.02.2005
Beiträge
1.220
Hier möchte ich Euch Brunhilde vorstellen,ich muß sagen mit jedem weiteren Bär wird man sicherer,was mir aber immer noch nicht so gefällt,sind die Perlen die außen an den Armen und Beinen mit festgenäht werden,hab mir schon Überlegt,ob ich es mal mit Kunststoffgelenken ausprobiere,nur wie bekommt man die fest?ankleben?denn nähen kann man die ja nicht,na mal schauen was mir so einfällt wenn ich den nächsten gestrickt habe.

Lg Renate :hello:
 

Anhänge

#
Schau mal hier: Brunhilde. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
renate ich mach ohne perlen nur mit Fadengelenke
 
M

*Manja*

Erleuchteter
Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
13.787
:wink1: Renate.... Deine Brunhilde ist mit ihrem Kleidchen allerliebst.... :) :love: :hello:
 
H

Haekelmaus

Profi
Mitglied seit
06.12.2006
Beiträge
949
Hi Renate,

Deine Brunhilde iss doch süss geworden. Ich näh immer alles fest ohne Fadengelenke und ohne Perlen :D dass ist bestimmt ne ganz schöne Fummelei...
Trotzdem schön das Du von mal zu mal sicherer wirst und weiter am Ball bleibst. :applause:

Es grüßt Dich
Katja :hello:
 
A

andalusa

Meister
Mitglied seit
15.07.2004
Beiträge
1.062
Renate

ich mach die Perlen innen rein, so das man sie net sieht

:wink1: Ute
 
J

Juergen

Anfänger
Mitglied seit
02.05.2007
Beiträge
14
Man merkt, das Talent für die Gestaltung für Bärchen ist da. Ich weis der ist gestrickt und es dauert eine Weile, bis er fertig ist.
Der Bär ist Dir sehr gut gelungen.
Nun zu den Kunststoffgelenken, diese werden vom Arm in den Körper geführt, zum Körper kommt eine Scheibe, die auf den Kunststoffsplint gedrückt wird.
Ein kleiner Tipp noch zur Augenstellung. Versuche beim nächsten Bär doch mal, das Du dort wo die Augen hinkommen einen Faden von dem einen Augen zum Anderen ziehst dieses etwa zwei drei mal und etwas anziehen, so bekommst Du eine leichte Augenhöhle und dort wo diese Höhle ist, kommen die Augen hin, falls Du Glasaugen mit Öse nimmst.

LG

Jürgen
 
A

andalusa

Meister
Mitglied seit
15.07.2004
Beiträge
1.062
Huhu Juergen

Das kann man auch mit Perlen so machen , die Augen mein ich

winke Ute
 
A

Angela

Guest
:thumbsup: Brunhilde sieht toll aus. Vielleicht sollte ich doch mal wieder einen Teddybären versuchen? Aber zuerst müßte ich mir überlegen wem ich den dann schenken könnte, weil ich selber hab keinen Platz mehr dafür. :D
 
makomo

makomo

Erleuchteter
Mitglied seit
22.07.2004
Beiträge
3.816
Lach mich kaputt, Renate, ich seh Deine Brunhilde jetzt erst. Hab den Beitrag zwar paarmal gesehen aber nicht angeklickt, weil ich dachte, Du willst irgendwas von einer Brunhilde. Brett vorm Kopp gehabt.



Also, Brunhilde ist wunderschön. Und die schönen Kleider immer, die Du machst. :strick: :strick: Da freuen sich die Enkelchen. :wink1:



LG, Margret.
 
R

Renate Weis

Meister
Mitglied seit
13.02.2005
Beiträge
1.220
Hallo meine Lieben

Vielen Dank für Euer lob und Euere Anerkennung,freu mich sehr darüber.

@Chris nur mit Fadengelenk hab ich noch nicht Probiert,gibt es da dann keine DEllen wenn man festzieht?



@Jürgen, danke für den Tip mit den Augenhöhlen werde das beim nächsten mal sicher probieren.



@Ute wie meinst Du es geht mit Perlen auch?meinst Du die perlen von innen degegennähen und anziehen?



@Margreth,jetzt mußte ich doch herzhaft lachen,weil Du meintest ich wollte was von Brunhilde,kenn ja gar keine lach,der Name viel mir nur ein weil er so gut zu Bruno passt.Noch freuen sich keine Enkel über die Bären,hab ja noch keine ,das erste Enkelkind kommt ja erst im Oktober zur Welt,noch strick ich sie für mich für den Basar.



Liebe gRüße und schönes Wochenende

Renate :strick: :strick: :hello: :hello:
 
Chris

Chris

Erleuchteter
Mitglied seit
18.12.2001
Beiträge
26.979
Standort
bei Bremen
doch es gibt dellen aber du hast ja auch klamotten drüber
 
A

andalusa

Meister
Mitglied seit
15.07.2004
Beiträge
1.062
Huhu Renate

Hier siehst du wie man es macht

unsere Anleitungen/Ideen/Tipps/Fadengelenke gehäkelte=



Ich hab ja keine Glasaugen , nehm nur noch Perlen, uns dann stech ich durch das ein Auge fest ist, geh mit der Nadel auf die andere Seite fuers Auge naeh es an und geh wieder zum anderen so ungefaehr dreimal

winke Ute
 
makomo

makomo

Erleuchteter
Mitglied seit
22.07.2004
Beiträge
3.816
Ich gehe immer vom Nacken aus und befestige jedes Auge separat. So kann ich die Augen richtig fest anziehen, gut verknoten und vernähen. Ich komme damit besser klar. :hello: :hello:



LG, Margret.
 
R

Renate Weis

Meister
Mitglied seit
13.02.2005
Beiträge
1.220
Augenhöhle

Hab jetzt mal probiert wie Jürgen schrieb und versucht eine Augenhöhle zu machen,aber es hat nicht so geklappt wie ich es mir vorgestellt habe,warscheinlich,weil das gestrickte doch immer wieder nachgibt beim anziehen des Fadens,das mag so denk ich bei Fell besser funktionieren.
Ich näh auch jedes Auge extra an und gehe dabei von unten am Hals nach oben,am hals knote ich den Faden an,steche nach oben ans Augefädle das Auge auf die Nadel und den Faden,steche wieder in den Kopf,gehe mit der Nadel zum nächsten Auge steche aus das Auge wieder auffädeln und wieder zurück in den Kopf stechen,das ganze mache ich so 3bis 4mal,komme so gut zurecht.

Mal eine andere Frage an Euch,mit was für Faden näht Ihr die Gelenke an Armen und Beinen?
Bei meinem ersten Bär habe ich einen Nylonschnurfaden genommen,aber das war eine echte hersusforderung,der hat sich immer verdreht und auch verknotet beim nähen,bei uns im Basteklgeschäft hab ich dann nachgefragt,und da hat man mir extra dicke reißfestes Garn mitgegeben,damit hab ich dann die anderen beiden Bären gemacht,ging soweit auch sehr gut und schnell,nun hab ich aber einen Babybär gestrickt und den möchte ich mit Perlmuttknöpfen zusammenmachen,dazu ist der Schnurfaden zu dick,nun ist guter Rat teuer,was nehm ich jetzt? geht eventuell Zwirn? was Meint Ihr?
Lg. Renate
 
makomo

makomo

Erleuchteter
Mitglied seit
22.07.2004
Beiträge
3.816
Hallo Renate,



ich nehme Catania von Schachenmayr. Das ist sehr reißfest. Ich komme damit auch gut durch Knöpfe hindurch. Oder Peterle Natur, das ist wie Catania in etwa.



LG, Margret. :hello:
 
H

Hexselein

Schüler
Mitglied seit
27.02.2007
Beiträge
143
:habenwollen: :dancing:

Einfach nur tolllllll !
Gruß Martina
 
Thema:

Brunhilde

Oben