Brauche Hilfe beim Norwegermuster

Diskutiere Brauche Hilfe beim Norwegermuster im StrickForum Forum im Bereich Stricken; Hallo zusammen, ich stricke gerade einen Norweger Pulli von Drops. Habe Probleme bei der Fadenhaltung bzw. Fadenspannung. Ich stricke von unten...
S

strickende Katze

Anfänger
Mitglied seit
17.02.2022
Beiträge
16
Hallo zusammen,
ich stricke gerade einen Norweger Pulli von Drops. Habe Probleme bei der Fadenhaltung bzw. Fadenspannung. Ich stricke von unten nach oben, erst mit der Rundpasse beginnt das eigentliche Muster. Meine Fäden verheddern sich andauernd. Ich werd noch wahnsinnig. Wie macht ihr das?
 
STERNENFEE

STERNENFEE

Die, die gerne Handarbeitet
Mitglied seit
17.09.2011
Beiträge
8.464
Standort
frankenland
Hallo zusammen,
ich stricke gerade einen Norweger Pulli von Drops. Habe Probleme bei der Fadenhaltung bzw. Fadenspannung. Ich stricke von unten nach oben, erst mit der Rundpasse beginnt das eigentliche Muster. Meine Fäden verheddern sich andauernd. Ich werd noch wahnsinnig. Wie macht ihr das?
Kannst du mal bitte ein Bild zeigen.
 
Loretta76

Loretta76

Erleuchteter
Mitglied seit
31.01.2020
Beiträge
1.752
Bei einem Norwegermuster ist ein sogenannter Strickfingerhut sehr zu empfehlen. Mit wievielen Farben strickst du denn?
 
STERNENFEE

STERNENFEE

Die, die gerne Handarbeitet
Mitglied seit
17.09.2011
Beiträge
8.464
Standort
frankenland
Ich kAnn mit einen solchen Fingerhut nicht so gut stricken, aber für den Anfang ist es sicherlich hilfreich.
Verweben der Fäden nach 2 bis 3 Maschen, dann aber in der nächsten Runde versetzt.
 
beate (reena)

beate (reena)

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
29.163
Norwegermuster erfordert einfach etwas Übung, das wird erst mit er Zeit perfekt - ich hab auch sehr lange probiert bis ich "meine Technik" dazu gefunden hatte - bei mir klappt es am besten wenn ich die Fäden nach 2 - 3 Maschen verwebe aber hier muss - wie schon von @STERNENFEE beschrieben - in jeder Reihe versetzt werden, sonst wird das auf der Vorderseite sichtbar
 
Maschendreher

Maschendreher

Anfänger
Mitglied seit
26.02.2013
Beiträge
64
Standort
Steinbergkirche bei Flensburg
Liebe auch die Norwegermuster und hab mich da erst auch schwer getan.
Da ich immer mit der rechten Hand den Faden laufen lasse (soll die holländische / englische Strickart sein) hab ich mir angewöhnt beim norw.muster gleichzeitig auch einen Faden in der linken Hand laufen zu lassen. Das klappt dann auch ganz gut mit der Fair Isle Technik.
Warum einfach, wenn es auch kompliziert gehr🙄
 
celtic lady

celtic lady

Andrea
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
11.144
Standort
Wien
Also ich lasse beide Fäden auf einen Finger mitlaufen. Wenn das Muster regelmäßig ist, also z.B. 3 M in Farbe 1, 3 M in Farbe 2, dann geht das problemlos, man holt einmal die eine Farbe, dann die andere Farbe hoch und verwebt das und die Knäuel werden zugleich abgewickelt. Bei unregelmäßigem Muster muss man einen Faden immer etwas nachziehen.
Wenn es mehrere Farben sind, dann trenne ich die Knäuel. Ich hab mir da auch schon mal eine Kiste aus Karton gebastelt, da habe ich die Knäuel getrennt und für jede Farbe einen Schlitz gemacht, wo der Faden rauskommt. Dann verheddert sich nichts.
 
Monika59

Monika59

Erleuchteter
Mitglied seit
19.12.2004
Beiträge
5.279
Standort
Erftstadt
Ich habe früher oft Norwegermuster gestrickt und hatte damals aus Kunststoff so eine Art Fischchen. Da wurde das Garn drauf gewickelt. Dadurch hat man nicht die ganzen Fäden zum Knäuel. Ich gucke mal, ob es die noch irgendwo zu kaufen gibt.
 
Monika59

Monika59

Erleuchteter
Mitglied seit
19.12.2004
Beiträge
5.279
Standort
Erftstadt
Die Teile heißen Wollspulen und sind von Prym.
 
Loretta76

Loretta76

Erleuchteter
Mitglied seit
31.01.2020
Beiträge
1.752
....und ich bin beim nächsten Mal wenn ich diese Fischchen sehe endlich schlauer und weiß wofür sie sind!
 
S

strickende Katze

Anfänger
Mitglied seit
17.02.2022
Beiträge
16
[ich stricke mit der italian tweed von Lang Yarns. Und zwar in den Farben Senfgelb, Orange, Rot, Braun und Lila. Bin mittlerweile auf der Zielgerade. Stricke gerade noch einen Rollrand. Ihr habt mich gerettet. Ich habe mir einen Strickring gekauft. Damit ist der Faden wirrwarr Geschichte. Das hat mir wieder den Spass zurück gegeben. Nochmals vielen lieben Dank.
 
S

strickende Katze

Anfänger
Mitglied seit
17.02.2022
Beiträge
16
ich stricke mit insgesamt 6 Farben. Mittlerweile mit einem Strickfingerring. Das geht auch recht gut. Bei meiner Tweed-Wolle verhackt sich die Wolle recht gern, eh ich mich versehe habe ich auch schon ein Faden Wirrwarr. Ich stricke den Drops Joyride. Meine Wolle ist die Italien Tweed von Lang. Der Pulli ist gerade in den letzten Zügen. Noch vier Reihen Rollrand am Hals und dann nur noch 2 Nähte verschießen und Fäden vernähen.
 
Anne Rother

Anne Rother

Teamhexe für alle Fälle
Teammitglied
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
34.790
Dann freuen wir uns auf ein Foto 😇
 
Thema:

Brauche Hilfe beim Norwegermuster

Oben